Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.01.2019 03:54 Uhr

Dior Diorissimo, der blumig-frische Damenduft

Der Duft Dior Diorissimo ist heute ein absoluter Klassiker unter den Damendüften. Bereits 1956 schuf der große Parfumeur Edmond Roudnitska diesen unverkennbaren Duft. " Je mehr wir Gerüche durchdringen, desto mehr beginnen diese, uns zu durchdringen. Sie wohnen in uns und werden zu einem Teil von uns", schreibt Edmond Roudnitska. Diorissimo ist ein blumig-frischer Duft. In diesem von Jasmin, Lilien und Amaryllis dominierten Duft bemerkt man aber auch sofort den unverkennbaren und beliebten Duft des Maiglöckchens. Christian Dior verehrte das Maiglöckchen als Talisman und Glücksbringer.
In den Saum seiner sämtlichen Haute-Couture Modelle ließ er immer eine Blüte einnähen. Roudnidska komponierte diesen Duft um das Maiglöckchen herum, in Verbindung mit Amaryllis, Rosenholz und Ylang-Ylang schuf er ein romantisches sehr weibliches Dufterlebnis. Der große Schriftsteller Jean Cocteau, hat festgestellt dass der Name Dior als eine zauberhafte Verbindung von Dieu(Gott) mit or (Gold) gedeutet werden kann. Daher stammen auch die wunderbaren Parfumnamen, die den Namen ihres Meisters abwandeln. Strahlende Beweise sind z.B. Diorissimo(1956), Miss Dior(1947), Diorella(1972) und Dioressence( 1979).
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Was kann mehr für Dior stehen als die Steigerung des Namens? Cocteau stellet fest, dass Diorissimo " ein Parfum ist, das allen Dingen Farbe gibt und einem auf einem Gartensessel vergessenen Hut mit Blumen, einem leichten Kleid, einem hellen Lachen und den Farben der Zeit Glanz und Ewigkeit verleihen kann". Christian Dior selbst bezeichnete Diorissimo als den "duftenden Ausdruck seiner Seele". Er ist auch heute noch der Inbegriff des blumigen Parfums , welches perfekt den Duft der Natur nachahmt.
aller Kunden bewerten
Dior Diorissimo positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 11 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Berauschender Duft
Ich freue mich schon auf den Sommer, und verwende es seit 30 Jahren. Wenn ich es das erste Mal wieder auftrage, es ist sofort Frühling in meinem Kopf. Jeder sagt, es riecht einfach herrlich. Ich liebe es
Kommentar von vom
Schöner kann ein Maiglöckchen Duft nicht sein!
Ein Klassiker unter den Düften. Wer den Duft des Maiglöckchens liebt, wird durch den Duft verzaubert sein. Preis-Leistung hervorragend und der schnelle Versand runden alles ab. Gerne wieder
Kommentar von vom
Toller Duft
Bin wie immer sehr zufrieden. Wer den Duft einmal liebt, liebt er ihn immer. Wenn die Flasche leer ist, werde ich mir den Duft wieder kaufen.

Ein Wunsch wurde erfüllt

Christian Dior liebte Maiglöckchen. Angeblich soll er sogar Maiglöckchen in die Säume seiner Designerkleider genäht haben. Doch eines blieb ihm bis kurz vor seinem zu frühen Tod verwehrt; ein Maiglöckchen-Parfum. Denn der Maiglöckchen-Duft lässt sich nicht auf die herkömmliche Art und Weise extrahieren. Man muss ihn zusammenstellen, aus vielen verschiedenen Akkorden. Um das Maiglöckchen zu kopieren, muss man nicht nur eine gute, sondern eine mehr als perfekte Nase und viel Talent haben. Daher versagten die meisten Maiglöckchen-Düfte kläglich und es schien, als solle sich Diors Wunsch nicht mehr erfüllen.
Das änderte sich, als der Parfümeur Edmond Roudnitska sich des Herzenswunsches von Christian Dior annahm. Es gelang ihm, einen Maiglöckchen-Duft zu erschaffen, der tatsächlich so nah an der Pflanze selbst ist, dass sein Duft seitdem als die Essenz für alle Düfte mit Maiglöckchen-Akkorden gilt. Darüber hinaus hat es den Meisterparfümeur unsterblich in der Welt der Düfte gemacht. Neben Dior Diorissimo kreierte der 1905 geborene und 1996 gestorbene Edmond Roudnitska zwar "nur" 21 Parfums, doch diese herausragenden Kreationen sind allesamt zeitlose Klassiker, die selbst 80 Jahre später noch andere Parfümeure zum Staunen bringen. Sein erstes Parfum erschien 1937 und hieß On Dit, was so viel wie "Darauf" bedeutet. Auch den legendären Herrenduft Dior Eau Savage und Diorella, wie Diorissmo Teil der Les Créations de Monsieur Dior, haben Duft-Fans seiner Nase zu verdanken. Dior Diorissimo entwickelte Roudnitska 1956 und 1992 erschien sein letztes, selbst kreiertes, Parfum Miss Dior, als Extrait de Parfum. Sein Sohn Michael Roudnitska ist erfolgreich in die sehr großen Schuhe seines Vaters geschlüpft und ist ebenfalls ein meisterhafter Parfümeur.

