Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 11.12.2017 03:23 Uhr

Dior Diorissimo, der blumig-frische Damenduft

Der Duft Dior Diorissimo ist heute ein absoluter Klassiker unter den Damendüften. Bereits 1956 schuf der große Parfumeur Edmond Roudnitska diesen unverkennbaren Duft. " Je mehr wir Gerüche durchdringen, desto mehr beginnen diese, uns zu durchdringen. Sie wohnen in uns und werden zu einem Teil von uns", schreibt Edmond Roudnitska. Diorissimo ist ein blumig-frischer Duft. In diesem von Jasmin, Lilien und Amaryllis dominierten Duft bemerkt man aber auch sofort den unverkennbaren und beliebten Duft des Maiglöckchens. Christian Dior verehrte das Maiglöckchen als Talisman und Glücksbringer.

In den Saum seiner sämtlichen Haute-Couture Modelle ließ er immer eine Blüte einnähen. Roudnidska komponierte diesen Duft um das Maiglöckchen herum, in Verbindung mit Amaryllis, Rosenholz und Ylang-Ylang schuf er ein romantisches sehr weibliches Dufterlebnis. Der große Schriftsteller Jean Cocteau, hat festgestellt dass der Name Dior als eine zauberhafte Verbindung von Dieu(Gott) mit or (Gold) gedeutet werden kann. Daher stammen auch die wunderbaren Parfumnamen, die den Namen ihres Meisters abwandeln. Strahlende Beweise sind z.B. Diorissimo(1956), Miss Dior(1947), Diorella(1972) und Dioressence( 1979).

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Was kann mehr für Dior stehen als die Steigerung des Namens? Cocteau stellet fest, dass Diorissimo " ein Parfum ist, das allen Dingen Farbe gibt und einem auf einem Gartensessel vergessenen Hut mit Blumen, einem leichten Kleid, einem hellen Lachen und den Farben der Zeit Glanz und Ewigkeit verleihen kann". Christian Dior selbst bezeichnete Diorissimo als den "duftenden Ausdruck seiner Seele". Er ist auch heute noch der Inbegriff des blumigen Parfums , welches perfekt den Duft der Natur nachahmt.

aller Kunden bewerten
Dior Diorissimo positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 9 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Bin wie immer sehr zufrieden. Wer den Duft einmal liebt, liebt er ihn immer. Wenn die Flasche leer ist, werde ich mir den Duft wieder kaufen.
Kommentar von vom
Fantastischer Duft
Es riecht so fantastisch nach Frühling. Liebe diesen Duft und werde ihn mir wieder bestellen. Er hält den ganzen Tag und die Kleidung die man anhatte, duften noch am anderen Tag danach.
Kommentar von vom
Maiglöckchen Deluxe
Toller, langanhaltender Duft, der genau das hält was er verspricht: ein Meer aus Maiglöckchen! Schade, dass er nicht mehr von Dior produziert wird! Zum Glück konnte ich ihn bei easyCosmetic noch ergattern.

Star-Parfumeur Edmond Roudnitska kreierte Dior Diorissimo

Edmond Roudnitska, der Schöpfer von Dior Diorissimo, war ein französischer Meisterparfumeur. Er begann 1926 seine Ausbildung in Grasse. Ab Mitte der 30er Jahre arbeitete er mehrere Jahre bei Laire, einem in der damaligen Zeit bekannten Hersteller von Duftstoffen in Issy les Moulineaux. 1942 lernte er seine Frau Thèrèse Delvaux kennen, eine Chemieingenieurin. Marcel Rochas bat ihn 1943 ein Parfum zu entwickeln.

Das Parfum Femme von Rochas wurde ein Erfolg und ermöglichte Roudnitska den Eintritt in die Haute Couture. 1946 gründete er zusammen mit seiner Frau im Pariser Vorort Bècon-les-Bruyères sein Labor Art et parfum. Bereits 1949 wurde es nach Cibris verlegt, wo er bis zu seinem Tode 1996 arbeitete. Besonders seine Düfte für das Modehaus Dior machten ihn zu einem der größten Parfumeure des zwanzigsten Jahrhunderts.

