Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 26.03.2019 03:55 Uhr

Ein Unisexduft mit mysthischer Note

Ein Duft, inspiriert von einem griechischen Mythos: So präsentiert sich der beliebte Unisexduft Etro Pegaso aus dem gleichnamigen Haus Etro. Etro Pegaso ist ungemein maskulin und zeigt sich zwischen den verführerischen Duftzeilen dennoch ungemein feminin, weshalb er sich zugleich an Männer und Frauen richtet. Etro Pegaso ist aber nicht nur mythisch und geheimnisvoll, sondern auch ungemein frisch und modern: Und lässt seine Trägerin oder seinen Träger so auf eben solche Weise erscheinen - indem der intensive Duft, der sich einem allerdings nicht aufdrängt, dessen Stärken unterstreicht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Etro Pegaso nennt einen frischen, zitrischen und ausdrucksstarken Charakter sein Eigen. Etro Pegaso, das ist in Duftnoten gesehen jeweils ein Hauch Neroli, Bergamotte und Zitrone im erfrischenden Kopf. Dieser geht in ein voluminöses und würziges Herz über, das sich Noten von Basilikum, Pfeffer und Iris sei Dank von seiner eher maskulinen und herben Seite zeigt. Im Ausklang erleben wir Etro Pegaso eher widersprüchlich, zum einen holzig durch Noten von Zedernholz, Benzoe und Moos, zum anderen aber auch majestätisch blumig durch Akzente von Rose. Im Zusammenklang bildet sich durch den Duft Etro Pegaso demnach eine dynamische Sillage, die einem in die Nase steigt und die Sinne nachhaltig umhüllt.
aller Kunden bewerten
Etro Pegaso positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Etro Pegaso
Eine super Wahl, gefällt mir sehr! Der Duft, hat so eine angenehme Frische, paßt sehr ausgezeichnet zum Frühling und Sommer! Kann ich gut weiterempfehlen!
Kommentar von vom
Exklusiver Duft zum attraktiven Preis
Ein wunderbarer Unisex Duft, der zu jeder Jahres- aber auch Tageszeit getragen werden kann. Angenehm und keineswegs aufdringlich bekam ich seither viele Komplimente. Edel, elegant und außergewöhnlich zu einem wirklich interessantem Preis. Immer gerne wieder.

Bekannte Namen und talentierte Nasen

Die Marke Etro wurde im Jahr 1968 vom italienischen Modeschöpfer Gimmo Etro gegründet. Zuerst bot dieser selbst kreierte und stets sehr extravagante Modekollektionen an. Seit den 90er Jahren wird das Familienunternehmen von seinen Kindern geleitet: Veronica, Jacopo, Kean und Ipolito. Wie auch ihr Vater haben die vier kreativen Köpfe überall ihre talentierten Finger im Spiel - von den einzelnen Modekollektionen über die Finanzen bis hin zu den Accessoires.
Dafür holen sie sich immer wieder Fachleute ins Boot, wie beispielsweise die Parfümeure Edouard Fléchier, der 1989 den Erfolgsduft Gomma kreierte, und Mathieu Nardin, dem wir den beliebten Damenduft Jarquard aus dem Jahr 2014 zu verdanken haben, sowie den Aromen- und Dufthersteller Robertet, der 1989 beim Klassiker Heliotrope das Duftzepter schwang.
Wem wir den Duft Etro Pegaso zu verdanken haben, das ist jedoch bis heute ein Rätsel - und wird es eventuell auch immer bleiben. Allerdings liegt nahe, dass Gründer Gimmo Etro wenigstens teilweise in den Entstehungsprozess des Duftes involviert war: Der kreative Gründer mischte immer schon und auch noch im hohen Alter bei den Entwicklungen von Kreationen mit.
Neben bekannten kreativen Schöpfern kann sich das Haus Etro auch mit zahlreichen namhaften Fans und Anhängern schmücken. Zu diesen gehören unter anderem der italienische Schauspieler, Sänger und Kabarettist Claudio Bisio, der US-amerikanische Oscarpreisträger Mahershala Ali, Monica Bellucci und der italienische Sänger Cesare Cremonini. Sie alle werden immer wieder in den als eigenwillig und extravagant geltenden Modestücken der angesehenen Marke gesehen - und das bei Weitem nicht nur auf dem roten Teppich von großen Film- oder Musikevents.

Schlichte und gekonnte Eleganz

Bei Etro setzt man in puncto Flakon- und Verpackungsdesign meistens auf Schlichtheit und Eleganz. Etro Pegaso schickt das namhafte Haus bereits seit der Lancierung im Jahr 2009 in einem schlichten und doch durch und durch edlen Flakon auf die Reise zu den Kunden.
Dieser wurde in klarem Kristallglas gestaltet, das schnörkellos auf die zartgelbe Parfumflüssigkeit blicken lässt. Einen Hingucker bietet allerdings der edel verzierte Verschluss, der silbern und mit dem Logo des Hauses verziert auf dem Hals des klaren und abgerundeten Flakons sitzt. Dieselben Verzierungen wurden auch in den verdickten Fuß des Flakons eingelassen und sorgen dort für einen weiteren Hingucker. Schlicht präsentiert sich hingegen wieder das quadratische Etikett, das auf der Vorderseite und mittig auf dem Flakon zu finden ist. Durch die weiße Färbung hält es sich optisch zurück, schwarze Schriftzüge und das Logo der Marke sorgen für Kontraste.

Anmut und Eleganz statt Werbung

Etro und die Werbewelt, das sind zwei Dinge, die nur äußert selten und wenn, mit Bedacht zusammenkommen. Das italienische Herstellerhaus genießt einen sehr exklusiven Ruf, der meistens bereits im Alleingang dafür sorgt, dass sich die Produkte wie von selbst verkaufen.
Kein Wunder, sitzt Etro doch mitten in Mailand - und somit mitten in einer der weltweit wichtigsten Modemetropolen der Welt. Hier kaufen die Reichen und Schönen ein: Und dazu benötigen sie in der Regel keine aufwendige Werbekampagne, die ihnen sagt, was sie wo kaufen sollen. Die Waren der Marke Etro bewegen sich überwiegend in Kreisen, in denen der Name der Marke Werbung genug ist, denn man kennt ihn und weiß ihn zu schätzen. Produkte wie der Duft Etro Pegaso sind erschwinglicher als so manches Modestück, das die Marke anbietet.
Seit seiner Lancierung im Jahr 2009 avancierte Etro Pegaso zu einem beliebten Klassiker, der auch Jahre später immer wieder neue Fans gewinnt. Inspiriert wurde er von Pegasus, dem geflügelten Pferd aus der griechischen Mythologie. Viel mehr als diesen legendären Namensgeber brauchte Etro nicht, um Pegaso zu bewerben. Das italienische Haus lässt meist die Düfte für sich selbst sprechen.
Allerdings gibt es, sei es auch eher aus Präsentations- als aus Werbegründen, Motive, die den Flakon des Parfums ganz gezielt in den Mittelpunkt stellen. Diese zeigen allerdings stets wirklich nur diesen, je nach Motiv vor weißem oder aber einem spiegelnden Hintergrund. So präsentieren sich Düfte wie Etro Pegaso mit Eleganz und Anmut, wie es für das beliebte und luxuriöse italienische Label typisch ist.