Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men, der samtig-warme Herrenduft

Das Parfum Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men wurde unter dem Motto "Fashion for the Nose" - "Mode für die Nase" 2014 lanciert. Der frische Duft mit prägnanen Fougére-Noten ist für einen modernen souveränen Mann bestimmt. Wer ist er, der Held von Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men? Ein urbaner Abenteurer, ein lässiger Playboy, ein ehrgeiziger Workaholic? Vielleicht alles zugleich, denn dieser Mann ist vielseitig und beliebt, tough und stilvoll, smart und leidenschaftlich.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Auftakt von Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men gestaltet sich aromatisch-frisch, denn hier vermischen sich die belebende Süße der reifen Mandarine mit dem leichten hellen Lavendel-Aroma. Im Herzen des Duftes ist seine wilde und gleichzeitig feine Seele zu spüren: Hier trifft der spritzige eigenwillige Grüne Apfel auf die Zärtlichkeit der schlichten Veilchen-Blüten. Die blumig-fruchtige Komposition ist gekonnt in die Basis aus der balsamisch-süßen orientalischen Amber und dem samtig-warmen Sandelholz eingebettet.
aller Kunden bewerten
Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men positiv
4 oder 5 Sterne

4,81 von 5 Sternen — basierend auf 16 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Top
Angenehmer langanhaltender Duft. Ich würde dieses Produkt ohne Zögern weiterempfehlen. Der Duft ist sehr angenehm, weder billig noch aufdringlich. Versand und Preis-Leistungsverhältnis super!
Kommentar von vom
Toller Duft
Der Duft passt zu meinem Mann und er ist damit sehr zufrieden. Ich würde das Deo jederzeit weiter empfehlen. Wenn mein Mann sich am Morgen einsprüht ist es auch am Abend noch gut zu riechen.
Kommentar von vom
Ein toller frischer Duft
ES ist ein Duft der sehr frisch riecht und lange anhält. Dieser Duft ist nicht nur für Männer sondern auch Frauen lieben ihn. Ein Duft , den ich immer weiter empfehlen würde,

Star-Parfumeur Jean-Christophe Herault kreierte Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men

Jean-Christophe Herault, die Nase die die Duftserie Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men kreiert hat, war schon als Kind sehr nah dran an der Parfumindustrie. Sein Vater, obgleich kein Parfumeur, produzierte mit seinem Unternehmen nämlich bestimmte Grundstoffe und Konzentrate für die Duft- und Kosmetikmärkte dieser Welt. Klar, dass der kleine Jean-Christophe da immer mal wieder einen Einblick in dieses Geschäft bekommen hat. Es habe ihn damals allerdings weder groß interessiert noch fasziniert, hat Herault in einem Interview einmal gesagt.
So wundert es auch nicht, dass er sich für ein Chemiestudium entschloss. Erst als er den Duft Joop for Men für sich entdeckte, begann nach seinen eigenen Angaben die Faszination für Düfte zu wachsen. Noch während seines Studiums absolvierte er dann ein Praktikum bei einem Parfumeur in der Dufthauptstadt Grasse. Die Leidenschaft und das Interesse waren geweckt – erst recht natürlich, nachdem Herault mit Pierre Bourdon einen legendären Meister seines Faches kennengelernt hatte.
Der war schließlich auch bereit, den jungen Mann unter seine Fittiche zu nehmen und als sein Mentor zu fungieren. Allerdings machte Bourdon dafür zur Bedingung, dass sich Jean-Christophe zuvor intensiv mit Kunst, Musik, Literatur und nicht zuletzt auch der feinen Küche auseinandersetzte. Er sollte allem Anschein nach lernen, dass ein Duft mehr ist als nur eine bestimmte chemische Reaktion, dass dafür Kreativität und Sensibilität vonnöten sind.
Das trug zweifellos reiche Früchte. Jean-Christophe Herault entwickelte sich unter der Anleitung von Bourdon schnell zu einem ausgezeichneten und sehr erfolgreichen Parfumeur. Zu seinen Kreationen gehören beispielsweise einige Thierry-Mugler-Parfums und Amazing Green von Comme de Garcons. Er hat darüber hinaus erfolgreich mit Stars der Szene wie Oliver Polge zusammengearbeitet. Kein Wunder also, dass Lagerfeld auf ihn aufmerksam wurde.

Flakon von Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men glänzt mit liebevollen Details

Der ikonische Duft Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men wird in einem eleganten Flakon verkauft, dessen kompromissloses Rechteck an der Frontseite mit dem markanten Firmenlogo des Labels verziert ist. Stilistisch orientiert sich das Design an die Gestalt des Modezars Lagerfeld mit seiner Vorliebe zu den scharfen Kontrasten.
Der Flakon von Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men ist in noblem Schwarz gestaltet, der flache Deckel verleiht ihm einen schwerelosen Touch. Der kräftige Hals des Flakons ist mit einem breiten Ring aus silbrig glänzendem Metall mit geriffelter Oberfläche geschmückt. Dank dem Zerstäuber lässt sich das Parfum sparsam dosieren, der formschöne Flakon liegt gut in der Hand.

Für Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men modelt die "Muse" des Meisters

Das Parfum Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men wird in der Werbung als ein jugendhafter leidenschaftlicher Duft präsentiert. Für die beiden Düfte wurde Kati Neischer als Gesicht ausgewählt, die – geboren 1984 – heute ein ausgebuchtes Model ist, das seinen ersten Erfolg bei Armani Privé im Jahre 2011 feierte und heute für Louis Vuitton, Chanel und weitere weltberühmte Labels tätig ist. Ihr Gesicht schmückte bereits das Cover von Vogue, ihr wurde auch das Editorial des Modemagazins gewidmet.
Baptiste Giabiconi, Jahrgang 1989, ist ein aus Frankreich stammender Sänger und Model. Fendi und Just Cavalli, Chanel und Armani - Diese und weitere Größen in der Fashion-Welt nahmen den jungen Mann bereits unter Vertrag. Karl Lagerfeld bezeichnete Giabiconi einst als seine Muse, sodass das attraktive Model zeitweise stets an seiner Seite zu sehen war.
Im Werbevideo für Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men, das in kontrastreichem Schwarz-Weiß gestaltet ist, sind Momentaufnahmen zu sehen: Zwei Körper umschlungen, zwei Gesichter, pathetisch, leidenschaftlich, offen. Klare Flüssigkeit des Parfums Karl Lagerfeld for Her, der undurchdringlich geheimnisvoll-schwarze Flakon Lagerfeld Karl Lagerfeld for Men. Exzellente Grafik, keine überflüssigen Details, keine Kompromisse.