Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Etro Marquetry, der Duft für selbstbewusste Frauen

Sinnlichkeit für das Herz und Anreize für den Geist finden sich in einem Duft wieder. Marquetry von Etro ist ein Erlebnis. Vielfältigkeit und Kunst auf höchstem Niveau sind die Zutaten, aus dem das Mailänder Haus ein Odeur für selbstbewusste, eigensinnige und neugierige Damen entworfen hat.
Etro Marquetry umhüllt wie ein Schleier aus Sinnlichkeit die Trägerin und schafft es, gleichzeitig eine kühle, distanzierte, aber höflich-interessante Distanzmauer aufzubauen. Dieser Facettenreichtum macht Etro perfekt für Frauen, die etwas Neues wagen wollen, anders denken und sich neu erfinden wollen.
Die Etro Marquetry Kopfnote ist sanft und frisch aus Bergamotte, Pfirsich und Lavendel kreiert worden. Der Lavendel entwickelt sich mit dem Herzen aus Rose, grünem Galbanum, Perubalsam und Tabak weiter und sorgt stets für eine businesstaugliche Frische w??hrend des Tragens. Die Basis von Etro Marquetry ist ein Beispiel für die hohe Handwerkskunst, an der sich der Duft orientiert, bestehend aus Amber, Moschus, Vanille und Labdanum. Alle ausgewählten Aromen sind handverlesen, sie zeugen von Klasse und Stil.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Nuancen sind wie kleine Mosaiksteine zu einem verflüssigten Paisley-Muster verschmolzen und schmücken auf eine orientalisch, sinnliche Weise, wie es Hennatattoos können. Lebenslust, frische und mystische Unantastbarkeit kokettieren miteinander und verleihen damit dem unbändigen Pioniergeist andersdenkender Frauen eine aromatische Expression. Die mitschwingende Vanillenote lässt das Odeur nicht zu streng wirken und unterstreicht bei aller Eigensinnigkeit die Weiblichkeit.
aller Kunden bewerten
Etro Marquetry positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Duft sehr gut, Preis super, Lieferung zügig
Sehr warmer Geruch, der sich nach einiger Zeit unheimlich gut entfaltet. Hat leicht zitrische Noten ist aber trotzdem kein fruchtiger, sondern eher warmer Duft.

Etro – Ein großer Künstler und Ausnahme-Parfumeur

Farbenfroh und extragant zeigt sich Etro bei all seinen Kreationen und Designs. Die Liebe zum Detail und der große Ideenreichtum sind die Triebfedern für die weltweit beliebten und bekannten filigranen Muster, angereichert mit bunten Farben. Das italienische Design ist nicht nur ausgefallen, es transportiert gleichmäßig eine Einstellung zum Leben.
Als Parfumeur nimmt Etro diese Aufgabe ebenso ernst wie als Modeschöpfer. Es ist wieder ein interessantes Odeur entstanden, das seines gleichen sucht. Die Kombination von Lavendel mit Vanille und kakaoaromatischem Perubalsam traut sich nicht jeder. Doch Etro schafft es immer wieder, dass richtige Verhältnis konkurrierender Nuancen herzustellen. Sie stehen sich nicht im Wege, sondern feuern sich aneinander.
Als internationales Label steht Etro im ständigen Visier von Modekritikern und Trendbeobachtern. Das Familienunternehmen stellt seit einem viertel Jahrhundert Düfte her und hat noch nie enttäuscht. Die Düfte halten lange, sind sehr besonders und stechen aus der Masse heraus. Sie thematisieren interessante Persönlichkeiten und Ereignisse. Es gibt bei Parfumeur und Designer Etro keine banalen Vorstellungen zur Inspiration.
In Etro Marquetry geht es ums Wiederentdecken alter Werte und die Wertschätzung des Charmes längst vergangener Tage. Es hüllt ein wie eine warme Decke im Herbst. Doch der Duft lähmt nicht. Er lässt Luft zum Atmen und ist dabei herrlich würzig und eigensinnig. Die Familie ist bekannt für Paisley- Muster und innovatives Design. Farbenpracht und präzise Striche mit Pinsel und Stift dominieren die Stücke. Immer schwingt ein Hauch Schwermut mit. Genau der Hauch, der zu neuen Taten anspornt und Pioniergeist weckt. So arbeitet Etro in der Herbst und Winterkollektion 2015/16.

