Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Ein absoluter Klassiker unter den Damendüften - Hermès Calechè

Hermès Calèche ist ein 1961 erschienener Damenduft, der sich mittlerweile zu einem echten Klassiker unter den Damendüften gemausert hat. Der blumige Duft, der durch einen sinnlich feinen Aldehyd-Charakter bezaubert, wurde sowohl als Eau de Parfum, als auch als Eau de Toilette lanciert und von Parfumeur Guy Robert entwickelt. Hermés Caléche ist eine ausgesprochen feminine und sinnliche Duftkomposition, die Schönheit und Weiblichkeit in einem außergewöhnlichen Damenduft vereint. Begünstigt wird dies durch einen sehr opulenten Duftaufbau, der typisch für die Duftkreationen der 60er Jahre ist.
Den Auftakt bildet ein Zusammenspiel aus verschiedenen grünen Noten, Zitrusaromen wie Zitrone und Mandarine, Orangenblüten und Zypresse. Im Mittelpunkt entfaltet Caléche seinen blumigen Duftcharakter, der maßgeblich von Iris und Rosenblüten dominiert wird. Abgerundet wird der Hermés-Duft von einer eher holzig-würzig anmutenden Basisnote aus Moschus, Zedern- und Sandelholz, die der Komposition ein verführerisches Aroma verleihen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Wegen der großen Beliebtheit des Duftes, wurde Hermés Caléche im Laufe der Jahre durch eine Vielzahl verschiedener Duftvarianten neu interpretiert. Caléche Fleurs de Mediterranee, Caléche Eau-Délicate und die jugendlich verspielten Düfte von Kelly Caléche sind nur einige der Zahlreichen Duftkompositionen, die sich um das Original herum entwickelt haben.
aller Kunden bewerten
Hermès Calèche positiv
4 oder 5 Sterne

4,94 von 5 Sternen — basierend auf 17 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ausgefallen
Ein pudriger Duft, den nicht Jede(r) hat. Ich liebe dieses außergewöhnliche Parfum und werde immer darauf angesprochen, wenn ich es trage. Als Alltagsduft ist es mir zu besonders, daher verwende ich es nicht täglich, aber das ist sicher Ansichtssache.
Kommentar von vom
Toller Duft
Dieser Duft ist ein Klassiker. Seit vielen Jahren benutze ich diesen Duft und bin immer wieder begeistert. Die Lieferung erfolgte wieder schnell und problemlos! Immer wieder gerne!
Kommentar von vom
Ein wunderbares Geschenk
Die Duftnote ist opulent, nimmt Raum, allerdings ist nicht aufdringlich. Es kommen viele Nuancen dazu, die ein duftendes holzig-aldehydig- grünes Arrangement bilden. Der Duft bleibt lang haften und erschafft ein angenehmes, gepflegtes Gefühl. Es ist ein Duft mit Klasse.

Hermès Calèche - Der Parfümklassiker von Guy Robert

Hermès Calèche wurde von dem bekannten französischen Parfümeur Guy Robert entwickelt. Der Damenduft war eine seiner ersten Arbeiten und wurde gleichzeitig zu einem großen Erfolg. Der Duftklassiker von 1961 wurde 10 Jahre später von Robert mit dem Herrenduft Equipage for Men ergänzt. Neben Hermes war Robert auch für Gucci und Rochas aktiv. Zu seinen bekanntesten Werken zählen unter anderem Madam und Monsieur Rochas sowie Gucci No. 1. Ebenso stammt der fantasievolle Damenduft Pink Room No. 1 von Guy Robert.
Für Hermès Calèche hat Robert auf eine ausgesprochen sinnliche und feminine Duftkomposition gesetzt. Eau de Parfüm und Eau de Toilette entwickeln einen herrlichen Blumenduft, der zugleich opulent und gut ausdifferenziert wirkt. Den Auftakt bilden fruchtige Aromen aus Zitrone, Mandarine, Zypresse und Orangenblüten. Die Herznote bilden dann faszinierende Blumenaromen, aus denen sich vor allem Rosenblüten und Iris abheben. Die holzig-würzige Basisnote rundet die Duftkomposition ab. Sie stützt sich auf Sandel- und Zedernholz sowie Moschus. Insgesamt ergibt sich so ein vielschichtiges, sinnliches und fantasievolles Aroma.
Da Hermès Calèche mittlerweile zu einem Klassiker geworden ist, sind mittlerweile viele Variationen erschienen, die den Duft neu interpretieren. Daher sollten Sie auch die jugendlich-verspielten Düfte von Kelly Calèche sowie die Eau de Parfüms Calèche Fleurs de Mediterranee und Calèche Eau-Délicate entdecken. Allesamt interpretieren die unverwechselbaren Originalduft Hermès Calèche auf ihre Weise.

