Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.01.2019 03:54 Uhr

Süß und fruchtig - Der Duft von Versace Woman

Sehr modern und mit süßlichen Fruchtnoten präsentiert sich Versace Woman. Das Parfum für Damen vereint intensive Blumenakkorde mit fruchtigen und hölzernen Nuancen. Es entsteht ein intensives Dufterlebnis, das zu jeder Gelegenheit von Alltag bis Gala perfekt passt. Die Kopfnoten werden durch Rose sowie Jasminblüten bestimmt. Ein Spritzer Limette sorgt für Frische und hat einen belebenden Charakter. Im Herzen treffen dann Früchte auf Holz und das exotische Aroma der Lotusblume. Während Pflaumen einen warmen, süßen Duft haben, sind Himbeeren leicht säuerlich und lockern das sonst etwas schwerere Bouquet auf.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Während Zedernholz bereits in der Mitte der Duftpyramide auftritt, besteht die Basis aus Amber sowie Moschus. Dies trägt zur Langlebigkeit des Parfums bei und versprüht eine warme, leicht orientalische Aura. Versace Woman ist ein Klassiker im Duftsortiment des Luxuslabels und schmeichelt Damen verschiedenster Altersklassen. Es hält das Gleichgewicht zwischen romantischen floralen und jugendlichen Fruchtnoten. Dabei geben Moschus und Hölzer einen edlen und eleganten Charakter. Somit ist der Versace Damenduft eine ganz eigene Interpretation des klassischen Rosenaromas, das hier nur eine untergeordnete Rolle spielt. Ausgefallene Blumen wie Lotus ergeben eine einzigartige Komposition, die Dank der Himbeeren und Limettenspritzer auch im Frühjahr und Sommer passt.
aller Kunden bewerten
Versace Woman positiv
4 oder 5 Sterne

4,76 von 5 Sternen — basierend auf 13 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Traumhaft
Traumhaft langanhaltender Duft. Passt perfekt zu mir. Ich liebe diesen Duft! Kann diesen Duft nur jeder Frau weiterempfehlen!
Kommentar von vom
Ein toller sinnlicher Duft
Ich nehme diesen Duft schon viele Jahre. Sinnlicher Duft, immer wieder gerne. Hab den Duft auch bereits meinen Freundinen empfohlen, die finden diesen Duft auch super.
Kommentar von vom
Versace Woman
Versace Woman, bester Qualität, duftet wunderbar. Ich kaufe das immer wieder, schon seit 4 Jahren ,und werde es weiterhin kaufen. Ein Duft so leicht und gleichzeitig wunderschön. Sehr geeignet als Geschenk. Die alters Grenze gibt's nicht. Ich kann nur empfehlen.

Abwechslungsreiche Karriere - Die Parfumeurin von Versace Woman

Heute ist Versace Woman ein Klassiker der Luxusmarke, obwohl der Duft erstmals bereits im Jahr 2000 vorgestellt worden ist. Christine Nagel hat ihn kreiert und seither einen beeindruckenden Werdegang hingelegt. Sie ist in Genf geboren und begann zunächst als Chemikern und später auch Marktanalytikerin bevor sie auf die kreative Seite der Parfumbranche wechselte. Mit Firmenich hatte sie bereits früh das passende Unternehmen gefunden und konnte schließlich unter der Leitung von Michel Almairac auch das Handwerk der Duftkreation erlernen. Sie arbeitet unter anderem auch bei Givaudan, Mane und Créations Aromatiques, so dass sich Nagel in der Branche bestens auskennt. Zugleich wuchs ihr Repertoire stetig um neue bekannte Klienten. So hat sie lange Zeit für Jo Malone London Parfums zusammengestellt.
Bereits im Jahr 2007 gewann sie eine internationale Auszeichnung für ihre Düfte. Seit 2013 ist sie als Hausparfumeur bei der Luxusmarke Hermès tätig und unterstützt dort Jean-Claude Ellena. Unter anderem hat Christine Nagel den Unisex-Duft Eau de Cartier für Cartier, Christian Dior Miss Dior Cherie, Giorgio Armani Si, verschiedene Guerlain Elixir Charnel Editionen, Karl Lagerfeld for Her sowie Narciso Rodgriguez for Her entwickelt. Für Jo Malone arbeitet sie an fast dreißig Parfums, darunter Amber & Patchouli, English Pear & Freesia, Ginger Biscuit, Peony & Blush Suede, Rose Water & Vanilla sowie Sakura Cherry Blossom. Als Nachfolgerin bei Hermès wurde sie höchstpersönlich vom ersten Hausparfumeur der Marke ausgewählt. Jean-Claude Ellena hat sich Christina Nagel zur Seite geholt und ihr in mehrjähriger Zusammenarbeit genau den Stil des Hauses näher gebracht. Für die Parfumeurin von Versace Woman gehört dieser neue Schritt zu den größeren Wagnissen ihrer Karriere. Sie selbst beschreibt die Freiheit, die ein Hausparfumeur hat, als ebenso aufregend wie gefährlich.