Der Meilenstein war der Duft Dior Diorissimo. Roudnitska entwickelte dafür eine fast perfekte Rekonstruktion des Duftstoffes aus der Maiglöckchenblüte. Mit diesem Entwicklungsschritt veränderte er die Parfumindustrie. Roudnitska kreierte eine große Anzahl bedeutender Düfte für bedeutende Häuser. So zum Beispiel für Rochas- Rochas Femme, Moustache, Mousseline, Mouche, Elisabeth Arden- On Dit, It`s You, Dior- Miss Dior Original, Eau Sauvage, Eau Fraìche, Diorella, Diorama, Dior-Dior, Mario Valentino- Ocean Rain for Men, sowie für Hermès und Edition de Parfums Fredèric Male.

Flakon von Dior Diorissimo glänzt im edlen Look

Der ursprüngliche Flakon von Dior Diorissimo war ein Bouquetflakon aus Baccaratkristall in limitierter Auflage. Er wurde einem Barockluster des Couture-Hauses auf der Avenue Montaigne nachempfunden. Im Laufe der Zeit änderte sich das Aussehen stetig. Besonders schön war auch der schlichte Flakon mit einer Banderole im Vichy-Muster, gekrönt von einer Verschlußkappe im gleichen Muster.

Der heutige Flakon mutet nach wie vor nostalgisch an, wenn auch in abgeschwächter Form. Klares Glas und schlichte Formen kombiniert mit einem edlen Schriftzug lassen ihn in nostalgischem Glanz erstrahlen. Dank seines edlen Flakons gelingt Dior Diorissimo die Verbindung zu seinem glamoursösen Innern auf fast spielerische Art und Weise.

Londons Skyline erscheint in Kampagne für Dior Diorissimo

Verschiedene Plakate und Videos präsentieren die Duftserie Dior Diorissimo. Auf den ersten Blick haben sie bis auf den Duft nicht viel gemeinsam. Auf dem einen Plakat ist ein Mann oder eine Frau zu sehen in einem schwarzen Anzug und weißem Oberteil. Die Arme und Hände halten etwas Weißes umklammert. Man kann nicht genau erkennen was es genau ist: ein Kissen, eine Tüte oder die Verpackung um einen Blumenstrauß. Aus diesem weißen Etwas kommen bunte Formen hervor. Es sieht aus wie gelbe, orange, pinke, lila, rote und blaue Blüten. Dieser Strauß verdeckt das Gesicht der Person, so dass man nicht erkennen kann, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt.

Rechts unten ist der Flakon der Duftserie Dior Diorissimo zu sehen mit dem Schriftzug Diorissimo darunter. Über dem Flakon steht Fleur und Fleurissimo. Dies bedeutet Blumen oder Blüten, da es sich um einen blumigen Duft handelt. Ein weiteres Plakat ist eine Werbung für gleich drei Dior Duftserien: Miss Dior, Diorama und Diorissimo. Drei Damen in wallenden langen Gewändern mit Kapuzen sind auf dem Bild zu sehen, symbolisch für die drei Düfte. Eine Dame in Rot, eine in Weiß und eine in schwarz. Sie alle tragen weiße Gesichtsmasken und erinnern ein bisschen an Figuren aus dem venezianischen Karneval. Als Werbevideo gibt es einen Diorissimo Fashion Film.

Eine dunkelhaarige Frau in einem dunkelgrauen Mantel, mit schwarzen hohen Stiefeln und einer blauen Tasche über dem Arm kommt aus einem vornehmen Stadthaus. Sie geht die Straße entlang und winkt einem Taxi. Im nächsten Augenblick sieht man sie aussteigen. Sie steht auf einer Brücke und im Hintergrund sieht man die abendlich beleuchtete Skyline von London.