Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.08.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Der Duft

Im Jahr 1959 wurde mit Givenchy Monsieur der erste Herrenduft des Pariser Modehauses vorgestellt. Dank der Neuauflage im Jahr 2007 kommen auch moderne Herren in den Genuss des zitruslastigen, leicht würzig-frischen Parfüms. Wie bereits im Original bilden Lavendel und Verbene einen Ausgleich zu den Zitrusnoten. Bergamotte und Limone bilden den Auftakt des Duftes, während Hinokiholz und Eichenmoos eine warme, hölzerne Basis bieten.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Zum 50. Jubiläum von Givenchy wurde dieser klassische Duft noch einmal modernisiert und etwas überarbeitet. Auf die Zimt- und Moschusnoten der Originalversion wurden zugunsten eines klareren Bouquets verzichtet. Dadurch passt Monsieur perfekt in die aktuelle Zeit und zu modernen Trends, ohne zuviel seines ursprünglichen Charakters einbüßen zu müssen. Als Neuentdeckung oder als Ersatz für die nicht mehr erhältliche Vintage-Variante passt der Herrenduft zu Männern jedes Alters und ist durch seine frischen Noten ein vielseitiger Alltagsduft.

aller Kunden bewerten
Givenchy Monsieur positiv
4 oder 5 Sterne

4,66 von 5 Sternen — basierend auf 3 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Zufrieden!
Ich bin sehr zufrieden mit der professionellen Abwicklung des Einkaufes. Preis u. Qualität sind in Ordnung. Verpackung und Versand ebenfalls vorbildlich! So macht Interneteinkauf wirklich Spaß. Behalten Sie dies bei und ein guter Kundenstamm ist Ihnen sicher.
Kommentar von vom
Cool
Toller Duft, sehr fresh und ...mänlich:) Citrus aber nicht zu süß und ach nicht zu stark. Eigentlich mehr als 'close to skin' Parfum geeignet. Kann ich nur weiter emphelen. Schnelle Lieferung wie immer. Sehr guter Preis. Alles super! I'm mmer wieder gerne:)
Kommentar von vom
Schöner Duft
Reizvoll würde ich diesen Duft beschreiben. Viele sprechen mich an, weil er icht mit anderen Düften zu vergleichen ist. Super.

Der Parfumeur

Hubert de Givenchy ist ein französischer Adeliger und wird auch als ,Aristokrat der Mode‘ bezeichnet. In Paris legte er 1957 den Grundstein für sein Modehaus, bevor er vor allem in den 1960er Jahren weltweit mit seinen Kreationen für Aufsehen sorgte. Denn Filmikone Audrey Hepburn erwählte ihn zu ihrem persönlichen Schneider aus und ließ sich sowohl privat, wie auch für viele ihrer Filme mit Mode von Givenchy ausstatten. In ,Sabrina‘, ,Frühstück bei Tiffany‘ und weiteren Klassikern der Filmgeschichte sind daher die Kleider des Pariser Labels zu sehen. Viele weitere Schauspielerinnen und Prominente trugen Givenchy und machten den Designer weltweit bekannt.

Ende der 1990er Jahre setzt sich der Unternehmensgründer zur Ruhe, doch seine Marke wird unter neuer kreativer Leitung weitergeführt. Luxuriöse Mode für Damen und Herren, aber auch Kosmetik, Accessoires und mehr als 160 verschiedene Parfüms zählen zum Sortiment. Givenchy Monsieur war im Jahr 1959 der erste Herrenduft und ist seit 2007 als Neuformulierung und moderne Variante wieder erhältlich.

Der Flakon

Zeitlos und klassisch ist der Flakon von Givenchy Monsieur. Als Meilenstein in der Geschichte des Pariser Hauses ist das Parfüm vielen Herren bereits bekannt. Als einer von zehn Düften wurde er 2007 zum 50-jährigen Bestehen des Modelabels neu aufgelegt.

Alle Flakons der Les Parfums Mythiques Serie verbindet das geradlinige und schlichte Design: Der schlanke, rechteckige Glasflakon hat einen silberfarbenen Pumpzerstäuber. Dieser ist durch einen transparenten Deckel geschützt. Das Parfüm selber ist in einer weiteren Kammer zu sehen, so dass ein interessanter Kontrast durch Transparenz entsteht. Auf dem braunen Etikett ist der Name des Duftes zu lesen, während der Schriftzug von Givenchy auch am Hals des Zerstäubers eingeprägt ist.

Die Werbung

Fast wie ein Gemälde wirkt die Werbekampagne zu Givenchy Monsieur aus dem Jahr 1959. Ein Mann im eleganten schwarzen Anzug steht am Fuße einer breiten und geschwungenen Treppe. Er blickt auf den ersten Treppenabsatz, auf dem zwei Bilder stehen. Von einem größeren ist lediglich die Rückseite der Leinwand zu sehen, während das kleinere im Vordergrund das schwarzweiße Porträt einer Frau zeigt. Gleichzeitig ist auf dem Boden der Schatten einer Frau zu erkennen, die scheinbar im Raum nebenan steht.

Statt einer Tür sind zwei Säulen zu sehen, aus denen gleißendes Licht strahlt. Die mondäne Szenerie mit dem großzügigen Foyer und die elegante Kleidung lassen auf eine besondere Veranstaltung schließen. Die mysteriöse Frau ist dabei noch nicht zu sehen, aber der Givenchy Monsieur steht bereits wartend am Fuß der Treppe.