Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Eine goldene Dekade, die kein Ende nimmt

Schon im Jahr 2007 wurde das Eau de Toilette Spray für Herren von Tom Ford lanciert. Seitdem wird der würzige und holzige Duft unverändert produziert. Dabei ist Tom Ford for Men so erfolgreich, dass es natürlich auch eine Duftserie passend zu dem Eau de Toilette gibt. Der charismatische Designer sicherte sich die Unterstützung der Parfümeure Yves Cassar und Pascal Gaurin, um seine Idee für ein vielseitiges Herren Eau de Toilette umzusetzen. So entstand ein recht opulent geformter Duft, der aus insgesamt 18 verschiedenen Akkorden besteht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
In der Kopfnote von Tom Ford for Men befinden sich Zitronenblätter und andere zitrische Noten, Mandarinen, italienische Bergamotte, Basilikum, Ingwer und Veilchen. Schwarzer Pfeffer findet sich in der Herznote ebenso wie tunesisches Orangenblüten-Absolue, Tabakblatt-Absolue und marokkanische Grapefruitblüten. Harzig und maskulin präsentiert sich die Basis aus Crypriol, tasmanischer Scheinulme, Vetiver, Patchouli, Eichenmoos, Zedernholz und Amberakkorden. Die elegante Kombination von Tom Ford for Men ist weich und rund, verzichtet bewusst auf Ecken und Kanten, denn der moderne Mann kann auffallen, wenn er möchte, muss dies aber nicht um jeden Preis machen. Das ist die Philosophie von Tom Ford, der nichts veröffentlicht, was er nicht selbst auch trägt.
aller Kunden bewerten
Tom Ford for Men positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Männlicher Geruch
Angenehmer Geruch ohne aufdringlich zu sein. Passt fast ein bisschen besser zum Winter, aber man kann es auch im Sommer tragen.
Kommentar von vom
Es ist meine Marke
Ich verwende Tom Ford schon über einen längeren Zeitraum. Ein angenehmer Duft, wie die anderen sagen. Der Duft passt zu mir. Es ist meine Marke.
Kommentar von vom
Klasse Duft!
Dieses Produkt hat einen klasse holzigen Duft für alle Männer, die echte Männer sind! Edel und dezent und trotzdem langanhaltend, aber nicht zu aufdringlich. Ich kaufe den Duft regelmäßig und kann ihn nur empfehlen. Der Preis ist spitze!

Profis unter sich

Yves Cassar und Pascal Gaurin sind verantwortlich für Tom Ford for Men. Cassar wuchs in Nord-Afrika auf, umgeben von reichen Blumenfeldern. Sie inspirierten ihn damals wie heute, so dass natürliche Düfte zu seinem Spezialgebiet wurden. Er studierte an der Universität Valrose in Nizza Chemie und Biologie und arbeitete zunächst in Grasse, der Welthauptstadt der Düfte. Zu seinen Arbeiten zählen Parfums und Eaux de Toilette für Calvin Klein, Ralph Lauren, Armani, Abercrombi & Fitch und Estée Lauder.
Pascal Gaurin wurde in Frankreich geboren. Eigentlich wollte er Wirtschaft studieren, doch er wechselte zur Parfümerie und studierte dementsprechend an der renommierten ISIPCA. Danach wechselt er zur IFF Hongkong, wo er in den Rang eines leitenden Parfümeurs erhoben wurde. 1997 zog es ihn nach New York, wo er seitdem Nischendüfte, Starparfums und Düfte für Luxusmarken entwickelt. Calvin Klein, Playboy, Michael Kors, Lagerfeld, Armani, und natürlich Tom Ford gehören zu seinen Klienten.
Zusammen setzten Cassar und Gaurin die Idee von Tom Ford um, Sexappeal in Flakons zu füllen. Sie gaben Tom Ford for Men eine wilde und maskuline Seite, die sich dennoch zähmen lässt, wenn der Träger des Duftes es so möchte. Früchte, dezente Gewürze, eine florale Präsenz und feine, doch deutlich wahrnehmbare Hölzer geben Tom Ford for Men das ganz besondere Etwas, das weich und markant zugleich ist. Mit nur einem oder zwei Spritzern zeigt Tom Ford for Men seine Alltagstauglichkeit, die den modernen gepflegten Mann den ganzen Tag über begleitet. Etwas mehr und der Duft ist auch ideal für die Nacht im Club, auf der Tanzfläche ebenso wie in der exklusiven VIP-Lounge.

Edel und schlicht zugleich

Der geriffelte Glasflakon von Tom Ford for Men spricht die Sinne an und sieht nicht nur gut aus. Denn durch die Riffelung liegt der Flakon auch angenehm und sicher in der Hand. Gekrönt wird der Flakon von einem ebenfalls durchsichtigen und geriffelten Verschluss, der den Sprühkopf sichert. Ein goldenes Label betont die edle Bernsteinfarbe des Duftes hinter dem klaren Glas.
Vielfach wurde schon die Meinung kundgetan, dass der Flakon von Tom Ford for Men auch sehr gut in einer Bar zur Geltung kommen würde. Doch der Designer entschied sich dafür, das schwere Glasbehältnis seinem ersten Herrenduft zur Verfügung zu stellen. So verwöhnt Tom Ford for Men alle Sinne, die Augen ebenso, die dazu verleiten nach dem Eau de Toilette Spray zu greifen, wie die Nase, die sich absolut begeistert zeigt von dem maskulinen Duft. Tom Ford for Men zeigt, wie gut der Designer es versteht, Tragbarkeit, Funktionalität und Eleganz zu vereinen.

Ungewohnt aggressiv

Mit der Kampagne zu Tom Ford for Men hat der Designer zum Teil die Grenzen des guten Geschmacks überschritten. Ihm wurde Sexismus vorgeworfen, doch die Provokation war wohlkalkuliert und hat der Marke unglaublich viel Aufmerksamkeit, positiv genauso wie negativ, gebracht.
In dem offiziellen Clip zu Tom Ford for Men wird eine nackte Frau gezeigt, die zunächst den Flakon des Eau de Toilette zwischen ihren Brüsten präsentiert, einen Moment später befindet sich der Flakon im nackten Schritt, mal mit geschlossenen, mal mit weit gespreizten Beinen. Für viele war dies eindeutig jenseits des guten Geschmacks, teilweise wurde der Clip, eine Aneinanderreihung von Fotografien, sogar als verstörend beschrieben. Für die Plakatwerbung wurden die gleichen Bilder genutzt.
Der Aufschrei der Empörung brachte dem Label die schon erwähnte Aufmerksamkeit und überstand den Sturm der Entrüstung problemlos. Heute setzt Tom Ford den, immer noch deutlichen, Sexappeal seiner Düfte weitaus eleganter in Szene.
Wie auch immer man die damalige Werbekampagne für Tom Ford for Men verstehen möchte, sie transportierte dennoch die Botschaft des Duftes absolut perfekt. Der Duft wurde als extrem sexy, erregend und verführerisch vorgestellt. Die Lancierung des ersten Tom Ford Dufts war in jeder Hinsicht ein Paukenschlag und der Erfolg gab der provokanten Aktion Recht. Schließlich wird Tom Ford for Men heute noch genauso wie 2007 produziert und erfreut sich enormer Beliebtheit. Ganz nach ihrem persönlichen Geschmack tragen die Herren den Duft zu besonderen Gelegenheiten oder auch im Alltag. Der Duft ist maskulin und mit einer deutlichen, jedoch angenehmen Präsenz versehen. Abends im Club zeigt das Eau de Toilette ebenso seine Fähigkeiten, wie tagsüber im Büro.