Der zeitlose Flakon

Wer 1956 den Flakon von Dior Diorissimo entwarf, ist nicht nachvollziehbar. Irgendwo in den Archiven von Dior gibt es bestimmt Hinweise, doch es ist nicht unwahrscheinlich, dass es der Meister, Christian Dior, selbst war. Heute ist der Duft, der 2009 reformuliert wurde, immer noch im gleichen Flakon wie vor über 60 Jahren erhältlich und begeistert nach wie vor mit der klaren Linienführung, der schlichten Eleganz und der handschmeichelnden Form. Leider verstarb der talentierte Designer nur ein Jahr nachdem er diesen zeitlosen Klassiker der weiblichen Eleganz vorstellte. Der Flakon von Dior Diorissimo blieb jedoch und begeistert wie der Duft selbst bis heute.
Kristallklares Glas mit einem schweren Boden gibt dem Dior Diorissimo Flakon einen sicheren Stand. Die geraden Linien laufen in sanften Rundungen aus, eine eingeprägte Fläche trägt den Namen des Duftes und des Labels. Der Verschluss aus Glas sitzt auf einem silbernen Halsband, das perfekt mit dem goldenen Duft Dior Diorissimo harmoniert. Eine limitierte Edition des Duftes wurde in einem Flakon in der Form einer Amphore lanciert und ist heute ein begehrtes Sammlerstück.

Londons Skyline erscheint in Kampagne für Dior Diorissimo

Verschiedene Plakate und Videos präsentieren die Duftserie Dior Diorissimo. Auf den ersten Blick haben sie bis auf den Duft nicht viel gemeinsam. Auf dem einen Plakat ist ein Mann oder eine Frau zu sehen in einem schwarzen Anzug und weißem Oberteil. Die Arme und Hände halten etwas Weißes umklammert. Man kann nicht genau erkennen was es genau ist: ein Kissen, eine Tüte oder die Verpackung um einen Blumenstrauß. Aus diesem weißen Etwas kommen bunte Formen hervor. Es sieht aus wie gelbe, orange, pinke, lila, rote und blaue Blüten. Dieser Strauß verdeckt das Gesicht der Person, so dass man nicht erkennen kann, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt.
Rechts unten ist der Flakon der Duftserie Dior Diorissimo zu sehen mit dem Schriftzug Diorissimo darunter. Über dem Flakon steht Fleur und Fleurissimo. Dies bedeutet Blumen oder Blüten, da es sich um einen blumigen Duft handelt. Ein weiteres Plakat ist eine Werbung für gleich drei Dior Duftserien: Miss Dior, Diorama und Diorissimo. Drei Damen in wallenden langen Gewändern mit Kapuzen sind auf dem Bild zu sehen, symbolisch für die drei Düfte. Eine Dame in Rot, eine in Weiß und eine in Schwarz. Sie alle tragen weiße Gesichtsmasken und erinnern ein bisschen an Figuren aus dem venezianischen Karneval. Als Werbevideo gibt es einen Diorissimo Fashion Film.
Eine dunkelhaarige Frau in einem dunkelgrauen Mantel, mit schwarzen hohen Stiefeln und einer blauen Tasche über dem Arm kommt aus einem vornehmen Stadthaus. Sie geht die Straße entlang und winkt einem Taxi. Im nächsten Augenblick sieht man sie aussteigen. Sie steht auf einer Brücke und im Hintergrund sieht man die abendlich beleuchtete Skyline von London.