Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 21.01.2019 03:54 Uhr  ·  2 100g Grundpreis = € 31,99  ·  3 100ml Grundpreis = € 11,60

Ein kontrastreicher und leidenschaftlicher Duft

Das langanhaltende und intensive Versace Eros Flame ist ein Herrenduft, der für Leidenschaft, Hingabe, Emotionen und nicht zuletzt Vielfalt steht. Er setzt sich aus kostbaren Noten zusammen. Diese schaffen teils starke Kontraste, was das Parfum besonders interessant und edel erscheinen lässt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
So besteht die Kopfnote aus schwarzem Pfeffer, dem "König der Gewürze", der mit seiner Würze und Wärme für einen Hauch Exotik sorgt. Kombiniert wird er mit dem mediterranen Duft des Rosmarins. Im Kontrast hierzu stehen ganz klar die anderen Düfte der Kopfnote. So etwa der aromatisch-frische und leicht grüne Duft der Bitterorange und die fruchtige und blumige Note der Tangerine, die durch einen zitronigen Touch der Limone noch einmal unterstützt wird. Die Herznote entfaltet den pfeffrigen und holzigen Duft des Pepperwoods, der mit Rosengeranie kombiniert wird. Gleichzeitig ist eine intensive Note von Rosen wahrnehmbar. Die Basisnote, verspricht einen leicht holzigen, balsamischen und dennoch frischen Duft, der insbesondere von Zedernholz, Sandelholz, Bergmoos-Akkord und Patchouli-Essenz ausgeht. Vetiver stellt hier einen ganz besonderen Duft dar, der etwas kühlend erscheint. Abgerundet wird das Ganze nun mit einer Komposition aus Tonkabohne und Vanille - eine angenehm duftende und beruhigende Mischung.

Ein namhafter Parfümeur für Versace

Der Parfümeur hinter Versace Eros Flame ist kein Unbekannter. Olivier Pescheux ist für über 100 Düfte verantwortlich - unter anderem für die bekannte Paco Rabanne - 1 Million-Reihe, Jil Sander Sun Men Sport, Jil Sander Ultrasense, Montblanc Legend und Legend Night (letzterer gemeinsam mit Antoine Maisondieu), sowie für Davidoff Amber Blend, Horizon und Horizon Extreme.
Ausgebildet wurde der Franzose am prestigeträchtigen ISIPCA in Versailles. Seine nächste Station war Bangkok, hier arbeitete er für den Duft- und Aromenhersteller Payan Bertrand. Schließlich kehrte Pescheux nach Paris zurück, um als Parfümeur für Annick Goutal tätig zu sein. Von dort verschlug es den Parfümeur zu Givaudan, wo er verschiedene Düfte für Adidas, Comme des Garçons sowie Yohji Yamamoto kreierte. 2010 wurde Olivier Pescheux dann mit dem International Fragrance Prize (ehemals Prix François Coty) ausgezeichnet.
Vertrieben wird Versace Eros Flame natürlich von Versace selbst. Das weltweit bekannte Modeunternehmen aus Italien wurde im Jahr 1978 von Gianni Versace in Mailand gegründet. Nach seinem Tod 1997 führten es seine Geschwister Donatella Versace und Santo Versace weiter. So befindet sich das Unternehmen bis heute mehrheitlich in Familienbesitz. Mit Gianni Versace erschien 1981 der erste sehr beliebte Duft des Labels.
Neben Parfums wie Versace Eros Flame, vertreibt Versace insbesondere Bekleidung und Lederwaren sowie Accessoires und Schmuck. Auch Einrichtungsgegenstände gehören inzwischen zum Sortiment des legendären Modeunternehmens. Im Jahr 2014 wurde Versace mit einem Unternehmenswert von einer Milliarde Euro bewertet, während der Jahresumsatz 2016 bei knappen 670 Millionen Euro lag. 2018 verkündete Donatella Versace, dass sie in künftigen Kollektionen auf die Verwendung von Echtpelz verzichten wolle.

Kaminrot und leidenschaftlich

Versace ist für seine extravaganten Flakons bekannt. So kann sich auch der Flakon von Versace Eros Flame durchaus sehen lassen. Im Design entscheidet er sich bis auf die intensiv rote Färbung nicht von seinem Vorgänger Eros.
Der karminrote Flakon ist mit grazilen Mustern versehen, welche zu den Markenzeichen der italienischen Marke gehören und auf zahlreichen Accessoires und Kleidungsstücken dieser zu finden sind. Der mittlere Teil des Flakons ist reliefartig hervorgehoben und wird von Medusa, dem Versace-Logo, geziert. Bei Medusa handelt es sich um eine Figur aus der griechischen Mythologie, die Menschen mit ihrem Blick zu Stein erstarren lässt. Direkt unterhalb des Gesichts ist in goldenen Schriftzügen der Name des Parfums Versace Eros Flame geschrieben. Dieser Schriftzug ergänzt sich ideal mit dem goldenen, glänzenden Deckel des Flakons. Die Verpackung ist ebenfalls in Rot- und Goldtönen gehalten und wird von dem Antlitz Medusas komplettiert.

Vielfalt und Emotionen

Versace Eros Flame wird mit einem bedeutungsvollen Werbespot beworben. Dieser steht für Vielfalt, Liebe, Emotionen und den Mut, Gefühle zu zu lassen. Denn echte Männer stehen zu ihren Empfindungen.
In der ersten Kameraeinstellung des Spots sind zwei Menschen zu erkennen: ein schwarzr Mann und eine brünette Frau. Die beiden Darsteller sind miteinander verflochten, da die Frau ihre Arme um den Kopf des Mannes legt, während seine Hand ihre Kieferpartie umfasst. Im Hintergrund sind Geigen zu hören. Plötzlich entfernt sich die Kamera von dem Bild und es wird klar, dass es sich hierbei lediglich um ein Standbild handelt, das von einem Mann - vielleicht sogar von dem Mann auf dem Bild - gehalten wird. Nun schwenkt die Kamera direkt in das Gesicht des Mannes und es lassen sich Tränen erkennen, die seine Wange herunterlaufen. Er blickt direkt in die Kamera, als sich diese wieder entfernt und erkennbar wird, dass der Mann ebenfalls auf einem Bildschirm zu sehen ist. Dieser befindet sich inmitten eines Saals. Davor liegt eine dunkelhaarige Frau. Die Kamera nähert sich ihrem Gesicht und auch hier wird klar, dass die junge Frau weint. Plötzlich hebt sie ihren Blick und sieht direkt in die Kamera. Vor ihrer Brust ist nun ein überdimensionaler Flakon von Versace Eros Flame zu erkennen. Dieser wird von der Frau geöffnet, die am darin enthaltenen Duft riecht. Schon schwenkt die Kamera zurück zu dem Bildschirm und taucht in ihn ein. Nun ist wieder der Mann zu sehen, der ebenfalls vor einem Bildschirm liegt und die Frau von eben betrachtet. Beide greifen nach dem Bildschirm, während die Musik im Hintergrund immer schneller wird.
Schließlich befindet sich die Kamera wieder in dem Raum, in dem auch die Frau sitzt. Nun wird eine kleine, weiße Statue gezeigt. Die Kamera schwenkt langsam nach unten und eine Stimme liest die Aufschrift des Statuen-Sockels: "Eros Flame - The new Versace Fragrance for Men".