Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Elizabeth Arden Red Door, der blumige Signaturduft mit der klassischen Aura

Elizabeth Arden Red Door wurde im Jahr 1989 kreiert und schafft es dennoch noch heute, nur so vor Moderne zu bestechen. Red Door ist eine Hommage an die starken, schönen und erfolgreichen Frauen dieser Welt. Frauen, die Abenteuer und Wagnisse lieben, aber trotzdem nicht vor ihren schwachen Seiten, ihrer Sinnlichkeit und ihrer Feminität davonlaufen.

Red Door beflügelt die Sinne und legt sich unsichtbar und heimlich, wie eine zweite Haut, um seine Trägerin und brennt sich durch eine betörende und blumigeSillage in die Sinne eines jeden ein, der mit dem Duft in Berührung kommt. Dabei ist das Parfum leicht und schwer zugleich und lässt sich nur bedingt in Worte fassen. Eines will jedoch gesagt sein: Hier spielen Kopfnoten aus süßem Anis, Orangenblüten, Pfirsichen, Pflaumen, Rosen und Veilchen so unbeschwert mit lieblichen Herznoten aus Freesien, Gartennelken, Honig, Jasmin, Lilien, Maiglöckchen, Orchideen, Tuberosen und Ylang-Ylang, dass man gleich Lust auf mehr bekommt.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Und dieses "Mehr" präsentiert sich im berauschenden Abgang gekonnt durch eine voluminöse Basis aus herben Noten aus Amber, Benzoe, Heliotrop, Sandelholz, Moschus, Vetiver und Zeder. Darf es also von allem etwas mehr sein: Extravaganz, Wagnis, Sinnlichkeit, Abenteuer, Weiblichkeit, Schönheit, Willensstärke, Klassik und Moderne?

aller Kunden bewerten
Elizabeth Arden Red Door positiv
4 oder 5 Sterne

4,92 von 5 Sternen — basierend auf 14 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Preis!
Der Klassiker von Arden, super Preis! Der Duft ist ganz besonders, da gibt es kein "ähnlich wie", sicher nichts für jeden.
Kommentar von vom
Gefällt mir sehr
Das Parfum fühlt sich schön auf der Haut an. Riecht bisschen blumig. Ich benutze es schon über 15 Jahre. Ich liebe es.
Kommentar von vom
red door
Seit Jahren benutze ich die Body Lotion von Elizabeth Arden Red Door dieses Mal war ich besonders begeistert. Habe die Lieferung sehr schnell und problemlos und das wichtigste super günstig erhalten.

Die Legende hinter dem Duft - Der Parfumeur von Elizabeth Arden Red Door

Erstmals wurde Elizabeth Arden Red Door im Jahr 1989 vorgestellt und ist seither ein Aushängeschild für die Marke. Kreiert wurde das Parfum für Damen von Carlos Benaim. Der gebürtige Marokkaner startete seine Karriere als Chemietechniker und konnte auf diese Weise auch ein Verständnis für die Synthese und die Kombination der Duftstoffe gewinnen. Schließlich begann er im Jahr 1967 ein Trainingsprogramm bei International Flavours & Fragrances. Das New Yorker Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Duft- und Aromastoffen. Es sind rund 92 Parfumeure und 77 Flavoristen bei IFF angestellt. Zu Beginn lernte Benaim bei Ernest Shiftan und Bernard Chant die Grundlagen. Schließlich wurde er selber als Senior Parfumeur bei IFF angestellt und übernimmt seither mehr Verantwortung. Bereits im Jahr 2004 erhielt der Marokkaner die Auszeichnung für sein Lebenswerk von der Amerikanischen Vereinigung der Parfumeure.

Zehn Jahre später honorierte ihn auch die Fragrance Foundation mit ihrem Preis für seine Verdienste. So kam es auch, dass International Flavors & Fragrances ihn 2013 zum ersten Meister Parfumeur des Hauses ernannt hat. Die Liste der von Benaim kreierten Parfums ist lang und ebenso hochkarätig sind seine Auftraggeber. Zu seinen bekanntesten Düften zählen neben Elizabeth Arden Red Door Calvin Klein Euphoria und Eternity for Men, Christian Dior Pure Poison, Elizabeth Taylor White Diamonds, Giorgio Armani Code for Women, Givenchy Very Irresistible, Ralph Lauren Polo, Victor & Rolf Flowerbomb sowie Yves Saint Laurent L’Homme Libre. Über die Jahre hinweg hat er mit vielen bekannten Kollegen wie Loc Dong, Domonique Ropion oder Olivier Polge an Parfums gearbeitet. Ebenso hat er nicht nur Promi-Düfte wie Mariah Carey M, sondern auch umfangreichere Kollektionen für Labels wie Shaghai Tang entwickelt.

