Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Hermès Voyage d'Hermès, der blumige Unisexduft

Mit Hermès Voyage d'Hermès entführt das französische Luxuslabel Hermès auf eine Duftreise der besonderen Art. Der anziehend leichte Unisexduft bezaubert durch seinen holzigen Duft, einen blumigen Charakter und einen Hauch von Moschus. Kreiert wurde Voyage d'Hermès im Jahr 2010 vom dem französischen Parfümeur Jean-Claude Ellena, der seit Jahren mit der Kreation der Hermès-Parfums betraut wird.

Eröffnet wird Voyage d'Hermès von einer belebenden Kopfnote aus Zitrone, verschiedenen Gewürzen und Kardamom. In der Herznote entfaltet das Eau de Toilette einen erfrischend leichten Duft aus weißen Blüten, grünem Tee und dem Duftbaustein Hedion. Hedion ist ein sehr reiner und klarer synthetischer Duftstoff, der vom Parfumhersteller Firmenich entwickelt wurde. Der Duftbaustein sorgt nicht nur für ein erfrischendes und leichtes Aroma, sondern auch für eine lange Haftung der Aromen. Abgerundet wird Voyage d'Hermès von einer würzigen Basisnote, die aus verschiedenen Hölzern und einem Hauch von Moschus besteht.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Das besondere Highlight des Duftes von Voyage d'Hermès liegt darin, dass er sowohl feminine als auch maskuline Duftelemente in sich vereint, die auf beide Geschlechter gleichermaßen anziehend und attraktiv wirkt. Die besondere Leichtigkeit des Eau de Toilette macht Voyage d'Hermès zu einem unkomplizierten, vielseitigen und außergewöhnlichen Duft.

aller Kunden bewerten
Hermès Voyage d'Hermès positiv
4 oder 5 Sterne

4,96 von 5 Sternen — basierend auf 54 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Klasse Duft. Passend für Mann und Frau.
Hab den Duft nebenbei probiert und schon da war er klasse. Daher jetzt gekauft und das Parfum gleich dazu. Begleiter für Arbeit und Freizeit.
Kommentar von vom
Hermès Voyage d'Hermès
Sehr schöner Duft! Ich mag ihn sehr. Auch als Deostick sehr angenehm. Ob er anderen gefällt, ist dann eher Geschmacksache. Wer den Duft mag, wird auch den Stick mögen.
Kommentar von vom
Haltbarkeit schwach
Der Duft an sich ist sehr schön. Nur mich stört die Haltbarkeit: habe das Gefühl, dass schon nach einer Stunde alles verflogen ist und bist jetzt hat mich keiner drauf angesprochen, deswegen nur drei Sterne.

Starparfümeur Jean-Claude Ellena kreierte Hermès Voyage d'Hermès

Der Unisexduft Hermès Voyage d'Hermès wurde im Jahr 2010 von dem französischen Parfümeur Jean-Claude Ellena kreiert. Der Parfümeur, der schon seit Jahren für die Duftkreationen des französischen Traditionshauses verantwortlich ist und seit dem Jahr 2004 als Hausparfümeur von Hermès fungiert, kreierte bereits die gesamten Hermès-Duftkollektionen Les Cologne, Un Jardin und Hermès Hermenessence. Auch Düfte wie Hermès Kelly Calèche, Terre d'Hermès und Hermès Rocabar gehören zu bekannten Kreationen des begabten Parfümeurs.

Geboren wurde Jean-Claude Ellena in der bekannten Parfum-Hauptstadt Grasse, sein Bruder Bernard Ellena und seine Mutter Celine Ellena sind ebenfalls erfolgreich als Parfümeure tätig. Vor seiner Tätigkeit als Hausparfümeur für Hermès kreierte Jean-Claude Ellena Düfte für Acqua di Parma, Bvlgari, Frederic Malle und Van Cleef & Arpels. Zu seinen erfolgreichsten Duftkreationen zählt der Giorgio Armani-Damenduft Armani Night for Her und der Hermès-Herrenduft Terre d'Hermès, der im Jahr 2004 der meistverkaufte Herrenduft in seinem Heimatland Frankreich war.

