Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 22.08.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Ein modernes Blumenarrangement - Der Duft von Lanvin Éclat de Fleurs

Als moderner Rosenduft begeistert Lanvin Éclat de Fleurs nicht nur jüngere Damen. Er hält die Balance zwischen floralen, hölzernen und warmen Akkorden und wird durch verschiedene Fruchtnuancen zu einem erfrischend leichten Duft.

Birne sorgt als Kopfnote für einen spritzigen Auftakt und erinnert zugleich an Frühjahr und Sommer. Im Herzen treffen liebliche Rosen auf Freesien und erhalten durch Jasmin eine exotische Komponente. Als Basis dienen Sandelholz und weißer Moschus, die besonders warm und sinnlich wirken. Sie geben dem floralen Bouquet mehr Charakter und sorgen für ein längeres Dufterlebnis auf der Haut.

Das Parfum ist sehr feminin und zart, ohne dabei zu verspielt und jugendlich zu wirken. Das exquisite Blumenarrangement gibt ihm eine sinnliche Komponente, ohne an Sommerlichkeit zu verlieren. Die Zusammenstellung der verschiedenen Noten ist dabei sehr geradlinig, so dass auch der Duft unbeschwert und rein wirkt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Éclat de Fleurs erinnert an eine sehr feine Creme oder duftende Seife, wirkt jedoch nicht zu aufdringlich oder in die Jahre gekommen. Die sehr zeitgemäße Interpretation ist für Damen vieler Altersgruppen gut geeignet. Ein feminines Parfum für wärmere Tage oder Abende.

aller Kunden bewerten
Lanvin Éclat de Fleurs positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ausgeh-Duft mit Charakter und zauberhaftem Flakon
Nicht für jeden Tag und Anlass, würde ich sagen. Im Deutschen verstehen wir unter Éclat soetwas wie öffentliches Aufsehen, dem macht er auf jeden Fall Ehre. Also perfekt fürs Ausgehen. Er hat Charakter durch seine Mixtur. Der Birnenduft verfliegt zwar recht schnell, sorgt aber für Ausgehlaune nach dem Ankleiden. Freesie und Rose begleiten dann den Abend. Ich trage den Duft am Liebsten im offenen (langen) Haar. Der 30 ml Flakon ist echt süß - passt auch in die Handtasche. Die zwei Ringe lassen sich abnehmen. Ich habe sie so angebracht, dass ich sie als Henkel für meinen Finger benutzen kann. Weil der Flakon fest schließt, ist das möglich. Ein tolles Design!
Kommentar von vom
Toller Duft, wunderschöne Flasche
Dieser Duft ist weiblich und sehr zart, für jedes Alter zu empfehlen. Eine Entdeckung, über die ich sehr glücklich bin. Dieser tolle Duft hält über sehr viele Stunden!
Kommentar von vom
Lieblingsduft
Ich habe den Duft zufällig in meiner Parfümerie entdeckt und finde ihn toll! Es ist mein neuer Lieblingsduft und macht süchtig. Ich werde immer wieder darauf angesprochen und nach dem Namen des Parfüms gefragt. Er wird mich auf jeden Fall noch lange begleiten.

Parfumeur-Duo Anne Flipo und Nicolas Beaulieu haben Lanvin Éclat de Fleurs entworfen

Hinter der Entwicklung des Duftes Lanvin Éclat de Fleurs steht ein erfahrenes Duo. Anne Flipo und Nicolas Beaulieu haben den sommerlichen Duft für Damen kreiert. Ihre Inspiration war eine gemeinsame Sommerwiese. Wie ein Gemälde aus dem Impressionismus wollten sie die verschiedenen Facetten einfangen.

Auf der grünen Wiese stellten sie sich verschiedene Farbtupfer vor, die unterschiedliche Blüten repräsentieren. In der Komposition des Duftes zeigt sich das im Zusammenspiel von Rosen, Jasmin und Freesien. Als ‚wahre Explosion‘ wollten sie die verschiedenen Facetten kombinieren und so einen aufregenden und doch sommerlich-frischen Duft erschaffen. Beide Parfumeure arbeiten für IFF, International Flavors & Fragrances, und somit für viele bekannte Klienten.

Anne Flipo ist seit 2004 bei dem Unternehmen und hat unter anderem Burberry Brit Rhythm, Giorgio Armani Acqua di Gioa, Lancome La Vie Est Belle, Paco Rabanne Lady Million, Yves Saint Laurent Manifesto sowie zahlreiche Düfte für L’Artisan zusammengestellt. Für Lanvin hat sie auch an Jeanne Lanvin sowie Jeanne La Plume gearbeitet.

