Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Burberry Mr. Burberry, der holzig-frische Herrenduft

Im gleichen Atemzug lanciert wie die Ready to Wear Collection, ist Burberry Mr. Burberry aus dem Hause Burberry ein Duft für jeden Tag. Einfach ins Regal greifen und aufsprühen! Voller Kraft und Energie strotzt der Brite, der im Jahr 2016 erschienen ist. Grapefruit und Birkenblatt begleiten den Duft lange mit einer floral-fruchtigen Frische. Zusammen mit den hölzernen Nuancen ist Burberry Mr. Burberry ein Füllhorn von Aromen aus verschiedenen Bereichen.
Als Erstes erreichen frische, würzige Aromen die Nase. Saftige, frisch-herbe Grapefruit tummelt sich mit würzigem Estragon und vollmundigem Kardamom. Etwas später kitzeln würziges Muskat zusammen mit frühlingshaften Birkenblättern und hellem, samtigen Zedernholz die Geruchsnerven. Wunderbar abgerundet wird Burberry Mr. Burberry mit einer Basis aus Vetiver, Guajakholz und wärmendem Sandelholz. Die enthaltenen Gewürzkomponenten machen den Duft zu einem kräftigen, aromatischen Erlebnis.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Inspiration für diese Kontraste ist Großbritanniens Mega-Metropole London. Gleichzeitig schwebt hier eine ausgewogene, zeitlose Eleganz mit, wie sie britischer nicht sein könnte. Ein Herrenduft, der wahnsinnig sympathisch und unerschrocken gestaltet ist. Eine gelungene Hommage an London und den klassischen Stil von Burberry.
aller Kunden bewerten
Burberry Mr. Burberry positiv
4 oder 5 Sterne

4,93 von 5 Sternen — basierend auf 15 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Wahnsinns Duft
Tolle Geschenke-box, super edles Design, der Duft riecht sehr außergewöhnlich. Mein erstes Burberry Produkt, würde aber immer wieder ein weiteres zum ausprobieren bestellen. Bin überzeugt.
Kommentar von vom
Sehr gutes Eau de Toilette Spray
Das Spray hat einen sehr angenehmen Duft. Ich kann es nur weiterempfehlen und werde es selbst auch wieder kaufen. Habe eine kleine Flasche für die Reise und große Flasche für zu Hause.
Kommentar von vom
Super
Da es sich um ein Parfüm handelt, hält es sehr lange und man braucht auch nicht viel. Ein wirklich schöner und angenehm frischer Duft. Kann ich nur weiterempfehlen.

Francis Kurkdjian kreierte Burberry Mr. Burberry

Burberry Mr. Burberry ist eine Kreation des Parfümeurs Francis Kurkdjian. Er wurde 1969 geboren und besuchte das bekannte Institut Supérieur International du Parfum - ISIPCA - in Frankreich. Dass das Kreieren von Düften einmal sein täglich Brot werden sollte, war noch nicht von Anfang an klar. Zuerst wollte der junge Kurkdjian nämlich an der Paris Opera School of Dance die Kunst des Balletts erlernen.
Als das nicht gelang, entschied er sich, seiner Leidenschaft für die Kreation von Düften zu folgen. Damals hatte er noch keine Ahnung, wie hart es werden würde, in der kleinen Branche Fuß zu fassen. Aber die Tugenden Disziplin und Ausdauer, die er dazu brauchte, lernte er bereits bei seinen Ballettstunden und beim Klavierunterricht. Nachdem er seine Ausbildung abgeschlossen hatte, kreierte er sein erstes Parfum für Jean Paul Gaultier - das berühmte Le Male.
Im Jahre 2001 wurde Kurkdjian für sein Lebenswerk mit dem Prix François Coty ausgezeichnet. Seit 2008 darf er sich Chevalier des Arts et des Lettres nennen. Er weist ein beachtliches Portfolio auf – die Namen großer Luxuslabels reihen sich aneinander. Weltweit guten Ruf besitzt sein eigenes Parfumhaus, die Maison Francis Kurkdjian. Hier kreiert er maßgeschneiderte Düfte auf Wunsch und seine eigene Reihe an qualitativ hochwerigen Nischendüften.
In Burberry hat der Duftdesigner einen gleichwertigen Partner gefunden. Das Label steht für typisch britische, luxuriöse und durchaus alltagstaugliche Mode. Gefertigt wird alles nur aus den besten und wetterbeständigsten Materialien. Der erste Laden wurde 1856 in Basingstoke eröffnet. Knapp 20 Jahre später kam die Marke auch in Paris an. Mit Burberry Mr. Burberry hat Starparfümeur Francis Kurkdjian einen Duft abgeliefert, der jetzt schon das Zeug zum Klassiker hat.