Mit Hermès Voyage d'Hermès kreierte Jean-Claude Ellena einen Duft der mit seinem holzig-würzigen Aroma beiden Geschlechtern, sowohl Damen als auch Herren, steht. Die Kreation wartet mit sinnlichen Aromen auf, die zu einer wahrend Duft-Explosion kombiniert wurden. Edle Ingredienzien wie Amber, Hölzer, Kardamom, Moschus, Rose und Wacholder sorgen für ein verführerisches Aroma, welches den Duft jetzt schon zum Klassiker macht.

Dezent und stylish: Der Flakon von Hermès Voyage d'Hermès

Der Flakon von Hermès Voyage d'Hermès präsentiert sich in einem außergewöhnlichen Design, das sowohl die femininen als auch die maskulinen Elemente des Duftes in sich vereint. In geschlossenem Zustand ist von dem Flakon nur ein kleiner halbrunder gläserner Teil zu sehen. Der Rest des Flakons wird von einer silber glänzenden Verschlusskappe verdeckt, die mit einem praktischen Drehmechanismus am Flakon befestigt wurde. Dreht man den Verschluss, wird der Blick auf den silbernen Sprühkopf des Flakons frei, und der Duft kann zum Einsatz kommen.

Im Inneren des gläsernen Flakons schimmert die Flüssigkeit des Duftes von Voyage d'Hermès in einem zarten Gelbton. Im Mittelpunkt des Flakons, wo auch die überdimensionale Verschlusskappe mit ihm verbunden ist, wird die edle Flasche von einem Knopf geziert, der mit der Aufschrift "Hermès Paris" versehen wurde.

Verpackt ist der Flakon von Voyage d'Hermès in einer rechteckigen weißen Kartonverpackung, die mit dem Namen des Duftes "Voyage d'Hermès" in silbernen Buchstaben beschriftet ist. Das untere Drittel der Verpackung ist mit einem schwarz aufgedruckten Band versehen, unterhalb befindet sich ein Aufdruck des bekannten Hermès-Logos.

Kampagne für Hermès Voyage d'Hermès verzaubert mit Naturaufnahmen

Die Werbekampagne zum Unisexduft Hermès Voyage d'Hermès spiegelt die Verbindung von Natur und Moderne wieder. Genau wie die erfrischend leichte Duftzusammensetzung des Eau de Toilette, präsentiert sich auch der Werbespot in einem freiheitlichen und natürlichen Bild. Die Hauptrolle des Werbespots spielt kein bekanntes Supermodel, sondern ein rassiges schwarzes Pferd und eine weiße Taube, die bei ihrer Reise durch die unterschiedlichsten Landschaften zu sehen sind.

Beginnend an den Polen, führt die Duftreise zu einem saftig grünen Regenwald und endet schließlich an er Küste eines wild tosenden Ozeans, an dem sich der schwarze Hengst und die weiße Taube schließlich treffen. Geworben wird für einen Duft, der Frauen und Männern gleichermaßen steht. Das holzig-würzige Aroma steht für die maskuline Aura des Parfums, die floral-frischen Noten für die feminine Ausprägung.

Der interessante Duftmix gleicht einer Explosion an Aromen, zu denen Amber, Hölzer, Kardamom, Moschus, Rose und Wacholder gehörten. Die edlen Ingredienzien sorgen für das gewisse Extra und machen die Kreation des Labels unverwechselbar. Sie betont sowohl die Facetten der weiblichen Persönlichkeit auf das Vorteilhafteste, unterstreicht aber auch den männlichen Charakter vortrefflich.

Das Label, das seine Ursprünge in der Sattlerei hat, konnte sich aber schon vor Jahrzehnten erfolgreich in der Luxusbranche etablieren. Im Bereich Parfum hat Hermès inzwischen zahlreiche Klassiker lanciert.