Der edle Glasflakon von Hermès Calèche

Hermès Calèche überzeugt nicht nur durch seinen frischen und eleganten Duft, sondern auch mit einem hochwertigen Design des Flakons. Dabei hat Hermes vor allem edles und kunstvoll geschliffenes Glas zum Einsatz gebracht. Die schlanke Glasflasche bringt den goldgelb glänzenden Inhalt hervorragend zur Geltung. Die durchsichtige gläserne Duftkammer sorgt für faszinierende optische Effekte und besticht gleichzeitig mit ihrer schlichten Eleganz. Der Flakon wird mit einem goldenen Flaschenhals abgeschlossen, der von einem abgerundeten Verschluss gekrönt wird. Der Verschluss schützt den hochwertig gestalteten Sprühkopf, der ein präzises und gut dosiertes Auftragen des Eau de Parfüms ermöglicht.
Insgesamt ergibt sich eine schlichte und dennoch grazile Optik, so dass der Flakon nicht umsonst zu einem begehrten Sammlerobjekt geworden ist. Auch in praktischer Hinsicht kann der Flakon von Hermès Calèche überzeugen. Dank seiner schlanken und schmalen Form passt er bequem in jede Tasche und eignet sich somit auch für die Anwendung unterwegs und auf Reisen. Den bezaubernden Damenduft Hermès Calèche erkennt man am eleganten Glasflakon sowie am Hermès-Logo auf dem Fläschchen und dem Verschluss.

Die Werbekampagne von Hermès Calèche

Hermès Calèche gehört zu den Klassikern unter den Damendüften. Es wurde bereits 1961 auf dem Markt eingeführt und hat sich zu einem der beliebtesten Düfte unter den hochwertigen Eau de Parfüms entwickelt. Noch heute erfreut sich diese einzigartige Duftkomposition einer ungebrochenen Nachfrage.
Dafür sorgt zum einen der sinnliche und blumige Charakter von Hermès Calèche. Der ausgesprochen feminine Duft erweist sich als besonders vielseitig und kann zu zahlreichen Gelegenheiten getragen werden. Zum anderen sorgen wird Hermès Calèche durch zahlreiche Werbekampagnen im Gespräch gehalten.
Mitte der 1980er Jahre entstanden die ersten Kampagnenbilder zu diesem Duft, der sowohl als Eau de Parfüm als auch als Eau de Toilette erhältlich ist. Die Plakatwerbung zeigt den strahlenden Flakon, der mit einer braunen Schleife umschlungen wird. Dabei ist besonders die Lichtbrechung im fein geschliffenen Glas des Flakons zu beachten. Spätere Bilder zeigen Hermès Calèche vor dem Hintergrund eines romantischen Sonnenuntergangs. Diese Aufnahmen betonen die Natürlichkeit des Duftes, aber auch seine sonnengleiche Strahlkraft.
Die letzte Bildkampagne wurde 2004 in Szene gesetzt. Sie wählte das brasilianische Model Liliane Ferrarezi als Gesicht der Kampagne. Als Grundlage diente die ursprüngliche Fotoserie aus den 80er Jahren, nur wurde der Flakon durch das mit der braunen Schleife umwickelte Model ersetzt. Liliane Ferrarezi gehört seit 2002 zu den weltweit bekanntesten Models. Sie war schon für Marc Jacobs, Gap und Calvin Klein auf dem Laufsteg zu sehen. Außerdem posierte sie für den Damenduft Davidoff Echo Women und war auf dem Cover der Vogue zu sehen.