Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.06.2019 03:56 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Vertraute Duftnoten neu entdecken

Der 2018 lancierte Unisexduft Atkinsons Mint & Tonic gehört zur Contemporary Collection des Londoner Traditionshauses. Die Sammlung präsentiert edelstes Haute Parfum im modernen Gewand. Wohl bekannte, klassische Duftakzente, derer sich die Parfumkunst seit jeher bedient, erscheinen in fast avantgardistisch anmutenden Kompositionen neu, modern und einzigartig. Sommerlich strahlend, spritzig frisch und doch verführerisch und sanft - Atkinsons Mint und Tonic fängt den Sommermorgen in einem englischen Kräutergarten ein, in dem traditionsgemäß taufrische Minze nicht fehlen darf.
Sie übernimmt in der Eröffnung des Parfums das Zepter und sorgt für einen funkelnden, prickelnden Auftakt. Saftige Grapefruit und spritzige grüne Limette intensivieren diesen unwiderstehlich belebenden Akkord. Die Herznote stimmt sanftere Töne an. Zum betörenden Duft der voll erblühten Rosengeranie gesellt sich das unwiderstehlich süße Aroma der reifen Mandarine. Fein scharfer, fruchtiger Ingwer verleiht dem Dufterlebnis Charakter und unbeschwerte Leichtigkeit. Das Fundament des Parfums ist betörend sinnlich und elegant. Warmer, weicher Moschus dominiert die Basisnote, die mit kostbarem Zedernholz und dem balsamischen Duft von erdig-holzigem Vetiver eindrucksvoll ausklingt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Atkinsons Mint & Tonic ist ein sehr englisches Parfum, befreit von Staub und Schwere. Der faszinierende Luxus-Duft wirkt einzigartig modern, leicht und strahlend. Ingredienzien von höchster Qualität sorgen für eine besonders lange Haltbarkeit und sehr gute Sillage.

Eine Meisterin kunstvoller Nischen-Parfums

Der faszinierende Unisexduft Atkinsons Mint & Tonic trägt die Handschrift von Evelyne Boulanger. Die Meister-Parfümeurin von Symrise, einer der weltweit führenden Duft- und Aromen-Manufakturen mit Sitz in Holzminden, ist eine der international führenden Duft-Künstlerinnen auf dem exklusiven Gebiet der Nischen-Parfums.
Evelyne Boulanger kann auf die Komposition von mehr als fünfzig erfolgreichen Düften für Luxusmarken wie Van Cleef & Arpels, Armani Privé, L'Artisan Parfumeur und Nina Ricci verweisen. Nach eigenen Aussagen liebt sie die einzigartigen Effekte, die hervorgerufen werden durch das Zusammenspiel kontrastierender Duft-Akkorde. Faszinierend sei der olfaktorische Kontrast aus der Kombination von frischen, beschwingten Akzenten mit der sinnlichen Weichheit von holzigen Noten. Gern würde sie, so die Parfümeurin, einen klaren, reinen und hellen Chypre-Duft kreieren, in dem die Moschus-Note dezent und zurückhaltend sei, ohne die Oberhand über die Komposition zu gewinnen.
Evelyne Boulanger liebt die Freizeit mit ihren Kindern, der Familie und Freunden auf dem Land, die ihr zugleich viele Inspirationen für neue Parfum-Kompositionen gibt. Aus ihrem Hobby, dem Tiefsee-Tauchen, erwuchs der Plan, sich auf olfaktorischem Neuland auszuprobieren. Die auf den Tiefsee-Böden wachsende See-Anemone ist es, deren Erscheinung Evelyne Boulanger in einem Parfum nachempfinden möchte.
Auch auf dem Gebiet des sogenannten „Massenmarktes“ hat Evelyne Boulanger Maßstäbe gesetzt. Im Jahr 2015 verlieh ihr die französische Fragrance Foundation für ihr Parfum L'Oréal Eau Jeune Double Je den renommierten FiFi Award. Die 2014 lancierte, außergewöhnliche Duft-Komposition eröffnet mit süßer Ananas, saftiger Mandarine und köstlichem kandierten Apfel. Das Herz des Parfums gehört anmutigen, taufrischen Blüten. Zur betörend duftenden Rose gesellen sich die zarte Freesie und die fragile Mimose. Das Fundament der Kreation bilden waldig-holziger Patchouli, sinnliche Noten von goldgelbem Amber und ein Akzent von elegantem Zedernholz.

