Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.06.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Prada Candy Florale - ein Duft wie ein bunter Blumenstrauss

Prada Candy Florale ist die Erweiterung des beliebten Prada Duftes Candy. Parfumeurin Daniela Andrier kreierte den Duft, der neben der typischen Süße auch herbe und florale Noten enthalten sollte. In der Basisnote setzte sie auf zuckerige Ingredienzien wie Honig und Karamell, die dem Parfum die berühmte Zuckerwatte-Note geben.
Moschus und Benzoe runden die Basis herb und tief ab. Im Herz des Duftes Prada Candy Florale wird dem floralen Charakter Respekt gezollt. Pfingstrose ist für ihre liebliche und sanfte florale Note bekannt, in China wird sie als Zierpflanze schon seit über 1000 Jahren gehegt und gepflegt. Die Kopfnote sollte spritzig und frisch werden, aber eingebunden in Süße und Zucker. So entschied man sich für ein erfrischendes Limoncello-Sorbet als Kopfnote.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Inspiration für den Duft wird so glasklar: Prada Candy Florale sollte riechen wie ein bunter Blumenstrauß, der auf der Theke einer italienischen Eisdiele steht. Dies ist Daniela Andrier mit Sicherheit gelungen.
aller Kunden bewerten
Prada Candy Florale positiv
4 oder 5 Sterne

4,75 von 5 Sternen — basierend auf 12 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Lieblingsparfum
Seit Jahren ist Prada Candy Florale mein Lieblingsduft! Ist zwar süß, aber trotzdem nicht aufdringlich. Werde ich auf jeden Fall nochmals kaufen und weiterempfehlen. Lieferung blitzschnell.
Kommentar von vom
Das perfekte Parfum für den Sommer
Das Prada Candy Florale Parfum ist mein absoluter Lieblingsduft! Der blumige Duft riecht wunderbar verführerisch, dennoch nicht zu süß, sodass man ihn zu jeder Gelegenheit tragen kann.
Kommentar von vom
Blumige Süßigkeit
Die Prada Candys sind allgemein recht schöne, süßliche Düfte. Beim Florale hier bekommt man einen Duft, der blumiger, aber auch etwas leichter ist, so dass er trotz der Süße auch gut im Frühling/Sommer verwendet werden könnte. Der Duft beginnt leicht zitrisch, danach wird er mehr blumig, man riecht hauptsächlich Rosen mit einem angenehmen, cremigen Hintergrund. Das süßliche ist eine Kombination aus Honig und Moschus. Ein sehr empfehlenswerter Duft, vor allem, wenn man etwas süßes für die wärmeren Tage sucht. Passt auch sehr gut zum Ausgehen!

Daniela Andrier - ein deutsches Ausnahmetalent erobert die Welt

Daniela Andrier entwarf für Prada 2011 den Klassiker Candy und wurde drei Jahre später von dem italienischen Modehaus für den Nachfolger Prada Candy Florale wieder engagiert. Die Parfumeurin stammt aus Heidelberg. Dort war es auch, wo sie als erstes ihre Liebe für Düfte entdeckte. Das Holz auf dem Dachboden, die Parfüme der Konzertbesucher, wenn sie mit ihrem Vater die Oper besuchte - all das prägte sie und weckte in ihr den Wunsch Parfumeurin zu werden.
Den Beruf selbst aber entdeckte sie erst, als sie als schon knietief in einem Philosophie Studium steckte, und war sofort bereit, alles stehen und liegen zu lassen. Sie wurde an der berühmten Parfumeurschule in Grasse angenommen, obwohl sie die Aufnahmekriterien gar nicht erfüllte. Die Professoren aber merkten schnell um das Talent der jungen Deutschen. Sie ist in der Lage ein Parfum in bis zu fünfzehn Merkmale aufzuspalten und zu rekreieren.
Heute hilft ihr dieses Talent, neue Düfte aus dem Kopf zu kreieren. Die Formel dafür entsteht in ihrem Kopf, sie testet die eigentlichen Duftnoten erst im späteren Prozess. Im Laufe ihrer Karriere hat Daniela Andrier beeindruckende Parfums geschaffen, die Zeit überstanden haben und heute schon als Klassiker gelten. So kreierte sie neben Prada Candy Florale, Armani Privé für Giorgio Armani, Gucci Rush für Gucci und Very Valentino für Valentino.

