Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Ein kraftvoller Duft für Sie und Ihn

Wer ungewöhnliche Düfte liebt, wird bei der französischen Duftmarke Serge Lutens fündig. Außergewöhnliche Konzepte, mal sehr modern, mal nostalgisch, oft auf eine ungewöhnliche Art unisex, findet der kreative Parfumhersteller immer extravagante und sehr eigenwillige Duftkompositionen. Die Düfte unterliegen definitiv keinem Mainstream-Geschmack und so umweht sie auch ein wenig Kultstatus. Jedes Parfum hat eine Geschichte, so auch der Unisexduft Serge Lutens Vitriol D'Oeillet.
Etwas Magisches umweht den Duft Serge Lutens Vitriol D'Oeillet. Der Begriff "Vitriol" reicht in die Zeit der mittelalterlichen Alchemisten zurück. Der Name des Parfums Serge Lutens Vitriol D'Oeillet soll sich auf die Anfangsbuchstaben eines auf Latein geschriebenen alchemistischen Lehrsatzes beziehen, der sich auf Erdschätze und verborgene Kristalle als Stein der Weisen bezieht. Der Duft Serge Lutens Vitriol D'Oeillet gehört in die Duftfamilie der orientalisch-würzigen Düfte. So wie sein Name schon vermuten lässt, hat Serge Lutens Vitriol D'Oeillet eine starke Wirkung auf die Trägerin oder den Träger, denn er wird als kraftvoller Begleiter beschrieben, der es gleichzeitig schafft, Träume von fernen Ländern zu wecken.
Die Kopfnote von Serge Lutens Vitriol D'Oeillet ist süß, erinnert aber auch an Zigarren und orientalische Gewürze. Wenn das Aroma von Cayennepfeffer, schwarzem Pfeffer und dem sehr aromatischen rosa Pfeffer einsetzt, wird der Duft von Serge Lutens Vitriol D'Oeillet feurig. Auf der Haut legt der Cayennepfeffer eine interessante Basis für die folgenden Blütennoten von Nelke und Levkojen und den Duft von Muskat, die die Herznote ausmachen. Ein krautiger Untergrund in der Basisnote von Serge Lutens Vitriol D'Oeillet, die von Gewürznelken bestimmt wird, sorgt für einen erst einmal verblüffenden Kontrast, der aber die Wärme und das Aroma des komplexen Duftes auf seine Trägerin abstimmt und somit unverwechselbar wird. Serge Lutens Vitriol D'Oeillet ist seit 2011 auf dem Markt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der schwere Duft Serge Lutens Vitriol D'Oeillet ist so ungewöhnlich, dass man ihn nicht als "klassisch" bezeichnen kann, aber durch sein warm-würziges Aroma ist er ein wunderbar dunkler, eleganter und anziehender Duft, der in Erinnerung bleibt. Serge Lutens Vitriol D'Oeillet verfügt, wie auch die anderen Serge Lutens Düfte, über eine Tragedauer von mindestens sechs Stunden.
aller Kunden bewerten
Serge Lutens Vitriol D'Oeillet positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Duft
Ein warmer, nicht aufdringlicher Duft! Ich hoffe nur, dass der Duft länger auf den Markt ist. Ein Duft, den man Freunden gerne empfiehlt.
Kommentar von vom
Serge Lutens Vitriol D'Oeillet
Wundervoller orientalischer würziger Frauenpower Duft, welcher die Trägerin zum Einen in das wunderbare Land der Liebe entführt und zum Anderen ihr die Kraft und Stärke verleiht. Danke für diesen so wundervollen Duft.

