Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.06.2019 03:56 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Versace The Dreamer, der süß-blumige Damenduft

„Verträume nicht den Tag, sondern leben deine Träume“ heißt es in einem oft zitierten Sprichwort. Mit der Duftserie Versace The Dreamer ist beides möglich: Sowohl die Seele baumeln zu lassen und einfach mal in den Tag hinein zu träumen oder das Leben (er)leben wie einen wundervollen Traum. Versace The Dreamer trägt seinen Namen nicht von ungefähr.
Dieser Duft ist für Männer, die auch mal loslassen und genießen können – am besten mit dieser traumhaft duftenden Essenz. Die Kopfnote eröffnet vor allem süß und sehr aromatisch. Dort ergeben Ingredienzen wie Lavendel, Lilie, Mandarine, Salbei und Wacholder einen einzigartigen floralen Mix, der dem Duft einen hohen Wiedererkennungswert verleiht. In der Herznote sorgen Rosengeranie, Iriswurzel, Rose und Tabak dafür, dass Versace The Dreamer eine orientalische Mitte bekommt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Seinen leicht holzigen Abschluss erfährt das edle Wässerchen in der Basisnote mit Amber, Estragon, Tanne, Tonkabohne, Vetiver und Zeder. Mit seinen Parfums kann der Luxuskonzern Versace auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon 1981 brachte Firmengründer Gianni Versace sein erstes Duftwasser auf den Markt, dem viele folgen sollten. An den Kreationen waren bisher so namhafte Parfumeure wie Alberto Morillas und Francis Kurkdjian beteiligt. Mit Versace The Dreamer wird die Erfolgsgeschichte um ein weiteres Kapitel fortgeschrieben.
aller Kunden bewerten
Versace The Dreamer positiv
4 oder 5 Sterne

4,92 von 5 Sternen — basierend auf 25 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Duft
Mir gefällt der außergewöhnliche Mix aus frisch-leicht und holzig. Meiner Meinung nach passt er für jede Tageszeit und Gelegenheit, auch im Job oder Urlaub. Ich denke, dieser Duft ist das Richtige für Herren, die etwas Besonderes, aber keine Experimente möchten.
Kommentar von vom
The Dreamer
Mein Freund hat diesen Duft von mir geschenkt bekommen, weil ich den Duft einfach super finde. Das Parfum hat ihm sehr gefallen, aber er kannte Dreamer Bottled schon vorher. Die 200 ml Flasche ist schon top für den Preis. Zugegeben, die Frauen stehen auf diesen Duft. Also Männer, kauft ihn euch.
Kommentar von vom
Super
Ein wundervolles Parfum. Der Duft hält den ganzen Tag an. Ich hoffe, es wird niemals vom Markt genommen. Ein toller Männerduft, frisch und edel zugleich. Wahnsinn.

Star-Parfümeur Jean-Pierre Béthoart keierte Versace The Dreamer

Die feine Nase hinter Versace The Dreamer ist kein Geringerer als Star-Parfümeur Jean-Pierre Béthoart. Der Duft-Designer wurde im Norden Frankreichs geboren und wollte im Leben zu Anfang eine ganz andere Richtung einschlagen. Eigentlich an Kunst und Gestaltung interessiert, absolvierte er dann doch lieber ein Chemiestudium – oft die Grundlage für eine steile Karriere in der Parfumbranche. Und so war die akademische Ausbildung auch für Jean-Pierre Béthoart der Startschuss für einen erfolgreichen Berufsweg.
Als Parfümeur kreierte er so bekannte Düfte wie das blumige Damenparfum Attimo L’Eau aus dem Jahr 2011, den Damenduft Ange ou Démon, der 2006 auf den Markt kam und den Herrenduft Dune pour Homme aus dem Jahr 1997. Dabei arbeitete Jean-Pierre Béthoart nicht immer nur allein. Einzelne Kreationen entwickelte der Meister auch mit anderen Parfümeuren wie Annick Mébardo, Oliver Cresp und Francis Deleamont. Letzterer wirkte zum Beispiel an Boucheron pour Homme mit – ebenfalls ein Werk von Béthoart. Mit Versace The Dreamer hat Jean-Pierre Béthoart einen Duft designt, der viele Assoziationen wach ruft. Die einen denken in seiner Gegenwart an einen sternenklaren Nachthimmel, andere an eine flirrende Wüste.
So kann jeder den Duft auf seine eigene Weise interpretieren. Die traumhafte Kombination von frischer Leichtigkeit am Anfang und einem bleibenden Aroma warmer Sinnlichkeit. Versace The Dreamer ist zwar kein Aphrodisiakum, aber eine Essenz, der es gelingt, die Aura wohliger Wärme zu erzeugen. Sicher auch ein Grund dafür, dass Frauen das Duftwässerchen an Männern sehr gern riechen. Jean-Pierre Béthoart hat mit Versace The Dreamer einen Duft geschaffen, der angenehm zu tragen ist und sich nicht aufdrängt

