Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Die Neudefinierung der Männlichkeit – ein orientalischer Fougére-Duft

Mit der Duftserie Prada Amber pour Homme hat sich zur Aufgabe gemacht, das Wesen von Amber neu zu erforschen und vor allem neu zu definieren. Der geheimnisvolle Duft, der bei diesem Bestreben gelang, ist voller Sinnlichkeit und bewegt sich weit vom langweiligen Mainstream. Amber und Leder werden dafür mit frischen Noten kombiniert. In der Kopfnote kommen Bergamotte und Mandarine zum Einsatz, in der Herznote verzaubert die Orangenblüte und Safran macht die Basisnote so unvergleichlich. Kopf- und Herznote werden von blumigen Nuancen geprägt, die für eine verführerische Wirkung sorgen. Für die Maskulinität des Duftes ist in der Prada Amber pour Homme Serie vor allem die Basisnote verantwortlich. Neben dem bereits gelobten Safran wird hier auf Labdanum, Tonkabohne, Vanille und Patchouli gesetzt. Damit ist es bei Prada aber noch nicht genug. Denn Leder und Sandelholz zeigen ebenfalls ihre unvergleichliche Wirkung. Damit wird die Prada Amber pour Homme Reihe zu einer Duftserie, die nicht nur Amber neu definiert. Sie ist ebenfalls eine Neudefinition der modernen Männlichkeit. Pudrige Akzente sind dabei ebenso dominant wie der warme Duft des Moschus. So entsteht ein warmer Duft, der durch seine blumig-fruchtigen Akzente hervorragend ausbalanciert ist.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Prada Amber pour Homme positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 18 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Einzigartig
Ein toller und einzigartiger Duft. Besonders der Duft von Amber gefällt mir sehr gut. Relativ langanhaltend und nicht zu aufdringlich. Ein Duft den ich immer wieder gerne benutze. Schon seit vielen Jahren.
Kommentar von vom
Intensiver Duft
Dieses Parfum gehört zu meinen Lieblingen, da es einen sehr intensiven und langanhaltenden Duft hat. Dadurch kann es sehr sparsam aufgetragen werden und hält entsprechend lange.
Kommentar von vom
Prada Amber pour Homme
Sehr schönes Produkt mit einem unglaublich schönen Duft, habe Ihn als Geschenk gekauft und es kam super an. Lieferung war auch schnell und zuverlässig, ich war mit allem rundum zufrieden gewesen. Vielen lieben Dank.

Der Gedanke wird Materie, Daniela Andrier kreierte Prada Amber pour Homme

Für die Prada Amber pour Homme Duftreihe ist eine Deutsche verantwortlich. Daniela Andrier wurde in Heidelberg geboren. Dort hielt es sie jedoch nicht lange, denn ihr Philosophie-Studium absolviert sie an der Sorbonne in Paris. Und auch diese Beschäftigung konnte sie nicht lange binden, denn sie entschied sich in Frankreich dafür, ihre Karriere mit den schönen Düften zu verbinden. Also wurde flugs bei Chanel ein Praktikum realisiert und schon im folgenden Jahr begann sie ihre Ausbildung an der Parfum-Schule in Roure. Damit hatte Daniela Andrier dann ihre Bestimmung gefunden und das zeigt auch die Reihe der Parfums, für die sie bislang verantwortlich war. Hier finden sich so berühmte Namen wie Bvlgari, für die sie mehrere Düfte entwarf und auch bei Prada hat Andrier ihre Spuren hinterlassen, da die Prada Amber pour Homme Serie nicht der einzige Duft ist, den sie für das Elite-Label kreierte. Die Reihe der großen Namen in der Karriere der Parfumeurin nimmt aber so schnell kein Ende, denn Label wie Valentino, Yves Saint Laurent und Kenzo sind ebenso eine gute Visitenkarte wie die Arbeit für Gucci, Lancôme, Guerlain und Armani. Damit hat die deutsche Parfumeurin so gut wie alle namhaften Duft- und Modelmarken in ihrem Portfolio. Ihr Schaffen ist dabei von einer klaren Vision geprägt. Für Andrier ist die Entwicklung eines Parfums eine Form der angewandten Kunst. Es gibt eine Idee, die sich ihre Bahn bricht und durch einen emotionalen Prozess wird der Gedanke dann Realität. Die Duftserie Prada Amber pour Homme zeigt deutlich, dass diese Form der Kunst auch sehr schnell ihre ergebenen Connaisseure findet.

Klassische Moderne – eine unkonventionelle Verpackung für einen ungewöhnlichen Duft

Ein außergewöhnlicher Duft braucht ebenfalls eine unkonventionelle Hülle. Die Duftserie Prada Amber pour Homme zeigt unmissverständlich, dass sie aus einem Stall kommt, in dem Stil stets die oberste Maxime ist. Das asymmetrische Design ist ein wahrer Blickfang. Hier ist der Zerstäuber nicht in der Mitte angebracht, sondern versetzt in Richtung Rand. Damit wird nicht nur die Optik bestimmt, der Flakon liegt auch ungewöhnlich gut in der Hand. Doch übertreibt es Prada nicht bei seinen Designbestrebungen. Der Glasflakon hat eine schlichte rechteckige Form, die von einem silbernen Akzent am oberen Teil aufgelockert wird. Prada Amber pour Homme macht so auch optisch klar, dass es sich hier um einen Duft geht, der sich nicht um Konventionen schert, sich aber trotzdem einer klassischen Ästhetik nicht erwehren kann und dies auch gar nicht will. Daher ist der elegante Schriftzug des Labels an der Basis des Flakons nur ein weiteres Indiz für einen Duft der Extraklasse.

Zeitlose Coolness – umgesetzt von Hedi Slimane

Die Duftserie Prada Amber pour Homme hat zu viel Klasse, um sich mit der Hollywood-Binse „Der Teufel trägt Prada“ abzugeben. Daher wurde von Prada für die Kampagne des Duftes auch auf europäischen Stil gesetzt. Die Printkampagne wurde von Hedi Slimane realisiert. Slimane ist seit jeher mit Alternative Music und Punk verbunden und zeigt diese Leidenschaft auch in den herausragenden Fotografien der Duftserie Prada Amber pour Homme Kampagne. Der Stil ist cool und wird von starken Schwarz-Weiß Kontrasten bestimmt. Und auch die Modelle, die Hedi Slimane gewählt hat, zeigen, dass es sich hier um nichts von der Stange handelt. Die Söhne des Bassisten von The Clash beweisen deutlich, dass außergewöhnliche Coolness doch ohne Weiteres in direkter Linie vererbt werden kann. Dadurch entstehen Bilder, die einen gewissen Retro-Charakter haben und die Männlichkeit der 50er und 60er Jahre in den Fokus rücken. Slimane gelingt damit eine Fusion aus dem coolen Style der alternativen 80er und der Lässigkeit der 50er Jahre. Diese Coolness reichte Prada aber noch lange nicht aus. Daher wurde die Kampagne zudem noch mit dem Charme der spät-viktorianischen Dandys ergänzt. Ein cooles Clash Kid zeigt sich hier in der Tradition von Oscar Wilde und bringt so einen unnachahmlichen Glamour in die Prada-Kampagne. Wie auch beim Duft werden in der Werbekampagne alle Facetten der Männlichkeit seziert und zu einem neuen und sehr modernen Bild zusammengesetzt. Dabei wird die Essenz des Duftes auch optisch umgesetzt und zeigt, dass sich die Prada Amber pour Homme Duftreihe an Männer wendet, die ihren eigenen Kopf haben und ihre Männlichkeit perfekt definieren wollen.