Klassische Eleganz in stilvollem Understatement

Der einzigartig frische Duft Atkinsons Mint & Tonic wird in einem Signature-Flakon präsentiert, in dem das Label seit 2013 die besonders kostbaren Parfums seiner Collections vorstellt. Das Design der kleinen, viereckigen Glasflasche mit dickem Boden und elegant abgerundeten oberen Ecken stammt von Thierry de Baschmakoff. Der in Grasse geborene Franzose gehört zu den bekanntesten und gefragtesten Flakon-Designern weltweit. Dior, Givenchy, Guerlain - kaum eine Luxus-Parfum-Marke, ohne Flakons von Baschmakoff.
Der Flakon von Atkinsons Mint and Tonic ist kristallklar und schnörkellos. In ihm funkelt das klare Duftwasser und verspricht einzigartige Frische. An der Vorderseite des Glasbodens tritt der Name der Marke in einem gut sichtbaren Relief hervor. Die Frontseite des Glasfläschchens verrät mit einem kunstvollen silbernen Plättchen, das das filigrane Wappen von Atkinsons ziert, den Namen des Parfums. Der elegante, zeitlos-klassische Flakon wird gekrönt durch einen kegelförmigen Verschluss in Silber. Seine feine Flecht-Struktur vereinfacht nicht nur das Öffnen des Fläschchens, sie unterstreicht die stilvolle Eleganz von Flakon und Duft.

Ein besonderes Haute Parfum spricht für sich selbst

Nach einer Werbekampagne im herkömmlichen Sinne werden Anhänger von Atkinsons Mint & Tonic vergeblich suchen. Sie wäre dem exklusiven Image des 1799 gegründeten Labels, dem King George IV. den ehrenvollen Status eines Hoflieferenten zuerkannt hatte, nicht angemessen. Zum erlesenen Kundenkreis der Londoner Nobel-Parfümerie zählten so renommierte Persönlichkeiten wie der Duke of Wellington, der russische Zar, Admiral Lord Nelson und Lady Hamilton.
Die Kampagne zur Lancierung von Atkinsons Mint & Tonic beschränkt sich so auf zwei Fotoserien. Eine von ihnen präsentiert den stilvollen Flakon des Parfums elegant umrankt von zarten, silbernen Minzeblättern. Auch die zweite Fotoserie setzt auf die Symbolträchtigkeit des Signature-Flakons der Marke. Sie platziert ihn vor dem Hintergrund eines zauberhaften runden Ornaments in Schwarz-Weiß. Filigran aneinandergereiht zeigt es einzelne Blüten der Rosengeranie neben zarten Scheiben der Limette und den kräftiger hervortretenden Blättern der Minze. Den werbewirksamsten Effekt erzielte jedoch der Duft Atkinsons Mint & Tonic selbst.
Am 9. Mai 2019 verlieh die deutsche Parfum-Gesellschaft in Düsseldorf zum 27. Mal ihren international begehrten Award "Duftstars". Eine Jury von 250 Duft-Experten aus der ganzen Welt kürte auf den sonnigen Rheinterrassen die Gewinner. Neben Chanel, Bvlgari, Hermès und Lagerfeld konnte auch das Londoner Traditions-Parfumhaus Atkinsons einen Award entgegennehmen. In der Kategorie der Unisexparfums waren Atkinsons Mint & Tonic und Chanel Eaux de Chanel die unangefochtenen Sieger. Dies ist wohl die eindrucksvollste Werbekampagne für ein einzigartiges Haute Parfum. Auch die britische Perfume Society kam bei der Aufstellung ihrer Finalisten für den Parfum Award 2019 an Atkinsons Mint & Tonic nicht vorbei. Das exklusive Parfum wurde von den Herren der Parfum-Gesellschaft in der Kategorie bestes neues Parfum in limitierter Auflage in die Reihe der Kandidaten gewählt.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.