Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.01.2019 03:54 Uhr

Der zitrisch-frische Unisexduft Tom Ford Mandarino di Amalfi

Tom Ford ist ein angesagter Designer in Sachen Mode, Accessoires und Parfum. Die Düfte aus dem Hause Ford sind sehr abwechslungsreich, vor allem die Unisex-Varianten sind gefragt. Sie richten sich an beide Geschlechter, decken eine große Bandbreite des Bedarfs ab und sind keine Düfte von der Stange.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Zitronige Frische und süße Hintergrund-Noten mit weiblichen und männlichen Charakterzügen, das sind die Eigenschaften von Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua. Beide Geschlechter können mit diesem ihre Individualität wirkungsvoll zur Geltung bringen. Es erfrischt im Sommer und ist dank seiner speziellen Zusammenstellung auch geeignet für abendliche Anlässe. Ob in der City beim Einkaufsbummel oder in der Natur, Mandarino di Amalfi Acqua bietet eine lang anhaltende Frische. In der Kopfnote eröffnet sich ein Estragon-Aroma, einem Kraut aus der feinen französischen Küchen. Minze sorgt für Frische, Mandarin-Orange, Bergamotte, Grapefruit, Zitrone und schwarze Johannisbeere bringen einen fruchtig-säuerlichen Dreiklang ein. In der Herznote sind es ebenfalls Gewürze, die den Duft bilden. Basilikum, Thymian, Zitronenblattöl, schwarzer Pfeffer, wilde Blumen, Orangenblüte, Koriander, Muskateller-Salbei, Shiso und Jasmin ergeben eine kräuterfrische Note. Die Basisnote zeigt sich holzig mit den Aromen von Ambra, Zibetöl, Moschus, Vetiver und Ladanharz. Süße mischt sich mit Würze, die Frische von Orange und Zitrone in Kombination mit den Gewürzkräutern ergibt ein Parfum mit vielen Untertönen.
aller Kunden bewerten
Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Erfrischend
Das Parfum ist genau der Sommerduft. Zitrusfrüchte, erfrischend leicht, aber anhaltend! Bisschen teuer, aber es lohnt sich zu kaufen. Danke nochmals.

Die Parfümeurin Calice Becker schuf Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua

Calice Becker ist bekannt für ihre abwechslungsreichen Duftkollektionen in breiter Duftvielfalt. Sie gehört zur jüngeren Parfümeur-Generation, ihre Ausbildung absolvierte sie an der französischen Parfumschule Roure Bertrand Dupont in Grasse. Hier begann ihr Weg zu einer steilen Karriere, obwohl sie den Weg der Parfümeurin einschlug, als dieser Beruf für Frauen noch sehr ungewöhnlich war. Sie erhielt bei ihrer Berufswahl tatkräftige Unterstützung von ihrer Mutter. Inzwischen ist die geniale Duftschöpferin bei großen Modelabels engagiert und entwickelt einzigartige Düfte. Ihre Herkunft und der Einfluss ihrer russischen Wurzeln mischt sich mit französischem Joie-de-Vivre.
Eine ideale Basis für ihre erfolg- und zahlreichen Schöpfungen, die sie in Folge ihres eigenen Gefühls entwickelt. Dazu gehören Secrect Obsession von Calvin Klein, die Serien Donna Karan for Her and Him und Hervé Léger Femme. Beim Eau de Toilette Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua kombinierte sie eine frische und blumige Note aus Magnolie, Orange, Grapefruit, Zypresse und Vanille zu einem leicht holzigen und floralen Duft. Dank ihren Düften mit unverwechselbarer und eigener Note ist sie bei den namhaften Labels begehrt. Der zeitlose Dauerbrenner J'adore für Dior wurde von ihr kreiert, seit dem Jahr 1999 erfreut er sich uneingeschränkter Beliebtheit. Weitere Schöpfungen von Calice Becker sind Rock Princess von Vera Wang, Beyond Paradise für Estée Lauder, Rose Oud oder Back to Black für Kilian Henessy. Die Liste der Auftraggeber von Calice Becker ist lang und reicht von Balmain bis Lauder über Givaudan, Lancome, Lauder und Vera Wang.

