Mehr Informationen:

Das Konzept

Der Lancôme Teint Miracle Touch Corrector unterstreicht die natürliche Leuchtkraft der Haut und verleiht ihr ein frisches Strahlen. Die innovativen Korrekturstifte helfen nicht nur, Zeichen von Müdigkeit zu kaschieren, sondern enthalten auch mikro-fluoreszierende Partikel. So vereinen sie Eigenschaften klassischer Abdeckstifte und von Highlightern. Auf diese Weise können sie nicht nur gegen Augenschatten verwendet werden, sondern zum Beispiel auch am Nasenrücken oder am oberen Ansatz der Lippen für einen zusätzlichen Lichtreflex verwendet werden. Die zarte Textur ist nicht fettend und verschmilzt mit der Haut. So lässt sich das Produkt einfach verblenden und erzielt eine leichte Deckkraft. Die Formel spendet zudem Feuchtigkeit und ist damit auch ideal zur Anwendung an der Augenpartie. Diese neigt in der Regel schneller zu Trockenheitsfältchen, in denen sich Kosmetikprodukte absetzen können. Bis zu 18 Stunden lang soll der Lancôme Teint Miracle Touch Corrector Feuchtigkeit spenden und ist damit die ideale Wahl für Damen, die ihr Make-up im Laufe des Tages oder Abends ungern auffrischen möchten. Unter dem Stichwort Lancôme Miracle gibt es noch weitere Kosmetikprodukte wie die Miracle Cushion Foundations, ebenso wie es auch ein gleichnamiges Parfüm für Damen gibt. Gleich fünf Parfüms in kunstvollen Flakons stehen auch am Beginn der Erfolgsgeschichte von Lancôme. Firmengründer Armand Petitjean startete 1935 in Paris und ergänzte die Duftkollektion schnell auch um pflegende Produkte. Nutrix ist nur ein Beispiel einer sehr erfolgreichen Creme, die seit Jahrzehnten fest zum Sortiment gehört. Mit großen Kollektion wie In Love, Miracle und Hypnôse werden aktuelle Farb- und Dufttrends der Saison durch Klassiker ergänzt. Hollywood-Größen wie Kate Winslet, Julia Roberts und Emma Watson gehören zu den Botschafterinnen der Marke, die anspruchsvolle Damen weltweit für ihre hochwertige Qualität schätzen. Aus dem übergreifenden Sortiment an dekorativer Kosmetik für Teint, Augen, Lippen und Nägel lassen sich zahlreiche Looks für jeden Tag oder besondere Anlässe kreieren. Auch der Lancôme Teint Miracle Touch Corrector kann je nach Anlass alleine getragen oder mit Foundation, Puder und Co. kombiniert werden.

Das Design

Der Lancôme Teint Miracle Touch Corrector ist als Stift mit Klick-Mechanismus konzipiert. Die breitere Form liegt gut in der Hand und wird durch einen integrierten Pinsel ergänzt. An der Oberseite befindet sich ein Knopf über den das Produkt an den Pinsel abgegeben werden kann. Dies erleichtert eine sparsame Dosierung. Zugleich ist der Applikator ideal, um sowohl größere Flächen wie die Augenpartie als auch kleinere wie den Nasenrücken zu kaschieren. Zum Verblenden eignen sich Schwämmchen oder auch direkt die Finger.

Die Produkt-Range

Den Lancôme Teint Miracle Touch Corrector gibt es in drei Farbvariationen für helle, mittlere und dunklere Hauttypen. Da es sich um eine Mischung aus Abdeckcreme und Highlighter handelt, ist eine leichte Abweichung zum natürlichen Hautton nicht schlimm. Eine leicht hellere Farbe kann dunkle Schatten kaschieren und andere Partien hervorheben. Der Créateur de Lumière Naturelle Effet Peau Nue Parfaite Stylo Sublimateur 01 Rose Lumière hat einen eher rosafarbenen Ton, während die Nuance 02 Pêche Lumière ein pfirsichfarbeneres Beige ist. Dies ist ideal, um blaue Schatten zu korrigieren. Zuletzt gibt es den dunkleren 03 Beige Lumière. Alle Stifte haben eine feuchtigkeitsspendende Formel, die bis zu 18 Stunden pflegt. Die zarte Textur ist gut blendbar und so sehr angenehm auf der Haut. Spezielle mikro-fluoreszierende Partikel geben den Korrekturstiften ihr Finish, das die Leuchtkraft der Haut unterstreicht.