Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Eros von Versace - ein Duft voller Kraft und Leidenschaft

Heldenhaft und voller Leidenschaft: So präsentiert sich der kraftvolle Männerduft Eros von Versace. Versace Eros trägt dabei nicht nur rein zufällig den Namen des griechischen Gottes Eros, der in der Mythologie für seine Willensstärke und Kraft bekannt ist. Klassische und sehr frische Elemente vereinen sich zu einem spektakulären Dufterlebnis. Die verführerische Mixtur richtet sich in erster Linie an starke Männer, die allerdings auch zu ihrer Sinnlichkeit stehen.
Eröffnet wird die Komposition durch Akkorde von Minzblätter, Zitronenschale und grünem Apfel. Im Herzen werden diese frischen Noten von Tonkabohnen, Geranienblüten und Vanille ergänzt. Die Basis hingegen sorgt mit eher holzigen Nuancen wie Zedernholz, Vetiver und Eichenmoos für den intensiv maskulinen Charakter von Versace Eros.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Duft verströmt durch und durch eine kraftvolle Maskulinität und ist voller Sinnlichkeit. Die Serie von Versace Eros wird von Deodorant, Showergel und After Shave Lotion perfekt ergänzt. Alle Produkte sind aufeinander abgestimmt und bilden ein ganz besonderes Pflegeerlebnis.
aller Kunden bewerten
Versace Eros positiv
4 oder 5 Sterne

4,92 von 5 Sternen — basierend auf 104 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Wahnsinn
Ich lernte diesen Duft durch einen fremden Herrn kennen - er lief an mir vorbei und meine Nase konnte diesen wunderbaren Duft nicht mehr loslassen. Ein ganz besonderer, einzigartiger Duft, der sehr lange anhält. Der Duft verdient 5 Sterne und ist jeden Cent wert.
Kommentar von vom
Ein super Duft!
Dieses Produkt hat einen super tollen Duft, der auch noch sehr lange anhält und männlich wirkt, ohne aufgringlich zu sein. Ich würde ihn immer wieder kaufen.
Kommentar von vom
Tolles Set
Toller Duft. Sehr schönes Set in toller Verpackung. Sieht edel aus. Eignet sich super als Geschenk. Mein Sohn ist sehr zufrieden damit.

Parfumeur Aurélien Guichard kommt aus einer berühmten Familie von Parfümeuren

Hinter der Kreation von Versace Eros steht der Parfümeur Aurélien Guichard. Guichard wurde im französischen Grasse geboren, seine Großeltern produzierten Rosen und Jasmin für das Parfumgewerbe. Sein Vater ist ebenfalls ein bekannter Parfümeur, er selbst aber wollte nie ins Parfumgewerbe gehen und beschloss daher, Frankreich zu verlassen und Wirtschaftswissenschaften in England zu studieren.
Im Alter von 20 Jahren bekam er allerdings einen Job als Parfumverkäufer angeboten. Um im Verkauf arbeiten zu können, musste er eine Weiterbildung in der wohl renommiertesten Schule für Parfümeure, Givaudan, besuchen. Dort wusste er vom ersten Tag der Ausbildung an, dass er doch Parfümeur sein wollte und nahm seine Ausbildung sehr ernst. Besonders beeinflusst wurde er von seinem Lehrer Bernard Escano.
Mittlerweile ist Guichard zu einem der bekanntesten Parfümeure weltweit geworden und in der Parfumszene bereits durch Werke wie Lacoste Touch of Sun, Trussardi My Name und durch Kenzo Madly Kenzo! bekannt.
Guichard vereinte bei Versace Eros frische Kopfnoten mit schweren und männlichen Herznuancen und legte sie gekonnt über eine sinnliche Basis – sodass das Parfum stillschweigend von Heldentum, Abenteuern, Begehren und Männlichkeit spricht. Allerdings spaltet der Versace Eros Duft durch seine Mischung aus herb, süßlich und zitrisch zum Teil die Geister: Viele Männer lieben es, den anderen ist die Sillage etwas zu exzentrisch und abenteuerlustig.

Ein kleines Kunstwerk aus tiefblauem Glas

Ganz seinem Namen gerecht, präsentiert sich der Flakon von Versace Eros in einem Design, welches zugleich an einen tiefblauen Edelstein und an die liebevoll verzierten Säulen in den griechischen Tempeln erinnert.
Denn der rechteckig geformte Versace Eros Flakon erstrahlt nicht nur in blauem Glas, sondern wird von einem verschnörkelten Rand verziert. Im Zentrum zeigt sich hingegen das Antlitz der Medusa, das für Versace so typisch ist. Und dieses liefert in Goldgelb, gemeinsam mit dem Versace-Schriftzug, auch den einzigen Kontrast, der in der optischen Kreation zu finden ist. Denn selbst der Verschluss harmoniert blau in blau perfekt mit dem Flakon. Der ins Glas geprägte Kopf der Medusa macht das kleine Kunstwerk perfekt.

Brian Shimansky ist Eros mit Pfeil und Bogen

Versace setzte 2013, mit Brian Shimansky, ein Model in den Mittelpunkt der weltweiten Werbekampagne, das dem Titel des Versace Eros Parfums nur zu gerecht wurde. Denn Shimansky strotzt durch einen muskulösen Körper nur so vor Männlichkeit und wird aufgrund seines attraktiven Äußeren von unzähligen Frauen begehrt und von Männern beneidet.
Das Model Brian Shimansky schlüpft in die Rolle des Liebesgottes Eros. Das Video entstand unter der Leitung von Donnertella Versace 2012.
Shimansky ist ein amerikanisches Model, Fotograf und Holzarbeiter. Er arbeitete bereits für viele Magazine und Modezeitschriften und war für Modelabel wie Philipp Plein, Alexander Wang und H&M in den Kampagnen zu sehen.
Die Versace Eros Kampagne zeigt Shimansky überwiegend nackt oder in einen majestätischen goldroten Mantel gehüllt, der jedoch stets nur offen über seine muskulösen Schultern fällt. So ist es immer nur der übergroße Flakon des Versace Eros Parfums, der die zentralen Körperteile des Models bedeckt – aber nur wenig Raum zur Interpretation lässt, was sich hinter diesem wohl verbergen mag.
Die Plakate der Kampagne dominieren übrigens alle in dunklen und auffallenden Blautönen. Zudem umfasste die Versace Eros Kampagne auch Werbeclips, die Shimansky zeigen, wie er gottgleich eine steinerne Treppe und schließlich einen steinernen Altar besteigt, auf dem er sich seines Mantels entledigt und dem Regen – in dem er sich kurz rekelt – mittels goldenem Pfeil und Bogen und einem Schuss in die tiefschwarzen Wolken ein Ende bereitet.