Flakon von Versace The Dreamer im 90er-Jahre-Stil designt

Ein traumhaft schöner Duft, der in einem zauberhaften Versace The Dreamer Flakon schlummert. Das Design des Glasfläschchens kann getrost als zeitlos schön bezeichnet werden. Weil der Duft bereits 1996 auf den Markt kam, ist der Flakon im typischen 90er-Jahre-Stil kreiert worden. Da sich seine Optik aber dezent zurückhält und beim Entwerfen damals trendiger Schnickschnack außer Acht gelassen wurde, wirkt das Behältnis auch heute noch, nach über 20 Jahren, wunderschön designt.
Das achteckige Fläschchen liegt gut in der Hand. Sein transparentes Glas gibt den Blick frei auf die in ihm enthaltene gelblich schimmernde Parfumflüssigkeit. Am unteren Ende des Flaschenhalses wurde das typische Versace-Ornament eingearbeitet. Außerdem wurde der Versace The Dreamer Flakon zusätzlich mit einer goldenen Verschlusskappe veredelt, die erhaben auf dem Fläschchen zu thronen scheint. So wirkt das Behältnis auch ein bisschen wie aus 1000 und einer Nacht entstammend – wunderschön und geheimnisvoll.

Werbung für Versace The Dreamer in traumhaften Bildern inszeniert

Versace The Dreamer: Dieser Name der Duftserie spricht für sich. 1996 wurde dieser einzigartige Duft auf den Markt gebracht und hat seit jeher nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Ein zeitloser Klassiker, der mit seiner Kombination aus blumig-würziger Kopfnote, orientalisch würziger Herznote und einer sinnlich warmen und holzigen Basisnote, unverwechselbar ist und dem Träger nahezu Flügel verleiht.
Die Werbeplakate für diesen unverwechselbaren männlichen Duft sind so ausgelegt, dass sie Raum für eigene Bilder und Träume lassen. Der Flakon von Versace The Dreamer mit dem typischen Versace Logo aufgeprägt und die Blaue Verpackung, die an einen sternenklaren Abendhimmel erinnert. Beide stehen auf einer spiegelnden Oberfläche, die die beiden klar reflektiert. Als könnte dieser Duft auf dem Wasser stehen. Beides ist vor einem blauen Hintergrund zu sehen, wie in einem Filmstudio.
Ein Hintergrund, in den später gesondert Szenen und Bilder hineingeschnitten werden. Ein anderes Plakat zeigt den Flacon vor einem Nachthimmel mit Sternen und dezentem Wolken- und Farbenspiel. Auch hier die der klare Verweis darauf, dass es sich um einen Duft für unvergessliche Nächte handelt. Auch die Neuauflage von Versace The Dreamer ist vor einem schwarzen Nachthimmel abgebildet mit blauem Wolken im Hintergrund. Es scheint als hätte sich dieser zeitlose Duftklassiker aufgemacht das Weltall zu erobern.
Über dem Flakon drüber steht "DER NEUE" und unten drunter steht ebenfalls in großen Lettern "VERSACE THE DREAMER". Die Schrift ist in dem gleichen Farbton wie der gefüllte Flakon. Nur die Wörter "THE DREAMER" sind in diesem Farbton eingefasst und sind in Marineblau gefüllt. Ein Duft, der sich aufmacht die ganze Welt zu erobern und noch darüber hinaus. Vor allem aber wurde bewusst auf ein Werbevideo verzichtet, weil der Name und natürlich der Duft selber Raum lassen für eigene Träumereien und Fantasien.