Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Tom Ford Black Orchid, der orientalisch-blumige Damenduftt

Tom Ford Black Orchid ist mit seinem blumigen Duft und dem orientalischen Charakter ein besonders sinnliches und feminines Eau de Parfum. Die Duftnoten, die sowohl von fruchtig erfrischend, über floral und sanft, bis hin zu opulent und würzig reichen, sorgen für einen abwechslungsreichen und verführerischen Duft mit der Kraft exotischer Orchideenblüten.
Eröffnet wird Tom Ford Black Orchid durch eine außergewöhnliche Kopfnote aus erfrischender Bergamotte, der reifen Süße schwarzer Johannisbeeren einem sanften Hauch aus Ylang Ylang und einem würzigen Trüffelaroma. Im Herzen des Eau de Parfum von Tom Ford Balck Orchid umspielen verschiedene Früchte einen Mittelpunkt aus aromatischem Lotusholz und dem exotisch femininen Duft von Orchideen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Abgerundet wird Tom Ford Black Orchid von einem cremigen Gourmand-Fond aus dunkler Schokolade und Vanille, der den Rahmen für die würzige Basis aus Patchouli, Vetiver, Sandelholz und Raucharomen bildet. Dieser Duftmix hat zweifelsohne das Zeug zum internationalen Klassiker. Schon jetzt konnte er die Herzen vieler Frauen erobern.
aller Kunden bewerten
Tom Ford Black Orchid positiv
4 oder 5 Sterne

4,93 von 5 Sternen — basierend auf 32 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Extravagant, wunderbar!
Ein ganz toller, sehr markanter Duft, der besonders für die kalte Jahreszeit geeignet ist, da er eine wärmende als auch umhüllende Wirkung zeigt. Wird mein absolutes Lieblingsparfum!
Kommentar von vom
Black Orchid, Traumhaft
Besonderer Duft, sehr langanhaltend. Passt besonders für Tag und Abend. EasyCosmetic immer ein guter Partner. Schnelle Lieferung, immer komplett und Preisaktuell.
Kommentar von vom
Dezenter Duft
Nach dem Brausen in die Haut einmassiert - Die Lotion zieht sehr gut ein, macht keine Schlieren und duftet nach der Verbindung mit dem eigenem Körperduft bei mir sehr angenehm. Da der Duft für eher UNISEX ist, wird die Lotion auch von meinem Mann mitbenutzt.

David Apel und Pierre Negrin kreierten Tom Ford Black Orchid

Die Nasen hinter dem Duft von Tom Ford Black Orchid sind die beiden Givaudan-Parfümeure David Apel und Pierre Negrin, die sich die Arbeit an dem sinnlich femininen Eau de Parfum teilten. Die beiden arbeiteten schon bei den beiden Ralph Lauren Düften Ralph Cool und Blue erfolgreich zusammen.
Einer wie David Apel gehört zu den Großen der Parfumbranche. Alleine schuf er den bekannten Elizabeth Arden Duft Sunflowers sowie Sean John Unforgivable for Men, für den er im Jahr 2007 mit dem begehrten FIFI Award ausgezeichnet wurde. Für Tom Ford kreierte er 2007 bereits die Düfte Bois Rouge, Purple Patchouli und Velvet Gardenia.
Negrin wurde vor allem durch seine Kompositionen für Donna Karan (DKNY Be Delicious Men) und Ermenegildo Zegna (Z Zegna) bekannt. Auffallend ist, dass Düfte dieses Parfümeurs eine ganz eigene Handschrift tragen und einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Fast könnte man meinen, das jeder Duft einen Teil der persönlichen Aura des Parfümeurs trägt und aus diesem Grund so überzeugend, betörend und individuell ist.
Mit dieser Essenz ist Negrin und Apel ein wahres Meisterwerk gelungen, welchem sie viel Charme und Esprit sowie das Geheimnisvolle der nächtlichen Dunkelheit verliehen. So wird die Essenz absolut unverwechselbar und einzigartig.

Flakon von Tom Ford Black Orchid glänzt in edlem Schwarz

Tom Ford Black Orchid präsentiert sich in einem schwarzen, undurchsichtigen Glasflakon, der wieder in der typischen Form der Tom Ford Düfte gehalten ist. Der kantige Boden läuft in weichen Formen zum Flaschenhals zu und wird von einer länglichen runden Verschlusskappe geziert, die ebenfalls komplett in undurchsichtigem Schwarz gehalten wurde.
Geziert wird der Flakon durch eine Vielzahl schmaler, vertikal ausgerichteter Rillen, die sich um den gesamten Flakon sowie auch um die Verschlusskappe ziehen. Die einzigen beiden Schmuckelemente des Flakons stellen das zarte goldene Band um den Flaschenhals, sowie sie goldene Plakette mit der Aufschrift "Tom Ford Black Orchid" dar.

Kampagne von Tom Ford Black Orchid im Hollywood-Look

Die Kampagne zu Tom Ford Black Orchid wurde ganz im Stil der frühen Hollywoodfilme geschossen. Gesicht der Kampagne ist die französische Model und Grafikdesignerin Julia Restoin-Roitfeld, die Tochter der Chefredakteurin der französischen Vogue Carine Roitfeld. Auf den Bildern für Tom Ford Black Orchid räkelt sich das Model lasziv in einer opulenten Robe der Kamera entgegen, in der Han den dunklen Tom Ford Flakon.
Das Argentinische Model Mica Arganaraz ist das neue Werbegesicht des Tom Ford Parfums Black Orchid, 2016.
Neben ihrer Arbeit für Tom Ford und den Damenduft Black Orchid war Julia Restoin-Roitfeld bereits in einigen anderen Kampagnen zu sehen. So modelte sie bereits für das spanische Modelabel Mango und war 2008 das Gesicht des aktuellen Jil Sander Damenduftes Jil.
In der deutschen Modezeitschrift Elle wurde das Model kürzlich als "Zauberwesen" und "moderne Diva" bezeichnet. Tatsächlich hat es Restoin-Roitfeld im Modebusiness schon jetzt sehr weit gebracht. Mit ihrer Mutter besuchte sie schon in jungen Jahren Fashionshows und hat einflussreiche Freunde, die nicht selten zur Prominenz zählen.
Mit ihrem Gesicht wirbt die Schönheit für einen blumig-orientalischen Duft, dessen Ingredienzien einer wahren Aromen-Explosion nahe kommen. In der Kopfnote wird die Kreation mit Nuancen aus schwarzen Trüffeln, frischer Bergamotte und schwarzer Johannisbeere eröffnet. Im Herzen dominieren Klänge von schwarzer Orchidee, die dem Duft seinen Namen verleihen. In der Basis wird die Kreation mit Akkorden aus Sandelholz und Vetiver abgerundet.