Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Lancôme La Nuit Trésor - der perfekte Begleiter für eine unvergessliche Nacht

Lancôme La Nuit Trésor ist ein Damenduft aus dem Jahr 2015 und versprüht einen besonders leidenschaftlich-sinnlichen und einzigartigen Charakter. Das Duftbild ist süß-gourmandig und bezaubert durch einzigartige Ingredienzien.
So besteht die Kopfnote, die gleich nach dem Aufsprühen wahrgenommen wird, einzig aus dem Duft der schwarzen Rose. Dabei handelt es sich um eine angenehm rosige Note, die vollkommener nicht sein könnte. In der Herznote kommt dann tahitianische Vanilleorchidee zum Vorschein. Sie ist es, die dem Lancôme La Nuit Trésor L‘Eau de Parfum seinen gourmandigen Duft verleiht. Sie verströmt eine schwere und zugleich süße Note, die dem Parfum sein charakteristisches Merkmal verleiht. Hinzu kommt in der Basisnote ein Hauch von Weihrauch. Der unverwechselbare Duft nach harzig-holzigem und balsamisch-würzigem Weihrauch ergänzt sich wunderbar mit der noch immer leicht wahrnehmbaren schwarzen Rose und dem schweren Duft der Vanilleorchidee. Besonders intensiv ist hier allerdings der cremeartige Duft nach Litschi-Praline - eine rosige Süße. Abgerundet wird diese süße, leicht rosige und sinnliche Duftkomposition durch die angenehm holzige Note des Papyrus-Strauchs, die sich perfekt mit dem Weihrauch ergänzt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
So wird mit wenigen Zutaten ein Duft erschaffen, der perfekt abgestimmt ist, das Bild einer aufregenden Nacht erschafft und sogar eine aphrodisierende Wirkung haben soll.
aller Kunden bewerten
Lancôme La Nuit Trésor positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 12 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ein Traum
Der Preis ist sensationell günstig und meine Mutti war happy! Ein wunderbarer Duft, sehr exklusiv! Die Lieferung wie immer sehr schnell!
Kommentar von vom
Sehr zufrieden
Ein sehr schöner Duft. Ich benutze ihn schon viele Jahre. Bin duch Zufall auf die Seite gekommen. Werde es wieder kaufen.
Kommentar von vom
Tolles Duschgel
Es ist sehr sparsam und angenehm cremig auf der Haut. Nach dem Duschen wird man von einem wundervollen, diskreten , langanhaltenden Duft eingehüllt. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Zwei begnadete Parfümeure, die schon oft ihre Nasen gemeinsam nutzten

Die Duftkomposition Lancôme La Nuit Trésor wurde von zwei bekannten und erfolgreichen Parfümeuren entwickelt.
Da wäre einerseits Amandine Clerc-Marie, die sich insbesondere durch die Komposition der Damendüfte Chloé Lisy und Chloé einen Namen gemacht hat. Daneben hat sie einige weitere Düfte kreiert. So etwa Thierry Mugler Aura für Damen, Chopard Amber Malaki für Herren, Bottega Veneta pour Homme Essence Aromatique sowie Parco Palladiano X: Olivo. Insgesamt sind es inzwischen knapp 60 verschiedene Duftkompositionen. Bei Lancôme La Nuit Trésor hat sie allerdings nicht alleine für ein beliebtes Parfum gesorgt.
Christophe Raynaud hat ebenfalls eine große Rolle bei der Entwicklung gespielt. Gemeinsam haben die beiden Parfümeure übrigens auch Thierry Mugler Aura kreiert. Rynaud ist insbesondere für die Co-Kreation von Paco Rabanne 1 Million bekannt und hat unter anderem auch den Herrenduft Joop! Thrill Man, den Damenduft Lagerfeld Karleidoscope und den Unisexduft Leather Blend von Davidoff kreiert. Sie übernahmen gemeinsam die Komposition der gesamten Duftkreationen der La Nuit Trésor Reihe von Lancôme - etwa La Nuit Trésor L'Eau de Parfum Caresse. Genauso wie Amandine Clerc-Marie ist auch Christphe Raynaud einer der Parfümeure , die bis ganz nach oben geschafft haben. Raynaud startete seine Karriere im Jahr 1990 am ISIPCA in Versailles. Während seiner Studienzeit arbeitete er in Teilzeit für Créations Aromatiques - gemeinsam mit Michel Almairac. Nach seiner Ausbildung begann der junge Parfümeur im Jahr 1993 für Drom Fragrances International zu arbeiten und bekleidete hier den Posten des Junior Perfumeurs. Hier blieb er bis in das Jahr 2000 und wechselte dann zu Symrise. Sieben Jahre später ging Raynaud dann zu Givaudan, wo er bis heute tätig ist.