Kompromisslos anders

Serge Lutens ist gleichzeitig ein Geheimtipp und eine Ikone der französischen Parfumindustrie und bei Kennern für seinen kompromisslos anderen Stil sehr beliebt. Der gebürtige Franzose aus Lille, der seine kreative Laufbahn als eigenwilliger Friseur von avantgardistischen Kurzhaarschnitten begann, wird - gerade einmal 25 Jahre alt - 1967 von Christian Dior aufgesucht und es beginnt eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit im Bereich Make-up. Es folgt eine Anstellung als Hair- und Make-up-Artist bei der französischen Vogue, die für eine steigende Popularität seiner kompromisslosen Make-up-Kunst sorgt. In den 80ern und 90er Jahren gelingt Serge Lutens durch eine langjährige Kooperation mit Shiseido der Aufstieg zu einem der wichtigsten Akteure in der Kosmetikbranche. Dennoch folgt sein zweiter Weg in der Kosmetikindustrie, die Herstellung von Markenparfums, erst viel später- 1982 kreiert er sein erstes Parfum Nombre Noir, das den Markt revolutioniert und als olfaktorisches Wunder gilt. Es folgen verschiedene Duftlinien mit jeweils anderen kreativen Themen. Im Jahre 2000 gründet der kreative Franzose seine eigene Parfummarke "Serge Lutens" und sorgt mit seinen eigenwilligen und kompromisslosen Marketingstrategien für den Kultstatus seiner Parfums.
Serge Lutens Parfums werden schnell zu Klassikern, dennoch sind sie nicht leicht und überall erhältlich, denn seine Kreationen werden gemäß einer sehr streng selektiven Verkaufspolitik im Handel angeboten, das heißt, wer Serge Lutens Düfte liebt wird sie nicht unbedingt in den üblichen Parfümerieketten finden können. Die edlen Parfums sind in ausgewählten Parfümerien oder im Online-Handel zu finden.
Serge Lutens erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, die seine einzigartige Arbeit würdigen. So erhält er gleich mehrere FiFi Awards der Fragrance Foundation. Die vielleicht schönste Auszeichnung für sein Lebenswerk erhält er von seiner Heimatstadt Lille im Jahr 2004: er wird eingeladen, ein olfaktorisches Labyrinth seiner Kindheit zu entwerfen, was heute zu den Sehenswürdigkeiten von Lille gehört und als ein generationsübergreifender Erfolg bezeichnet werden kann. 2007 erhält Serge Lutens die bedeutendste französische Ehrenauszeichnung, "Commandeur dans l'ordre des Arts et des lettres" für sein Lebenswerk.
Für die Komposition des Duftes Serge Lutens Vitriol D'Oeillet kooperierte Serge Lutens mit dem Briten Christopher Sheldrake. Shedrake und Lutens arbeiten seit Jahren äußerst erfolgreich zusammen, denn Sheldrake ist mit von der Partie bei der Komposition fast aller Düfte von Serge Lutens.

Elegant, zeitlos und edel

Serge Lutens nutzt das Merkmal des Wiedererkennens für seine Duftlinien. Seit mehr als fünf Jahren ist das Design der Flakons gleich für die meisten seiner Duftkreationen und hier macht auch Vitriol D´Olleile keine Ausnahme. Der Flakon hat ein klassisches, schnörkelloses Design von zeitloser Eleganz. Es erinnert an die Zeit des Art Déco. Der Verschluss auf dem klaren Glasflakon von Serge Lutens Vitriol D'Oeillet ist rund und schwarz und setzt damit einen interessanten Kontrapunkt zum eckigen Design des Flakons. Ebenso schwarz und elegant ist das Etikett. Eine Special Edition aus dem Jahre 2011 wurde mit einer künstlerischen Gravur versehen.
Obwohl Serge Lutens durch Zeiten reist, und sich bei der Kreation seiner Düfte unterschiedlichster Themen und Visionen bedient wie niemand sonst, bleiben seine Flakons edel und schlicht mit hohem Wiedererkennungswert. Es ist der Zauber des Geheimnisses, der die Düfte in den schlicht-eleganten Flakons umweht und wahrscheinlich ist der Kontrast von Flakon zu Duft auch deshalb so interessant und vielversprechend.

Eine olfaktorische Zeitreise

Serge Lutens hat für seine Kosmetiklinien und Parfumkreationen eine ganz eigene Marketingstrategie. Anders als die großen Parfumhersteller wie Dior oder Chanel setzt er weder auf bekannte Models, oder internationale Schauspielerinnen noch auf große Kampagnen. Sein Erfolgsrezept ist so rebellisch wie seine Düfte und Produktlinien: er setzt in der Regel rein und ausschließlich auf die Wirkung seines Duftes. Selbst die klare Linie seiner Flakons spiegelt diese Philosophie wider, denn auch hier steht eine klar erkennbare Schlichtheit für den Wunsch, das Geheimnis des Inneren ergründen zu wollen. Es ist der Duft, und nur der Duft, der seine Wirkung bei dem Träger oder der Trägerin entfalten soll und der ganz und gar für sich selber sprechen soll. Der Duft wird aus dem Flakon entlassen, fesselt vom ersten Moment an und löst eigene Träume, Erinnerungen und Visionen bei seinen Trägern aus.
Diese Strategie verließ Serge Lutens im Falle des Duftes Serge Lutens Vitriol D'Oeillet. Er ließ zur Einführung von Serge Lutens Vitriol D'Oeillet eine Zeichnung und ein Video entwickeln. Die Zeichnung war ein Abbild von ihm selbst, das Video wurde in Anlehnung der großen schwarz-weißen Stummfilme angelegt und somit eine Zeitreise in die Ära des ersten Hollywood- Glamours versetzte. So brach Serge Lutens für seinen Duft Serge Lutens Vitriol D'Oeillet gleich in zweifacher Hinsicht mit seiner sonstigen Werbestrategie. Das Parfum wurde so aber von Anfang an zu einem spannenden Hingucker und verband auch optische Verführung mit der olfaktorischen. Aber auch dieser scheinbare Bruch ist für den kreativen und ungewöhnlichen Parfümeur nicht ganz ungewöhnlich, ist doch sein wichtigstes Markenzeichen niemals langweilig und vorhersagbar zu sein.