Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Ein Duft aus Londons Gärten

Ein englischer Garten nach einem Regenschauer war Inspirationsquelle für Christopher Bailey, Chief Creative und Executive Officer bei Burberry, und den Ausnahmeparfümeur Francis Kurkdjian für die Kreation von Burberry My Burberry. Es beschreibt den Moment, nachdem der Garten langsam wieder zum Leben erwacht. Die Vögel fangen an zu zwitschern und es breiten sich die verschiedenen Gerüche der sorgsam gepflegten Pflanzen und Blumen aus und steigen dem Betrachter in die Nase. Es ist der Moment, wo wieder Leben auf den Straßen von London einzieht und die stilsichere, moderne Frau in ihrem Burberry-Trenchcoat bekleidet vor die Tür tritt. Diese Mischung aus zeitloser Moderne und Selbstbewusstsein gelingt Burberry My Burberry spielerisch.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Den Auftakt machen feine Noten aus Bergamotte und Duftwicke. Im Herzen spielen blumige Geranienblätter und Freesien mit der herberen goldenen Quitte, die einen Hauch Frische einfließen lässt. Die Basis bilden die Damaszener-Rosen mit Zentifolien, die beide aus Grasse, Frankreich, stammen und im Mai von Hand bei voller Blüte gepflückt werden. Dadurch können die seltenen Pflanzen ihr Bouquet im Parfum voll entfalten. Patchouli umhüllt die floralen Noten und bestimmt die Wärme der Burberry My Burberry Düfte.
aller Kunden bewerten
Burberry My Burberry positiv
4 oder 5 Sterne

4,96 von 5 Sternen — basierend auf 57 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Mein Traumduft und Favorit!
Der Duft ist nicht schwer, er ist sehr individuell, elegant, zeitlos, etwas herb, etwas blumig, immer weiblich und stilsicher. Er passt zu 100% zu mir. Werde auch öfters darauf angesprochen, dass ich gut dufte. Habe lange nach einem solchen Duft gesucht. Er unterscheidet sich von anderen Düften dadurch, dass es derzeit keinen vergleichbaren Duft auf dem Markt gibt (soweit ich weiß...).
Kommentar von vom
Ein sehr schöner Sommerduft
My Burberry EdT ist ein richtig schöner Sommerduft, nicht zu schwer, aber trotzdem lange wahrnehmbar. Ich mag ihn sehr und würde ihn wieder kaufen!
Kommentar von vom
Super edles Parfüm!
Ich habe My Burberry brandneu damals in London getestet und wusste sofort, dass ist meinen Duft, bei dem ich mit Sicherheit viele Jahre bleiben werde! Dieser Duft ist total edel und sinnlich - eben Burberry!

Eine Erfolgsgeschichte in den besten Duftnoten

Burberry My Burberry wurde von Christopher Bailey, kreativer Kopf von Burberry und ausführendes Organ, zusammen mit dem vielfach ausgezeichneten französischen Parfümeur Francis Kurkdjian kreiert, der inzwischen auch zur Burberry-Familie gehört.
Francis Kurkdjian war drauf und dran, eine Karriere als Pianist und Balletttänzer zu beginnen, als er sich mit nur 15 Jahren dazu entschloss, Parfümeur zu werden. Seine Ahnungslosigkeit auf diesem Gebiet hielt ihn nicht davon ab, und so begann er 1990 eine Ausbildung am ISIPCA, einem von Jean-Jacques Guerlain gegründeten Institut für Parfum, Kosmetik und Aromen in Versailles. Zeitgleich trat er dem Duftstofffabrikanten Quest International bei und studierte in einem Aufbaustudium das Marketing von Luxusprodukten. Nach seinem Abschluss kreierte der damals 25-jährige Künstler 1995 für Jean Paul Gaultier den berühmten Duft Le Male, den ersten Herrenduft dieser Marke. An diesen Erfolg knüpften sich viele weitere Duftlinien bei namenhaften Marken wie Dior oder Guerlain sowie weitere wichtige Düfte für Burberry. 2009 gründete er schließlich zusammen mit Marc Chaya, dem CEO des Unternehmens, die Maison Francis Kurkdjian. Ein Pariser Parfumhaus, das unter diesem Namen seine eigenen maßgefertigten Luxusdüfte und parfümierte Produkte verkauft.
Seine Signature-Noten sind aromatische Kräuter gepaart mit Zitrusnoten, facettenreiche Blumenkompositionen und Oud, ein Duftstoff eines von Schimmelpilzen befallenen Baumes. Letzteres soll eine erotisierende Wirkung haben. Nach wie vor ist Francis Kurkdjian auf der Suche nach dem Einzigartigen, der Überwindung von Grenzen und der Befreiung des Parfums aus seinem Flakon. Das gelang ihm bereits mehrfach für internationale Ausstellungen wie die Exposition Universelle Shanghai 2010. Es ist sicher, dass er noch viel von sich hören und riechen lässt.