Nicolas Beaulieu wuchs in einem Vorort von Paris auf und genoss dort schon früh die vielfältigen Düfte im Garten seiner Großeltern. Interessanterweise prägten ihn hier auch der Duft von Lanvin Arpége. Es ist das Parfum seiner Großmutter und zugleich auch der Duft, der später Inspiration für Lanvin Éclat de Fleurs ist. Er erlernt schließlich das Parfumhandwerk von Beginn an an der ISIPCA und bei IFF. Beaulieu hat unter anderem auch an Düften für Waschmitteln oder Weichspülern mitgearbeitet und so eine umfangreiche Kenntnis an Duftstoffen erlangen können. An Düften hat er unter anderem Instinct Sport für David Beckham, Esprit Simply You for Men oder Adidas Fun Sensation entwickelt.

Ein rosafarbener Blütentraum - Der Flakon von Lanvin Éclat de Fleurs

Auch optisch spiegelt Lanvin Éclat de Fleurs die floralen Akkorde wider. Die zarten Rosenblätter geben den Herznoten ihren lieblichen Charakter und sind als helles Rosa im Parfum wiederzufinden. Silberfarbene Akzente mit metallischem Glanz bilden einen kühlen Gegensatz. Das Glas der Flasche hat ein reliefartiges Muster und erinnert an die Aufsicht auf einen gebundenen Strauß von Margeriten. Hier zeigt sich eine sehr persönliche Note im Design, denn die Tochter von Jeanne Lanvin heißt Marguerite. Zudem ergeben die verschiedenen feinen Linien ein tolles Lichtspiel.

In Silber ist der Name des Duftes in der Mitte der Flasche zu lesen und auch der Sprühkopf ist in derselben Farbe gestaltet. Umgeben ist er von zwei ineinander verbundenen Ringen, die als Symbol für Liebe und Verbundenheit zu sehen sind. Auf dem Deckel ist ein rosafarbener Schmuckstein zu sehen, der den Flakon abrundet und das Farbkonzept vollendet.

Auch wenn der Duft durchaus einen verspielten Charakter hat, ist die Flasche sehr elegant und passt zum Stil des französischen Modehauses.

Werbekampagne für Éclat de Fleurs präsentiet ein romantisches Blumenmeer

Die Werbung für das Lanvin Éclat de Fleurs Parfums ist verträumt, romantisch und mädchenhaft. Passend zum Stil des Duftes wurde eine sommerliche Wiesenlandschaft als Hintergrund gewählt. Die Idylle wird perfekt, indem weit und breit keine Häuser oder andere Menschen zu sehen sind. Drei Schaukeln tragen zur entspannten und verspielten Atmosphäre bei. Zum Lied ‚Lemon Tree‘ von Pree posieren und lachen drei Models, während ein lauer Sommerwind weht. Die jungen Damen repräsentieren zudem unterschiedliche Typen und unterscheiden sich deshalb in ihren Haarfarben und mehr. Das Styling ist aber für alle ähnlich gehalten und greift das Farbkonzept des Duftes aus.

Zarte Pastelltöne in Rosé und Puder spiegeln die floralen Nuancen des Parfums wider. Die klassischen Kleider sind sehr leicht und feminin und unterstreichen so das warme, frühlings- oder sommerhafte Wetter. Dazu tragen alle drei flache Sandalen. Ein besonderer Hingucker, der einen Kontrast zur sonst eher zarten Mode bildet, ist ein auffälliger Ring. Er zeigt eine stilisierte Blume aus großen Schmucksteinen. Ähnlich ist dies auch auf dem Deckel das Parfumflakons wiederzufinden.

Auch die Fotos zur Kampagne fangen einen Moment der sommerlichen Szenerie ein. Hierbei wurde darauf Wert gelegt, dem Bild Dynamik und Bewegung zu geben. So weht durch die Haare eine Brise Wind und alle drei Models sind in Bewegung auf den Schaukeln eingefangen. Dies wird auch bei den Kleidern deutlich, deren leichter Stoff durch den Wind lebendiger wirkt. Eine witzige Abwandlung ist die Illustration der Duftkomponenten. Auf den drei Schaukeln sind hierbei eine Birne, ein buntes Bouquet mit Blumen sowie Sandelholz zu sehen. Sie repräsentieren die Kopf-, Herz- und Basisnoten von Éclat de Fleurs.