Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.01.2019 03:54 Uhr
Mehr Informationen:

Das Konzept

Ein echter Klassiker im neuen Format sind die Guerlain Météorites Compact Puder. Bereits 1987 wurden erstmals die Produkte der Serie Météorites vorgestellt. Die verschiedenfarbigen Perlen ergänzen sich in ihren Nuancen perfekt, um einen makellosen Teint zu kreieren. Durch den Pinsel rollen sie leicht und vereinen sich zu einem Ton. Der besonders feine Puder ist zu einzelnen Perlen geformt. Auf diese Weise ist er zwar lose, staubt aber nicht. Seither gibt es jede Saison neue Variationen, welche alle eine hautverfeinernde und perfektionierende Wirkung haben. Jeder Puder hat eine mehrfarbige Konstellation, welche die Leuchtkraft der Haut unterstreicht.
Die klassischen Puderdosen samt Perlen sind ein hübscher Blickfang auf dem Schmink- oder Kosmetiktisch. Doch auch für unterwegs gibt es nun neue Varianten als Stifte oder auch flüssige Texturen. Dem Original am nächsten jedoch leichter zu transportieren ist Guerlain Météorites Compact. Hier sind die Perlchen fein gepresst und ergeben ein Mosaik. Auf diese Weise bleibt jede einzelne Nuance erhalten und vermischt sich erst beim Auftrag. Jeder Ton wirkt korrigierend und hilft, das einfallende Licht besonders vorteilhaft einzufangen. Es entsteht ein subtiles und natürlich aussehendes Ergebnis für jeden Hautton. Als matte Farbtöne sind ein frisches Pink sowie ein helles Violett enthalten. Sie schenken mehr Lebendigkeit und fangen das Licht ein.
Schillernde Nuancen erhöhen die Farbintensität und kreieren leichte Lichtreflexe. Gemeinsam helfen sie, der Haut ein glatteres, zarteres und weicheres Aussehen zu verleihen. Bei der Kosmetik aus dem Hause Guerlain wird bis ins kleinste Detail auf Perfektion geachtet. So hat der Puder ebenfalls einen individuellen Duft, nämlich nach zarten Veilchen. Die verschiedenen Nuancen sind für hellere, mittlere und dunklere Hauttöne abgestimmt. Zum Auftragen eignen sich Puderpinsel. Die Guerlain Météorites Compact Puder können zum Fixieren der Foundation verwendet werden oder als Highlighter aufgetragen werden. Als Orientierung kann eine G-Form gezeichnet werden, von der Stirnmitte bis zu den Wangenknochen und vom Rücken der Nase bis zum Kinn.

Das Design

Die Guerlain Météorites Compact Puder haben eine elegante Dose in metallisch spiegelndem Silber. Auf der Oberseite ist ein abstraktes Blütenmuster zu sehen, in dessen Mitte das verschlungene G-Logo von Guerlain zu finden ist. Im Inneren ist ein Spiegel im Deckel. Am inneren Rand der Dose ist zudem der Schriftzug Météorites eingeprägt. Der Puder selber ist sehr kompakt gepresst. Trotzdem erinnert an die klassischen, einzelnen Perlen des berühmten lichtreflektierenden Puders. So sind verschiedene kleine Felder in unterschiedlichen Farbtönen erkennbar. Wie eine Art Camouflage-Muster stehen sie nebeneinander. Somit kann beim Auftrag jede Nuance erfasst und zu einem Farbton vermischt werden. Mit einem entsprechend feinen Pinsel können auch einzelne Farben entnommen werden.

Das Produktsortiment

Für einen perfekten Teint voller Leuchtkraft gibt es die Guerlain Météorites Compact Puder. Das berühmte Design mit den verschiedenen Perlen in sich ergänzenden Farbnuancen gibt es bereits seit einigen Jahrzehnten. Nun gibt es sie auch als gepresste Puder im kompakten Format. Damit sind sie ideal für unterwegs. Die eleganten, silberfarbenen Dosen haben einen großzügigen Spiegel im Deckel. Auf der Oberseite ist zudem ein filigranes Blumendesign zu finden. So sind sie zwischendurch perfekt zum Auffrischen und passen auch in die Handtasche. Jede Nuance vereint mehrere Töne, die korrigierend wirken und zugleich Licht einfangen. Der Teint wirkt perfektioniert und strahlender. Die Farbauswahl geschieht anhand des Hauttons von hell bis dunkel. Jeder Météorites Compact enthält einen Rosa- und einen Violettton.
Sie schenken sofort Frische und unterstützen einen schmeichelhaften Lichteinfall vorteilhaft. Ergänzt werden sie durch schimmernde Nuancen, die gut als Highlighter funktionieren. Die Puder können auch zum Fixieren der Foundation genutzt werden. Der Guerlain Météorites Compact Light Revealing Powder 02 Clair ist die hellste Variante für blasse Hauttöne. Er enthält einen Cremeton, ein helles Beige, Violett, ein leicht orangefarbenes Rosé sowie ein Mintgrün. Die Farben wirken wie eine Farbkorrektur und helfen auch, Schatten oder Rötungen sanft zu korrigieren. Der Guerlain Météorites Compact Light Revealing Powder 03 Medium hat verschiedene Beigetöne und Abstufungen sowie ebenfalls das Violett und Rosé in einer leicht dunkleren Variation.
Die dunkelste Version ist das Guerlain Météorites Compact Light Revealing Powder 04 Doré. Dabei ist das Violett deutlich Fliederfarben und das Rosé wird zu einem kräftigen Pink. Die Beigepalette reicht bis zu einem mittleren Braunton. So wirken die Ergebnisse für jeden Hautton sehr natürlich und unterstreichen den jeweiligen Teint perfekt. Mit einem Puder- oder Rougepinsel können sie leicht vermischt und aufgetragen werden. Von der Stirn bis zu den Wangen sowie von der Nase bis zum Kinn fungieren sie als Highlighter und Corrector in einem. Je nach Hautbild können mit einem feineren Pinsel natürlich auch einzelne Nuancen aufgenommen werden, um im Detail zu korrigieren. Jeder Puder wird durch einen zarten Veilchenduft abgerundet.