Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.11.2017 03:25 Uhr

Der Duft

Blumig, frisch und mit ausgefallenen Fruchtnoten abgestimmt ist Lancôme Ô oui! Der Duft wurde 1999 erstmals vorgestellt und ist immer noch fester Bestandteil der Damendüfte von Lancôme. Die Kopfnoten sind Clementinen, Nektarinen, Mandarinen und Bergamotte, welche eine erfrischende Zitrusnote verleihen. Als Ausgleich geben Wasserhyazinthen, Extrakte der Blätter von Bitterorangen und Wodka dem Duft eine interessante und erwachsenere Komponente.

Auch die Herznoten greifen exotische Früchte auf und vereinen Ananas, grüne Äpfel und Birne mit Maiglöckchen, Freesien, Lilien und Rosen. Als reichhaltige Basisnoten wurden Amber, Moschus, Zedernholz sowie Wasserlilie und hölzerne Aromen gewählt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Ô oui! passt durch seine fruchtigen Aromen sehr gut in die Sommerzeit – oder bringt neue Frische in dunklere Herbst- und Wintertage. Extravagante Nuancen wie Wodka und das fein abgestimmte Bouquet verschiedener Blumen machen den Duft komplexer und interessant, während er durch die Frucht- und Wassernoten nichts an Frische und Leichtigkeit einbüßt.

aller Kunden bewerten
Lancôme Ô oui! positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Schöner Tagesduft
Ich finde diesen Duft sehr schön weiblich. Angenehm am Tage zu tragen, da er nicht so aufdringlich ist. Hält auch den ganzen Tag.

Der Parfumeur

Hinter der Duftkomposition von Lancôme Ô oui! steht Harry Fremont, der zu den bekanntesten Parfümeuren zählt. Er hat für zahlreiche Modemarken und Stars Düfte kreiert, darunter Britney Spears, Giorgio Armani, Jennifer Lopez, Michael Kors, Ralph Lauren oder auch Tommy Hilfiger und Vera Wang. Zu seinen bis heute bekanntesten und beliebtesten Parfüms zählt der Unisex-Duft CK One von Calvin Klein.

Für Lancôme hat Fremont neben Ô oui! auch den Duft Miracle entwickelt. Im Jahr 1935 hat die französische Marke erstmals fünf Düfte vorgestellt und bis heute das Angebot an Parfüms, MakeUp und Produkten zur Hautpflege stetig erweitert. Stars wie Kate Winslet, Julia Roberts, Penélope Cruz oder Anne Hathaway haben bereits für Lancôme-Produkte geworben. Für 14 Jahre hat die Schauspielerin Isabella Rossellini als Sprecherin für Lancôme gearbeitet und auch ihre Tochter Elettra war in einigen Kampagnen zu sehen.

Zum beliebten Parfüm Hypnose wurde 2007 schließlich auch ein Duft für Herren konzipiert, der einer von rund 82 verschiedenen bis dato vorgestellten Parfümkreationen und -variationen der französischen Marke ist. Seit über 75 Jahren gehört das französische Label mit der goldenen Rose als Logo zu den bekannten Marken im Luxusbereich für Parfüms und Beauty.

Der Flakon

Der Flakon von Lancôme Ô oui! ist wie die meisten Parfüms der französischen Marke schlicht und elegant in Glas sowie Goldakzenten gestaltet. Der Duft selber ist transparent und fast farblos. Unter dem goldfarbenen Deckel ist der Zerstäuber verborgen, welcher den Auftrag erleichtert. Das goldfarbene Ô umgibt den Ausruf ,oui!‘, während der schlichte Schriftzug von Lancôme den unteren Teil des eckigen Glasflakons ziert.

Als Duft für jeden Tag ist das Design bewusst geradlinig gehalten und unterstreicht die Leichtigkeit der verschiedenen Nuancen. Im Sortiment von Lancôme ist Ô oui! der klassischste Flakon, der ohne Farbakzente oder verspielte Formen auskommt.

Die Werbung

Bereits der Name Ô oui! ist ein Ausruf der Freude und auch die Werbekampagne zum Duft greift dieses positive Lebensgefühl auf. Lancôme hat mit dem Duft einen frischen, leichten Alltagsduft für Damen konzipiert, der trotzdem gewisse Raffinessen und interessante Duftnuancen aufweist.

Passend zu den erfrischenden Zitrusnoten und den Wasserblumen wurde der Strand und das Meer als Szenerie gewählt. Ein junges Liebespaar springt lachend und Hand in Hand von einer Klippe ins türkisfarbene Meer. Die weiße Kleidung und das nasse Haar versinnbildlichen die Frische des Parfüms, während der Slogan das Leben und die Liebe feiert und mit einem Ô oui! bejaht. Dazu verkündet der Song,"Everything is gonna be alright", alles wird gut werden.

Lebensfreude, Abenteuerlust, Verliebtheit, Erfrischung und gute Laune sind die Bildträger für den Damenduft. Nicht nur der schlichte Flakon, sondern auch die minimalistische Kampagne stellen das Parfüm an sich in den Vordergrund.