Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Carolina Herrera 121, der blumig-zarte Damenduft

Selten war ein Duft so feminin: Carolina Herrera 212 ist ein blumig-zarter Duftstreich von Designerin Carolina Herrera. Für diesen Klassiker hat sich die Modemacherin von der pulsierenden Atmosphäre New Yorks inspirieren lassen. Herausgekommen ist eine durch und durch weibliche Essenz, die alle Facetten der Frau präsentiert.

Star-Parfumeur Alberto Morillas ist es mit 212 gelungen, den Rhythmus der Großstadt in einen Duft zu verpacken. Seine Schöpfung überzeugt vor allem mit der Kopfnote, die aus den Aromen der Mandarine, Orange und Bergamotte besteht. Im Herzen versprühen weiße Blüten weiblichen Charme. Mit weißem Moschus und Sandelholz wird 212 auf verheißungsvolle Weise abgerundet.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Vor allem selbstbewusste Frauen, die gern in Bewegung sind und jeden Moment des Lebens voll auskosten, werden sich von diesem Duft angesprochen fühlen. 212 verwöhnt die Sinne und eignet sich wunderbar als Begleiter für stressige Tage und sinnlich-schöne Abende. Die Zusammensetzung – sicher das Erfolgsrezept dieser unnachahmlich weiblichen Kreation. Jetzt schon ein Klassiker!

aller Kunden bewerten
Carolina Herrera 212 positiv
4 oder 5 Sterne

4,91 von 5 Sternen — basierend auf 46 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Sommerduft
Seit Jahren mein Lieblingsduft für den Sommer. Werde super oft darauf angesprochen und kriege Komplimente dafür, auch von wildfremden Menschen.
Kommentar von vom
Hautfreundlich und super schön.
Ich finde diese Lotion wirklich toll. Sie fettet nicht zu sehr, zieht schnell ein und hinterlässt einen ganz tollen Duft. Der dann auch lange anhält.
Kommentar von vom
Toll
Ich mag diesen Blumigen Duft wirklich sehr. Er erinnert mich an Urlaub und Sommer Sonne. Preislich finde ich es vollkommen in Ordnung. Meine Bestellung wurde schnell geliefert.

Star-Parfumeur Alberto Morillas kreierte Carolina Herrera 212

Der Parfumeur von Carolina Herrera 212 ist kein geringerer als der spanische Starparfumeur Alberto Morillas. Der 1950 in Sevilla geborene Morillas gilt als echter Perfektionist unter den Parfumeuren. Seine Düfte zeichnen sich durch das für ihn typische spanische Temperament und unverwechselbare Schönheit aus.

Morillas versteht es auf bemerkenswerte Art selbst nicht perfekt scheinende Düfte zu einem Ideal zu ernennen. Moriias studierte zunächst in Genf an der Akademie der schönen Künste, bevor er 1970 seine Karriere als Parfumeur bei Firmenich begann. Hier machte er von Beginn an mit seinem unverwechselbaren Stil auf sich aufmerksam, den er immer weiter optimierte.

Mittlerweile kann man die Düfte von Morillas mit Bildern vergleichen, die der Maler durch Farben und Formen gestaltet. Dabei muss erwähnt werden, dass Morillas sich nicht eindeutig in eine gewisse Kategorie von Düften einordnen lässt. Vielmehr unterliegen seine Düfte keinen bestimmten Normen, sie sind eher spontan und werden nicht detailliert geplant.

Morillas kennt in seinem Schaffen keine Grenzen, was die Klasse seiner Düfte auch ausmacht. Selbst unerfahrene Parfumeure und Laien können die Düfte von Morillas aus anderen heraus erkennen. In seiner langen Karriere entwickelte er unter anderem Düfte für Baldessarini, Thierry Mugler oder Giorgio Armani, um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Flakon von Carolina Herrera 212 glänzt im metallischen Look

Der Flakon zu Carolina Herrera 212 ist individuell und unverwechselbar. Vor allem für die Damenserie ist der Flakon ein echter Hingucker.Er besticht durch seine schöne Formgebung und schlichte Eleganz. Der Flakon erscheint in dem für die Serie 212 typischen Design. Der metallische Flakon schimmert leicht silbern und grün und besitzt eine ovale Form.

Der Verschluss ist perfekt in das Gesamtbild integriert und absolut homogen zum restlichen Flakon, so dass er kaum zu erkennen ist. Vertikal zentriert wird der Duft und das Label angezeigt, wodurch das Bild sehr harmonisch abgerundet wird. Somit ist der Flakon gleichzeitig die konsequente Fortsetzung des bezaubernden Duftes.

Kampagne für Carolina Herrera 212 glänzt im Schwarz/Weiß-Look

Die Werbekampagne zu Carolina Herrera 212 lehnt sich an die Liebe seiner Designerin Carolina Herrera zu New York an. Der Betrachter wird im ersten Moment von einer Luftaufnahme des Big Apple fasziniert. Durch dieses Bild ist das Interesse an der Kampagne erst richtig geweckt.

Durch die Farbgebung, die Kampagne von Carolina Herrera 212 ist komplett in Schwarz-Weiß gehalten, wird dieses Verlangen noch einmal gesteigert. Dabei verweist die Farbgebung zugleich auf die Eleganz, die von der Duftserie Carolina Herrera 212 ausgeht. Auch der Name an sich verweist auf die Liebe zu New York, denn 212 ist die Vorwahl von Manhattan, was durch das Bild ebenfalls noch einmal thematisiert wird.

Mit diesen Informationen ist der Betrachter nun in der Lage, eine Brücke zwischen dem Bild und den Namen zu schlagen. Aber was verbirgt sich nun tatsächlich hinter dem Namen 212, stellt man sich die Frage. Um die Antwort hierauf zu bekommen, wird der Betrachter diese Eindrücke weiter verfolgen und so dann zu dem Ergebnis kommen, dass es sich bei Carolina Herrera 212 um eine absolut perfekte Duftserie handelt, deren Produkte sowohl für Damen als auch für den Herren zur Verfügung stehen.

Die Kampagne schafft es in besonderer Art und Weise ein Produkt zu bewerben, ohne dieses eindeutig zu zeigen. Nur mit seiner eigenen Vorstellungskraft und seiner Neugier wird der Betrachter letztlich auf das eigentliche Produkt gestoßen.