Flakon von Etro Marquetry ist ein kleines Kunstwerk

Muster, Blumen und die Liebe zum Detail steckt in jedem einzelnen Flakon, der die luxuriösen Wässerchen von Etro beherbergt. Die Flakonform ist für alle Düfte der Marke Etro Milano identisch, ebenso der schwarze Stiftstrich. Jedoch unterscheiden sich die Farben und die Muster umso eindeutiger von Duft zu Duft.
Für Etro Marquetry ist das Fläschchen aus Glas mit goldenem Paisley-Muster verziert. Das Gold könnte in seinen geschwungenen, mystischen Linien die Eleganz und die geistige Vielfalt des Duftes nicht besser ausdrücken. Das Etro Marquetry Etikett zeigt oben in elegant-antik anmutender Schrift den Namen Marquestry. Darunter erscheint ein Muster, das an ein Blatt erinnert. Darunter das einprägsame Logo von Etro. Letzteres wirkt sehr modern und spiegelt damit einmal mehr die Kontraste der Duftnoten wider, die doch so wunderbar harmonieren. Der Deckel des Flakons ist mit einem Relief versehen und vergoldet. Auch dieses Design ist bei allen Flakons von Etro identisch. Es macht Spaß, jeden Duft zu sammeln, nur, um die Kunstwerke im Regal zu bewundern.

Werbekampagne: Etro Marquetry muss nicht laut trommeln

Etro Marquetry ist als Herbst und Winterduft sinnlich, orientalisch und doch floral und frisch. Die letzten Sommeraromen sind noch zu greifen. In Farben ausgedrückt: frisches Grün, Sand, leuchtendes Orange und Beerentöne. Auf der Homepage des Mailänder Unternehmens lässt sich unter der Rubrik Parfums eine Vorstellungsrunde für alle erschienenen Düfte unternehmen. Und genau diese Töne finden sich bei der Zeichnung der Frauensilhouette wieder, mit welcher die Beschreibung illustriert ist.
Marqueterie ist eine antike Handwerkskunst. Sie beschreibt die Fähigkeit, Essenzen aus hochwertigen Materialien wie Elfenbein oder Amber so zu verarbeiten, dass mit Ihnen Möbel und Stoffe oder Wände verziert werden können. Eben diese Kunst diente für die Familie des italienischen Designlabels als Inspiration Die Plakate richten sich hieran aus.
Der Damenduft erschien zusammen mit lo myself als Männerpendant für die Herbst- und Winterkollektion 2015/2016. Links im Bild ist das mit Silber verzierte Fläschchen für Männer zu sehen und rechts der Flakon für Damen. Die linke Bildhälfte ist Silber unterlegt. Die blattartige Verzierung vom Flaschenetikett findet sich daneben wieder, in Goldfarben. Über dem Blatt steht Etro in goldenen Buchstaben. Wortlos präsentiert Etro seine Herbstdüfte. Sie und der gute Name des Hauses sprechen für sich.
Es gibt in Fachzeitungen, auf einschlägigen Internetseiten und im firmeneigenen Magazin Werbung für das erscheinende Parfum. Eine große Werbekampagne mit wortreichen Versprechungen braucht Marqueterie nicht. Und so ist kein Werbespot zu finden. Das verleiht der Idee und der Haltung des Etro Marquetry Duftes Nachdruck, eigensinnig und nicht everybody´s darling zu sein. Eben charmant anders. Jemand, der etwas zu sagen hat, redet nicht viel und laut, sondern leise und wenig.