Verspielt in Flieder - Der Flakon von Versace Woman

Ganz im Sinne des Namens Versace Woman steht auch die weibliche Silhouette im Mittelpunkt des Designs. Der kunstvoll geschwungene Flakon hat fließende Formen mit einer schmalen Mitte und breiter werdenden Oberseite. Als Sockel sowie als Deckel schließlich zwei runde Formen die Flasche ab. Sie sind in Violett und Flieder gehalten und greifen so die Farbe der Lotusblume aus dem Herzen des Parfums wieder auf. Eine weitere Kugelform in metallisch glänzendem Gold dient als Unterlage für den Sprühkopf. Der Duft an sich hat ebenfalls einen warmen Goldton, der auch zum Amber in den Basisnoten passt. Insgesamt erinnert das Farbthema an den Orient und weist auf die eher exotische Mischung mit Moschus hin. Obwohl die Marke Versace auch für sehr extravagante Muster oder Motive aus der Mythologie bekannt ist, zeigt Versace Woman ein zurückhaltendes und elegantes Design. Trotzdem sorgen die Farbwahl und kleinere Details wie speziell geschliffenes Glas oder kleine Einkerbungen die kunstvolle Verarbeitung.

Die Facetten einer Frau - Die Werbekampagne von Versace Woman

Obwohl bereits einige Jahre ins Land gezogen sind, seitdem Versace Woman erstmals vorgestellt worden ist, bleibt der Damenduft ein Klassiker. Sowohl die Komposition des Duftes, als auch das Design des Flakons und die Werbekampagne haben einen zeitlosen Charakter. Zugleich gehen alle drei Elemente Hand in Hand und haben eine enge Verbindung durch ein gemeinsames Farbthema sowie ähnliche Details. Geschliffenes Glas mit verschiedenen Facetten sowie ein kräftiger Fliederton sind bestimmend. So ist die Kulisse der Werbekampagne auch ein Raum mit mehreren Spiegelwänden.
Sie zeigen verschiedene Spiegelbilder und Reflexionen der Versace Frau. Diese trägt ein kunstvoll drapiertes Kleid in Violett, das einen sehr tiefen Rückenausschnitt hat. Die Farbe wird zudem auch in dem großen Schmuckstein auf dem Ring wieder aufgegriffen, der an den Deckel des Parfumflakons erinnert. Man sieht wie sie in den Spiegel schaut und sich ihren Spiegelbildern entgegenstellt oder auch Hände oder die Stirn auflegt. Es scheint wie ein innerer Kampf mit verschiedenen Charakterzügen und Facetten, so dass die verschiedenen Seiten einer Frau sehr bildhaft dargestellt werden. Das Model ist Raquel Zimmermann, die längst zu der internationalen Topliga gehört. Die gebürtige Brasilianerin startete als Engel für die Wäschemarke Victoria’s Secret durch.
Aber auch für Topdesigner wie Gucci oder Christian Dior lief sie bereits über den Laufsteg. Ihre Karriere begann sie in Japan, bevor sie in den USA und auch Europa Erfolge feiern konnte. Von Kampagnen für H&M bis zu Covern für Modezeitschriften wie Elle und Vogue hat Zimmermann viele namhafte Klienten. Auch Versace hat die Brasilianerin nicht nur für die Parfumkampagne zu Versace Woman gebucht. Unter anderem ist sie auch gemeinsam mit Gigi Hadid und Natasha Poly in der Frühlingskampagne 2016 zu sehen.