Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Infusion d'Iris – Pradas pudrig-blumiger Damenduft mit dem italienischen Charme

Der Prada Damenduft Infusion d'Iris wurde 2007 von der Parfumeurin Daniela Roche-Andrier entwickelt. Mit seinem orientalischen und leicht würzigen Duftcharakter wirkt das Eau de Parfum besonders herb, wird aber durch seine Hauptduftnote, die liebliche, Iris aufgeheiert. In der Kopfnote bestechen Duftnoten aus feinherbem Galbanum-Haz, fruchtiger Mandarinennoten und zarten Orangenblüten. Die Herznote besteht aus feinwürzigem Zedernholz und Vetiver, die die Hauptduftkomponente, das zarte Iris-Extrakt, zart umspielen.

Abgerundet wird der Prada Duft Infusion d'Iris durch einen Akkord aus verschiedenen Raucharomen und Benzoin Harz. Obwohl besonders viele herbe und würzige Komponenten verwendet wurden, sticht das intensive Iris-Extrakt, dass in einem speziellen 6-Monatigen Prozess gewonnen wird, besonders hervor und verleiht Infusion d'Iris eine sehr zarte und weiche Seite.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Genau dieses Wechselspiel scheint das Erfolgsrezept des aufregenden Duftes zu sein, und ihm gleichzeitig das gewisse Extra zu verleihen. Hier treffen die unterschiedlichsten Ingredienzien aufeinander und verbinden sich alle zu einer harmonischen Melodie, deren Aroma die Sinne belebt.

aller Kunden bewerten
Prada Infusion d'Iris positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 13 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Liebe auf den ersten "Duft"
Dieses Parfüm ist hinreißend unaufdringlich und doch Eindruck hinterlassend. Vor allem sehr langanhaltend, riecht es stündlich ein wenig anders ohne seinen eigenen Charakter zu verlieren!
Kommentar von vom
Sehr Gut
Riecht sehr angenehm und duftet den ganzen Tag würde ich immer wieder weiter Empfehlen Frauen die einen angenehmen Duft lieben Probiert es aus.
Kommentar von vom
Schön
Meine Haut fühlt sich so entspannt, weich und gereinigt an nach der Dsche. Ich bin echt begeistert. Auch der Duft ist wunderbar.

Star-Parfumeurin Daniela Roche-Andier kreierte Prada Infusion d'Iris

Kreiert wurde das Prada Eau de Parfum Infusion d'Iris von der französischen Parfumeuerin Daniela Roche-Andier. Die zweimalige FIFI Award Preisträgerin, wurde 2003 für den Damenduft Lancome Attraction und 2006 für den Armani Duft Prive Pierre de Lune mit dem internationalen Duftpreis der Fragrance Foundation ausgezeichnet.

Neben Infusion d'Iris kreierte die Französin auch das männliche Prada-Pendant Infusion d'Homme, sowie den Damenduft Infusion de fleur d'Oranger, die Prada Duftkollektion Amber und Amber pour Homme, sowie den Damenduft Prada L'Eau Ambree. Neben ihrer langen Arbeit für Prada kreierte sie außerdem die beiden Gucci Düfte Gucci Eau de Parfum und Gucci Rush for Men.

Daniela Roche-Andrier, die auch unter den Namen Daniela Andrier oder Daniela Roche bekannt ist, studierte an der Ecole de Parfumerie Givaudan, um in die hohe Parfumkunst eingewiesen zu werden. Dort lernte sie auch ihren Ehemann und Geschäftsführer des Dufthauses von Givaudan, Gilles Andrier, kennen.

Neben ihrer Duftkreation Prada Amber pour Homme, der im Jahr 2006 entstand, kreierte die junge Französin bereits zahlreiche weitere bekannte Düfte. So zählen Düfte wie das würzig orientalische Damenparfum Gucci Eau de Parfum und Giorgio Armanis Duftkreation Armani He zu ihren Kreationen. Mit Infusion d'Iris lieferte sie erneut ein Meisterwerk ab.

Flakon von Pradas Infusion d'Iris begeistert in reduziertem Look

Prada Infusion d'Iris begeistert nicht nur mit seinem glamourösen Duft aus sizilianischer Mandarine und Akkorden von Maiglöckchen. Auch der Flakon wirkt wahnsinnig edel und glänzt dabei doch eher mit reduziertem Design. Klare Linien und ein dezenter Look wirken altehrwürdig und modern zugleich. Dank seines transparenten Glases erhält der Beobachter einen Blick auf die Parfumflüssigkeit in hellem Gelb.

Auf der Frontseite des Flakons prangt deutlich sichtbar das Logo des Unternehmens: Das Wappen der königlichen Familie Savoyens, aus der einst Italiens Könige stammten. Verpackt ist das Prada Infusion d'Iris Parfum in einem Etui, das in einem blassgrünen Ton, der typischen Prada-Farbe, begeistert. Auch die Verpackung trägt das Markenlogo, das mittig platziert wurde.

Russisches Model Sasha Pivovarova wirbt für Pradas Infusion d'Iris

Infusion d'Iris von Prada wurde vor allem in Printanzeigen beworben, die in den gängigen Modezeitschriften wie Cosmopolitan, Vogue, In Style oder Glamour erschienen. Das Gesicht zur Prada Kampagne ist das russische Model Sasha Pivovarova, die schon mehrmals auf dem Laufsteg für Prada zu sehen war. Auf dem Plakat sind ausschließliche Pivovarovas Gesicht und Hände zu sehen.

Sie blickt den Kunden aus verführerischen Augen an, während sie gleichzeitig den Duft von Pradas Infusion d'Iris mit ihren Fingern an ihrem Hals aufträgt. Überschattet wird dieses Bild von einem großen Prada Logo, dass sich über das gesamte Plakat zieht. Der Flakon von Infusion d'Iris ist am unteren rechten Rand zu sehen.

Aufgenommen wurde das Bild vom bekannten Modefotografen Steven Meisel, der neben seiner Arbeit für Prada, vor allem durch seine Arbeit mit der italienischen Vogue und den 1992 erschienen Fotos seiner Freundin Madonna in ihrem Buch "Sex" bekannt wurde. Außerdem fotografierte Meisel die Kollektionen sämtlicher großer Modemarken wie Dolce & Gabbana, Valentino, Versace und Calvin Klein.

Mit ihrem schönen Äußeren wirbt Sasha Pivovarova für einen Duft, der mit seinem pudrig-blumigen Charakter überzeugt. Dank Duftnoten aus fruchtigen Mandarinen und zarten Orangenblüten kann die Essenz auf ihr gewisses Extra verweisen und ist somit absolut unverwechselbar. Schlichtweg ein Klassiker!