Der Prada Candy Florale Flakon ist süß und glamourös zugleich

Der Prada Candy Florale Flakon übersetzt den blumig süßen Duft in ein optisches Highlight. Das Design des Fläschchens ähnelt stark der Hauptlinie des Prada Candy Duftes: Wie sein Vorgänger präsentiert sich Prada Candy Florale in einem zylinderförmigen Flakon aus massivem Glas. Das liebliche roséfarbene Odeur ist in einer transparenten Duftkammer auf einem runden Glassockel eingeschlossen. Der Rosaton spielt auf das süße Aroma der Duftflüssigkeit an.
Oberhalb der Duftkammer ziert ein Band in der Farbe des Duftes das edle Fläschchen. Auf dem Band, welches mit goldenen Rändern umrahmt ist, prangen die glänzend goldenen Großbuchstaben des Prada-Logos und betonen den luxuriösen Charakter. Zwischen Sprühkopf und dem Band ist der schlanke goldfarbene Flaschenhals sichtbar.
Der Sprühkopf sitzt in Form einer Kuppel auf dem Hals. Er ist in einem weißen Farbton gehalten und ebenfalls mit einem goldenen Band umrandet. Die zartrosa, weißen und goldenen Farben bilden mit dem blumig süßen Aroma des Duftes eine harmonische, stilvolle Einheit.

Süß, rosig, leicht - so präsentiert sich die Prada Candy Florale-Werbekampagne

Das Gesicht der Prada Candy Florale Werbekampagne aus dem Jahr 2014 ist die französische Filmschauspielerin Léa Seydoux. Die hübsche Französin stand für Prada-Düfte schon mehrfach vor der Kamera. 2011 war sie das Gesicht des Vorgängerduftes «Prada Candy» und 2013 bewarb sie den Prada-Duft «Prada Candy L´ Eau».
Prada Candy Florale präsentiert von der wunderschönen französische Schauspielerin Lea Seydoux, 2014.
Die Prada Candy Florale-Kampagne unterstreicht den verspielten Charakter und die fantasievolle Leichtigkeit des Duftes. Für die Inszenierung des Werbefilms und die Printanzeigen zeichnet sich der US-amerikanischer Fotograf Steven Meisel verantwortlich. Wie die Plakate ist auch der gesamte Videoclip in der zartrosa Farbe des Odeurs gehalten. Unterlegt ist der Clip mit dem Soundtrack "Psyche Rock" des französischen Komponisten Pierre Henry. Während des 20 Sekunden langen Werbefilms gleitet die hübsche Blondine durch den süßen blumigen Duft. Genussvoll räkelt sie sich zwischen weiß-schwarzen Blüten und hat sichtlich Spaß dabei. Auf ihrer nackten Haut spürt sie den zarten Hauch der blumigen Aromen.
Währenddessen erscheinen in weißen Großbuchstaben nacheinander die drei Wörter, aus denen sich der Name des Duftes zusammensetzt: «Prada Candy Florale». Kunstvoll entfaltet sich jedes Wort. Von den weißen Großbuchstaben löst sich jeweils die weiße Schrift ab und gibt dasselbe Wort in rosa Buchstaben frei. Diese vergrößern sich, bis sie die nächste Szene eröffnen. Dadurch wird der Titel des süßen Prada-Duftes selbst zum Stilelement. Als das Wort Candy erscheint, erinnert der Hintergrund an die Dekoration einer Sahnetorte, an die Farbe von rosa Zuckerwatte oder Marshmallows – süß, verführerisch, köstlich.
Schließlich fängt die Darstellerin den Flakon mit einer Hand ein. Während sie das Odeur auf ihren Hals aufträgt, tanzen aus dem Sprühkopf die Buchstaben des Wortes «Florale» in Begleitung einer weiß-schwarzen Blüte heraus. Der Duft scheint nicht nur das blumige Aroma, sondern auch Leichtigkeit und jede Menge gute Laune zu verbreiten.
Am Ende des Werbefilms wird der Flakon des verführerisch süßen Duftes in Szene gesetzt. Neben dem Fläschchen schweben die zarten Prada-Blüten und vor dem Flakon prangt der Name des Duftes. Die Aufschrift geht auch dieses Mal von weiß in rosa über und enthüllt das Gesicht der hübschen Darstellerin. Wie auch auf den Plakaten der Printkampagne deckt die Prada Candy Florale-Frau mit einer Prada-Blüte ein Auge zu. Mit verführerisch sinnlichem Gesichtsausdruck richtet sie den Blick in die Kamera.