Der Burberry My Burberry-Flakon - Eine Hommage an Thomas Burberry

Klassisch und elegant sind die Attribute, die einem als erstes zum Flakon von Burberry My Burberry einfallen. Sein Design orientiert sich am berühmtesten Kleidungsstück von Burberry, dem Trenchcoat, der von Thomas Burberry entwickelt wurde. Stilvoll und anmutig schimmert das Burberry Parfum goldgelb durch den gläsernen Flakon und erinnert dabei an den Heritage-Trenchcoat, der seinen Ursprung 1909 als Weiterentwicklung des „Tielocken“, seinem Vorgängermodell, hatte und die britische Armee kleidete.
Am Hals der Burberry My Burberry Flakons sitzt eine handgeknotete Schleife aus Garbadine. Dieser Stoff ist eine Erfindung von Thomas Burberry und hat die Textilwelt revolutioniert, indem es aus extrafeiner Wolle eng gewebt, atmungsaktiv und zugleich Wind und Regen abweisend ist. Der Verschluss, der markant auf dem Flakon sitzt ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen, ist in Hornoptik gestaltet und verweist auf die Knöpfe aus Horn, die für die Burberry-Trenchcoats verwendet werden. Dabei orientiert sich die Farbgebung am Naturhorn, sodass kein Verschluss gleich gefärbt ist und macht jeden Flakon somit einzigartig.

Die Vergangenheit trifft auf die moderne Frau

Seit Burberry My Burberry 2014 gelauncht wurde, gehört sie zu den wichtigsten Duftlinien des Hauses. In der Werbekampagne waren Kate Moss und Cara Delevingne in Burberry-Trenchcoats gehüllt zu sehen. Beide Models gehören seit langem zur Burberry-Familie, in die sich viele weitere Celebrities einreihen. Fotografiert wurde die Kampagne von keinem geringeren als Mario Testino, erfolgreicher und bekannter Modefotograf.
Der Spot zum Muttertag von 2016 wird vom Song Home From Home des britischen Singer/Songwriters Roo Panes untermalt.
Das Zusammenspiel zwischen dem blumigen Parfum und dem Design des Flakons erzählt auf feine und unaufdringliche Art die Werte des Unternehmens, das für klassische Eleganz und Femininität steht und mit der Duftserie Burberry My Burberry die moderne und selbstbestimmte Frau in den Fokus setzt. Die beiden Testimonials strahlen Power und Eleganz aus und zeigen selbstbewusst, wofür Burberry steht. Der Duft vereint den Kontrast zwischen früherem Glanz und zukünftiger Gloria der Marke, und das vermittelt die Kampagne. Sie ist in Schwarz-Weiß gehalten und erinnert an die Gründerzeit der Marke und die Geburt des Herzstücks des Labels, den Trenchcoat, unter Thomas Burberry und die daraus entstandene Erfolgsgeschichte. Schon Audrey Hepburn zeigte sich elegant und selbstbewusst zugleich in einem Burberry-Trenchcoat in „Frühstück bei Tiffany“.
Dieser Charme des Vergangenen wird vereint mit der modernen unabhängigen Frau von heute, indem das zeitlose My Burberry Parfum auf den historisch inspirierten Flakon trifft und zu einer neuen Einheit verschmilzt. Diesen Gegensatz verkörpern Kate Moss und Cara Delevingne perfekt. Beides Schönheiten im klassischen Sinne: sinnlich, elegant und modern. Beide lassen sich in keine Schublade pressen, sondern inspirieren durch Unabhängigkeit und Unangepasstheit. Sinnlich und feminin zeigen sich die Düfte der Burberry My Burberry Linie und bleiben dennoch zurückhaltend, sodass sie für jeden Anlass passen und ihrer Trägerin einen starken und zugleich leichten Auftritt verleihen. Eben typisch britisch.