Der Flakon - so erfrischend wie der Duft

Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua lädt ein zur prickelnden Neuentdeckung eines italienischen Paradieses an der Küste. Der Duft fängt den unbeschwerten Blick auf die Zitrushaine mit ihrer Idylle und Ruhe ein. Dazu mischen sich Thymian, Minze, Wildblumen sowie die warmen Kräuterdüfte. Diese beleben und aus dem ganzen entwickelt sich das Aroma eines nächtlichen Sommergartens. Bereits im Flakon zeigt sich dem Betrachter die Frische des Inhalts, gestaltet in Himmelblau und Gold.
Der Behälter des Eau de Toilette von Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua erinnert an den Unterbau einer Statue. Trotz der schlichten rechteckigen Form strahlt das Behältnis etwas Anziehendes und Südliches aus. Der Verschluss geht optisch nahtlos in den Flakon über und ist oben abgeflacht. Er hat die Form eines antiken Standfußes, ist genauso breit wie der untere Teil. Das Eau de Toilette der Serie Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua wird im selben Flakon präsentiert wie die Serie Mandarino di Amalfi, allerdings ist das hellblaue Glas beim Amalfi Acqua eher milchig-blau. Die Aufschrift ist in Gold gehalten, sie gibt den Namen des Duftes wieder, der goldfarbene Tom Ford Schriftzug findet sich auf der Verschlusskappe wieder. Als Umverpackung dient eine weiß schraffierte feine Schachtel.

Die Werbung für Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua

Tom Ford ist ein außergewöhnlicher Designer, ob Mode, Accessoires oder Düfte, seine Kreationen lassen sich in keine Schublade stecken. Das spiegelt sich auch in seinen Werbekampagnen wider, ob Printwerbung, Plakate oder Werbespot, er zeigt sich gerne provokant.
In der Kampagne zu Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua bedient er sich knackiger Seiten- und Rückenansichten. Alle Körperteile, die zu sehen sind, zeigen sich unbekleidet, sowohl für die Sonne als auch für Blicke. Auf der rechten Seite stehen eine Frau und ein Mann in inniger Umarmung. Ihre braun gebrannten Körper sowie das nasse Haar zeigen, wie erfrischt sie noch vom Wasser sind. Vermutlich sind sie eben aus dem Swimmingpool im linken Bildrand entstiegen und zeigen sich nun innig, der Funke der Leidenschaft ist deutlich zu sehen. Im Hintergrund sitzt eine nackte weibliche Gestalt am Rande des Pools und streckt die Füße ins erfrischende Nass, eine weitere Gestalt, ebenfalls unbekleidet, geht hinter dem Paar vorbei. Frau und Mann erfrischen sich, ein Ausdruck für den Unisex-Duft.
Damit der Betrachter der Printwerbung auch erfährt, warum sie alle so erfrischt sind, ist der Flakon von Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua mit abgebildet, er überdeckt dabei einen Teil des blauen Wassers im Pool sowie Details der sitzenden Person im Hintergrund. Im Werbespot werden die Gegensätze knapp dargestellt. Nackte Körper, braun gebrannt, von kühlender Flüssigkeit erfrischt, genauso schlicht wie der Flakon und doch kann der Betrachter die Frische spüren. Das kühle Nass verstärkt den Kontrast zwischen Abkühlung und Hitze, die nackten Körper betonen die sinnliche Duftnote. Die Werbung für Tom Ford Mandarino di Amalfi Acqua gehört mit zu einer ganzen Kampagne verschiedener Düfte und fördert die Zusammengehörigkeit. Der Betrachter bekommt Lust darauf, die einzelnen Parfums auszuprobieren.