Flakon von Elizabeth Arden Red Door ist pure Verführung

Elizabeth Arden Red Door wird immer wieder als die pure Verführung bezeichnet. Da wundert es kaum, dass auch der Flakon des Parfums sämtliche Sinne beflügelt und auf ganzer Linie betört.

Das Erste, was ins Auge fällt, wenn man die Verpackung von Elisabeth Ardens Red Door in den Händen hält, ist die feuerrote Verpackung, die durch goldfarbene Schriftzüge und Verschnörkelungen aus der Masse heraussticht. Im Inneren der Verpackung findet sich ein ebenso feuerroter Flakon, der allerdings nicht nur durch die tief dunkle Färbung direkt ins Auge fällt, sondern auch durch seine schlanke und eckige Form. Zudem stechen kastenartige Gravuren heraus, welche den roten Schriftzug am Fuß des Flakons von Elizabeth Arden Red Door beinahe in den Hintergrund rücken lassen.

Einen majestätischen optischen Mittelpunkt liefert allerdings der schön geformte und in edlen Goldtönen gehaltene Verschluss, der für einen perfekten Abschluss sorgt. Auf diesem findet sich erneut der Elisabeth Arden-Schriftzug, der elegant in den goldenen Rand gefräst wurde. Im Laufe der Jahre gab es aber immer wieder auch neue Kreationen und Sondereditionen, die unter verschiedensten Umständen vom Grunddesign der Linie abwichen und sich wahlweise in Orange oder auch in runden Formen präsentierten.

Klassiker mit modernem Touch - Die Werbekampagne von Elizabeth Arden Red Door

Als ein Signature-Duft der Marke wurde auch die Kampagne für Elizabeth Arden Red Door über die Jahre hinweg immer mal wieder neu inszeniert. Wichtige Motive bleiben dabei die beiden Bestandteile des Namens - die Firmengründerin Elizabeth Arden sowie die rote Tür. Als eine der erfolgreichsten Geschäftsfrauen ging Arden in die Geschichte ein und half, die Kosmetikindustrie bis heute nachhaltig zu prägen. Sie gilt als eine Pionierin der Branche und ist mit dafür verantwortlich, dass Make-up heute gesellschaftsfähig ist und zum ‚Lady-like‘-Image dazugehört.

Die rote Türe war dabei bereits beim ersten Red Door Salon im New York des Jahres 1910 zu sehen. Seither ist sie synonym mit der Marke Elizabeth Arden, ist im Logo verewigt und zugleich Namensgeber für den Damenduft. Mehr als ein Jahrhundert lang stehen die beiden Motive damit also schon für hochwertige Kosmetik und Qualität. Kein Wunder also, dass es keiner aufwändig inszenierten Werbung mehr bedarf, um den gleichnamigen Duft in den Fokus zu rücken. Dennoch gibt es immer wieder neue Prominente, welche die Marke repräsentieren. So hat auch Catherine Zeta-Jones für Elizabeth Arden Red Door posiert. Die Hollywood-Schauspielerin wurde im Jahr 2002 zur weltweiten Markenbotschafterin des Unternehmens ernannt. Eine ältere Kampagne zeigt sie mit roten Handschuhen aus Satin, die zum glamourösen Image der Schauspielerin passen. Die rote Türe dient als Mauer zum Abstützen. Aktuellere Bilder zeigen Zeta-Jones oben auf der Türe sitzend. Sie trägt ein luftiges rotes Kleid, das ebenfalls aus glänzendem Seidenstoff ist. Im Mittelpunkt stehen diesmal die langen Beine der gebürtigen Waliserin. Trotz ähnlicher Motive und derselben Markenbotschafterin erhält die Werbekampagne so immer wieder eine neue und moderne Interpretation.