Die perfekte Kombination aus Duft und Flakon

Der Duft des Lancôme La Nuit Trésor L‘Eau de Parfum erschafft das Bild einer unvergesslichen und aufregenden Nacht. Auch die Sinnlichkeit spielt in der Duftkomposition eine tragende Rolle. Genau das spiegelt auch der Falkon von Lancôme La Nuit Trésor wider. Seine Form ähnelt der eines geschliffenen Diamanten, während im Inneren des Flakons die transparente, aber dennoch intensiv beerenfarbige Flüssigkeit zu erkennen ist. Die Ränder des geschliffenen Diamanten sind in Schwarz gehalten und schaffen so - gemeinsam mit der sinnlichen Farbe des Parfums - eine mystische Atmosphäre. Auch der Verschluss ähnelt einem geschliffenen Diamanten - allerdings in quadratischer Form. Der Flakonhals wird hingegen von einer schwarzen Schleife geziert, die eine ebenso schwarze Rose zeigt.
Passend zu dem geheimnisvollen Flakon und dem grandiosen Duft, wird beides in einem sehr eleganten Kästchen verpackt. Die schwarze Verpackung verfügt auf seiner Oberseite über einen hellen, leicht pinken Rahmen. Innerhalb dieses Rahmens befindet sich eine schwarze, glitzernde Oberfläche mit dem Parfumnamen.

Was, wenn sich Liebe immer anfühlt wie am ersten Tag?

Für die Werbekampagne für Lancôme La Nuit Trésor hat die Marke Penélope Cruz mit ins Boot geholt. Die spanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin übernimmt in dem Werbespot die Hauptrolle.
Doch von Anfang an: im ersten Bild ist der Name des Herstellers Lancôme in weißen Buchstaben auf schwarzem Hintergrund zu sehen. Dieser verschwindet dann fließend von rechts nach links, während langsames und eindringliches Geigenspiel erklingt. Nun sind zwei Gestalten zu sehen - ein Mann und eine Frau. Die Frau - Penélope Cruz - wirft sich auf die helle Couch in ihrem spärlich beleuchteten Wohnzimmer und lacht fröhlich. Gleichzeitig ertönt eine Frauenstimme: "What if love could always feel like the first day?" - zu deutsch "Was, wenn sich Liebe immer anfühlt wie am ersten Tag?". Nun lässt sich auch der Mann auf die Couch fallen. Die beiden tauschen intensive Blicke aus. Auf einmal wechselt das Geigenspiel in einen tiefen Bass - die Lichter in den Räumen gehen aus, und anhand der Schatten auf den Wänden ist zu erkennen, dass sich die dunkelhaarige Schönheit eine Jacke überwirft. Sie verlässt die Wohnung und geht einen langen Flur entlang, steigt in einen Oldtimer. Während Penélope Cruz den Wagen aus der Tiefgarage auf den Highway fährt, ist der Mann aus der ersten Szene zu sehen, wie er sich ebenfalls styled - dann nimmt er das Motorrad. Mit diesem überholt er den Wagen der Frau. Die Frau begibt sich in ein Hotel und fährt mit dem Aufzug nach oben und sprüht sich währenddessen den Duft Lancôme La Nuit Trésor auf. Angekommen öffnet sie die Tür eines der Zimmer und trifft auf den Motorradfahrer. Schließlich wechselt das Bild, und der Flakon von Lancôme La Nuit Trésor ist zu sehen.