Flakon von Burberry Mr. Burberry glänzt in dezenten Farben

Ein etwas gedrungenes Fläschchen mit massiven Glaswänden beherbergt in der abgerundete Mitte Burberry Mr. Burberry. Der schwarze, glänzende Deckel wirkt wie ein klassischer Zylinder. Der Übergang von Deckel zu Flasche wird stilvoll von einer schwarzen Stoffschleife geziert. Der luxuriöse Flakon scheint im ersten Augenblick etwas zu niedlich oder vielleicht auch kitschig wirken, doch tatsächlich ändert sich der Eindruck bei erneutem Hinsehen. Er ist gekleidet wie ein echter Gentleman: Schlicht, zeitlos, unauffällig gut eben – mit Hut und Fliege.
Als einzige Aufschrift ziert der Name "Mr. Burberry" die durchsichtige Flasche. Das "Mr." ist in dicker schwarzer Schreibschrift modern geschwungen. Burberry steht wie gewohnt in großen Druckbuchstaben geschrieben.
Das Behältnis von Burberry Mr. Burberry spiegelt in seiner Massivität die Kraft und Unerschrockenheit des Duftes wunderbar wider. Abgerundete Ecken und eine innen liegende weiche Rundung könnten eine abstrakte Zeichnung des männlichen Herzens sein. Außen hart und innen weich.

Steve McQueen drehte Werbespot für Mr. Burberry

Burberry hat für seine Werbekampagne zu Burberry Mr. Burberry keinen Geringeren ins Boot geholt als den Oscar-Preisträger Steve McQueen. Der dreiminütige Werbefilm wird begleitet von den Klängen "I won't complain" von Benjamin Clementine. Auch er ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist Träger des Mercury Musikpreises. Die wahnsinnig sinnlichen Szenen zwischen dem Schauspieler und Musiker Josh Whitehouse und dem Model und Schauspielerin Ambar Anderson hat Steve McQueen mit einer von nur noch noch sechs existierenden 70-mm-Format-Kameras weltweit eingefangen. Der Spot für Burberry Mr. Burberry übrigens McQueens erster Werbefilm. Und er ist mindestens so gut gelungen wie der Duft. Der Spot ist nicht nur ein Werbefilm, sondern vielmehr eine Kurzgeschichte, erzählt in stummen Bildern.
Der neue Duft Mr. Burberry wird präsentiert von Schauspieler Josh Whitehouse und Schauspielerin Amber Anderson und der kreativen Leitung von Steve McQueen, 2016.
In ersten Szene duscht sich Whitehouse in der Mitte des Bildes. Rechts ist eine weibliche Silhouette hinter weißen Vorhängen zu sehen. Schon hier ist das Spiel von Schärfe, Hintergrund und Farbintensität zu erkennen, das sich beeindruckend durch den ganzen Film zieht. Zärtlich streichelt er ihre Schenkel. Künstlerisch werden die Schenkel zu der Architektur der Häuser, aus denen die beiden Darsteller schlendern. Gleich darauf sieht man ihn sich eine Krawatte binden. Schick gekleidet sind beide im Bild, während Clementine "It's a Wonderful Life" singt. Der Wechsel zwischen Arbeit, sinnlichen Szenen und Alltagsszenen setzt sich fort.
Der Duft – Burberry Mr. Burberry – wird nur kurz eingebunden, als Josh sich im Badezimmer schick macht und ihn sich aufsprüht. Im Hintergrund ertönt die Textpassage: "Days are gone. Sure they'll come back once again". Danach geht das Wechselspiel weiter. Immer wieder sind Szenen auf einer Terrasse dabei, von der aus ein atemberaubender Blick auf das pulsierende London lockt. Energie und Unerschrockenheit sind gepaart mit dem Verhalten eines echten Gentleman. Ein sehenswertes Meisterwerk für sich und eine gelungene Umsetzung der Duftinspirationen.