Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Weiße Blumen und grüne Noten - Der Duft von Givenchy Ange ou Démon Le Secret

Verführerisch und betörend ist der Duft von Givenchy Ange ou Démon Le Secret. Weiße Florale stehen im Mittelpunkt der Komposition für Damen. Er ist etwas frischer und fruchtiger als das Original Ange ou Démon, das ein orientalisches Parfum ist. Den Auftakt mach leicht herber Tee zusammen mit erfrischender Zitrone und leicht säuerlichen Cranberries. Im Herzen entfalten sich dann blumige Akkorde. Pfingstrosen treffen auf exotische Jasminblumen sowie Wasserlilien. Die Basisnoten haben einen erdigen Charakter mit verschiedenen Hölzern und auch Patchouli. Es entsteht eine interessante Balance zwischen frisch und fruchtig mit nicht zu überladenen Blüten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Auf diese Weise ist Givenchy Ange ou Démon Le Secret nicht so süß wie viele andere Damendüfte. Vielmehr hat er ein moderates Duftbouquet und ist damit auch für den Alltag und verschiedenste Anlässe gut geeignet. Die leichten Fruchtnoten passen auch zu den wärmeren Jahreszeiten, wenn viele Kompositionen zu schwer und intensiv wirken. Beinahe erinnert Le Secret an einen erfrischenden Eistee mit gefrorenen Beeren und dem dazugehörigen blühenden Garten als Kulisse. Trotzdem sind die einzelnen Komponenten ausgefallen und speziell, so dass er dennoch nicht an Raffinesse und Besonderheit verliert.
aller Kunden bewerten
Givenchy Ange ou Démon Le Secret positiv
4 oder 5 Sterne

4,83 von 5 Sternen — basierend auf 6 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Sehr angenehmer Duft
Benutze seid Jahren diesen angenehmen Duft und möchte ihn auch nicht missen. Wurde schon des öfteren darauf angesprochen, und ich kann ihn wirklich nur empfehlen.
Kommentar von vom
Geht
Schöner Duft von Givenchy, blumig, leicht süß, leider hält er nicht mehr als 1 Stunde auf meiner Haut. Ich würde ihn nicht ein zweites Mal kaufen. Kann sein dass auf jemanden anderen länger und besser duftet.

Der Parfumeur

Givenchy Ange ou Démon Le Secret hat eine lange Vorgeschichte: Givenchy ist ein etabliertes und weltweit bekanntes Label aus Paris, das für Haute Couture und Prêt-à-porter in modernem Schnitt steht. Gegründet wurde es von Hubert de Givenchy, der 1952 eine Revolution mit seinen Entwürfen entfachte. Von 1957 bis heute werden Parfums mit Parfumeuren aus aller Welt kreiert, aber auch die eigenen Nasen sind hierfür zuständig. Der erste Duft, L'Interdit, wurde vom Gründer selbst für Schauspielerin und Muse Audrey Hepburn entwickelt, die gleichzeitig das Modell für die Kampagne stand. Mehr als 170 Düfte wurden seit dieser Zeit unter der Parfums Givenchy S.A auf den Markt gebracht, die Givenchy zusammen mit seinem Bruder Jean Claude in die Welt rief.
Jean Claude de Givenchy war der Vorstand der Firma bis 2009 und Parfumeure wie Dominique Ropion, Givenchy Ysatis von 1984, Evelyne Boulanger, My Givenchy, Lucas Sieuzac, Givenchy Play and Play for Her, Emilie Coppermann und Mark Buxton, Givenchy Into The Blue, oder Olivier Cresp und Françoise Donche mit dem originalen Ange ou Dèmon, das 2006 bei Givenchy erschien. Die internen Parfumeure von Givenchy arbeiten häufig an den neuen Versionen bekannter Düfte und können somit immer wieder neue Aspekte bieten, die die Nasen auf der Welt begeistern.

Femininer Roséton - Der Flakon von Givenchy Ange ou Démon Le Secret

Eine Farbe wie roséfarbener Champagner wurde für den Flakon von Givenchy Ange ou Démon Le Secret gewählt. Das Design ist dabei identisch mit dem Originalduft der Serie, der einige Jahre zuvor vorgestellt worden ist. Die neue, leichtere und fruchtigere Version hebt sich auf einen Blick durch ihren hellen Ton von dem schwarzweißen Vorgänger ab. Getreu des Namens Ange ou Démon, Engel und Dämon, wurde auf ein Spiel mit Gegensätzen und Kontrasten gesetzt. Um zu der mysteriösen beizutragen, wird die Duftserie auch als das am besten gehütete Geheimnis des Hauses Givenchy beworben.
Die Flasche ist tropfenförmig und mutet wie ein edler Kristall an. Der Deckel läuft spitz zu, während der untere Teil bauchig ist. Le Secret zeigt zudem eine stilisierte Perlenkette, die als Muster in der Mitte zu sehen ist. Auf diese Weise entsteht ein sehr plastischer Eindruck und der Flakon erhält viele verschiedene Facetten und kleine Details. Das Eau de Parfum Intense Spray hat einen Farbverlauf von sehr dunklem Brombeerrot zu hellem Pink und spiegelt damit noch besser die Dualität von Givenchy Ange ou Démon Le Secret, Engel und Dämon, wider.

Givenchy Ange ou Démon Le Secret und die kunstvolle Seite von Givenchy

Givenchy nutzt gerne eine Vielzahl von Models und Medien, um die eigenen Kreationen zu präsentieren. Bekannt wurde Givenchy Ange ou Démon Le Secret durch die 2009 veröffentlichte Werbung mit der Schauspielerin Uma Thurman, die sich in einem weißen Kleid präsentiert, das ihre lange, "engelsgleiche" Figur betont. Dazu fand sich ein Werbespot, der sie in einem Apartment, wahrscheinlich in Paris, zeigt und dort betrachtet sie ihren Spiegel, in welchem sie ihr böses Ich erkennt. Unterstützt wird sie dabei von den französischen Sängern RoBERT.
2013 gab es einen kleinen Clip, der das Fotoshooting zu Natasha Polys Werbekampagne für den Duft präsentiert. Der Clip orientiert sich an den Werbebildern und präsentiert die kunstvolle Seite von Givenchy. Modisch wurde ein Kleid aus der Kollektion des Labels genutzt und in Kombination mit der Engel-Seite und dem Flakon die unschuldige Seite des 1985 geborenen Modells gezeigt. Eine erotischere Version der Kampagne wurde 2014 mit dem Model Kati Nescher, einer Deutschen, die eine dunkle Seite mit viel Sexappael zeigt. Sie findet sich beim Werbeplakat in einer verlassenen Mansion und ist nur mit ihrem Hemd und einem herausforderndem Blick bekleidet. Hier wurde das Thema besonders eingefangen und durch Magazine, das Internet und Videoclips nach außen getragen. Fotograf war Mikael Jansson.