Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Der Duft

Pure Poison aus dem Jahr 2004 ist einer der drei Nachfolgerdüfte des Dior Duftklassikers Dior Poison von 1985. Mit seinem durch und durch blumigen Charakter wirkt Pure Poison besonders rein, weich und sinnlich. Eröffnet wird das verführerische Eau de Parfum, dass von den drei Starparfumeuren Carlos Benaim, Dominique Ropion und Olivier Polge kreiert wurde, durch eine erfrischend leichte Kopfnote aus den Zitrusnoten Orange, Mandarine und Bergamotte, die von einem weichen Jasminaroma abgerundet wird. Die Herznote von Dior's Pure Poison setzt sich vorwiegend aus Orangenblüten und einem zarten Hauch Gardenie zusammen. Gekrönt wird die verführerische Duftkomposition durch einen holzigen Fond aus Sandel- und Zedernholz und weißem Ambra.

Kopfnoten

:

Herznoten

:

Basisnoten

:

aller Kunden bewerten
Dior Pure Poison positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 14 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Dior Pure Poison Eau de Parfum Spray (100 ml)
Mein Lieblingsparfum
Hat einen sehr lang anhaltenden edlen Duft, ich verwende Pure Poison Sommer und Winter. Ist nicht aufdringlich, obwohl es eher zu den schwereren Düften zählt.
Kommentar von vom
Dior Pure Poison Eau de Parfum Spray (50 ml)
Perfekter Duft
Benutze es schon seit Jahren und bleibe dem Duft auch weiterhin treu. Hält lange und man riecht auch abends noch gut:)
Kommentar von vom
Dior Pure Poison Eau de Parfum Spray (50 ml)
Sinnlichkeit pur
Ein toller weiblicher Duft, eher für den Abend oder auch an kälteren Tagen tagsüber tragbar. Sehr elegant und edel, hier ein unschlagbares Angebot.

Der Parfumeur

Die Kreation des Dior Duftes Pure Poison wurde in die Hände von gleich drei großen Namen der Parfumeurskunst gelegt. Der Spanier Carlos Benaim, sowie die beiden Franzosen Dominique Ropion und Olivier Polge, schufen mit Dior Pure Poison einen einzigartigen und unvergesslichen Duft. Bekannt wurde der Spanier Benaim vor allem durch seine Kreationen für das Dufthaus von Calvin Klein, wie beispielsweise die Herrendüfte Eternity for Him und Condradiction for Him und den Damenduft Euphoria. Dominique Ropion machte in den letzten Jahren durch verschiedene große Kreationen von sich reden. In den letzten Jahren kreierte er beliebte Damendüfte wie Chopard Happy Spirit, Burberry the Beat for Her und Cacharel Amor Amor. Olivier Polge ist der jüngste der drei Starparfumeure, der ebenfalls an der Kreation der beiden Burberry Düfte The Bat beteiligt war und Düfte wie Diesel Only the Brave, Armani Code und Eau Mega von Victor & Rolf schuf. 2009 gewann der junge Polge den internationalen Parfumpreis Prix International du Parfum für seinen allgemeinen Verdienst in der Parfumwelt.

Der Flakon

Um dem Stil der Poison Duftkollektion treu zu bleiben wurde auch Pure Poison von Dior in dem klassisch runden Glasflakon gehalten. Farblich passt sich das verführerische Eau de Parfum jedoch ganz seiner weichen und femininen Duftzusammensetzung an. Der runde Glasflakon wurde mit einem strahlend weißen Perlmuttglanz lackiert und bildet so ein besonders edles und anmutiges Bild. Die ebenfalls weiße Verschlusskappe wird mit Hilfe eines schwarzen Rings optisch vom Flakon getrennt und ergänzt so die schwarze Aufschrift "Pure Poison" und das schwarze Dior-Logo, welches sich auf dem Bauch des Flakons befindet. Verpackt ist der weiße Glasflakon von Dior Poison in einer quadratischen auberginefarbenen Kartonverpackung, die ebenfalls mit dem Dior-Logo und dem "Pure Poison" bedruckt wurde.

Die Werbung

Verführungskunst und Leidenschaft sind die Schlagwörter in denen es bei der Kampagne rund um den Dior Duft Pure Poison geht. Mit dem Werbespruch " The new Seduction by Dior" wird das Eau de Parfum als eine einzigartig anziehende Duftkomposition angepriesen. Verkörpert wird diese leidenschaftliche Anziehungskraft durch die verführerische Ausstrahlung des brasilianischen Supermodels Letícia Birkheuer, die in dem Werbespot mit einem schwarzen Panther um den begehrten Dior Duft kämpft.