Keine Ergebnisse Ergebnis: Ergebnisse:
heute bis zu-48% unter UVP1
Trusted Shops zertifiziert
Dieser Shop erfüllt die TS Richtlinien und bietet 30 Tage Käuferschutz. Mehr Informationen

Juliette Has a Gun Lipstick Fever

Der Duft +

Fieberhafte Duftwelten - der Duft von Juliette has a Gun Lipstick Fever

Beinah ein jeder Mensch wird ihm schon einmal begegnet sein, wir gehen sogar weiter, eine deutliche Erinnerung an diesen eigentümlichen Geruch haben: der Duft eines Lippenstifts. Egal, ob es die Erinnerung an einen Kuss, das Gefühl des Auftragens zu einem bestimmten Anlass oder die kindliche Entdeckung mütterlicher Kosmetikutensilien ist: mit keinem anderen Pflegeprodukt verbindet man so viel, wie mit der Lippenfarbe. Juliette has a Gun Lipstick Fever spielt mit diesen Erinnerungen und Assoziationen.

Die Komposition zeigt sich durch Lippenstift inspiriert, der seinen klassischen, historischen Duft dem Veilchen, der Vanille und der Iris verlangt. Im Paris der 1920er Jahre, wurden farbige Kosmetikstifte mit diesen essbaren Ingredienzen versetzt, da ihre Süße den allen Lippen schmeicheln sollte. So besteht die Kopfnote von Juliette has a Gun Lipstick Fever aus Veilchen-Absolue und der fruchtig-sanften Himbeere, während die Herznoten holzige Zeder, Patchouli und Iris-Absolue bereithalten. Das warme Bett der Basisnote besteht aus wohligem Vanille-Absolue.

Während der typische Lippenstift-Duft natürlich bestimmendes Thema bleibt, wird er durch Himbeere, Zeder und Patchouli so verfeinert. Samtige-fröhliche Frucht trifft elegantes, kerniges Holz. Gleichermaßen vertraut wie aufregend scheint Juliette has a Gun Lipstick Fever Menschen einzuhüllen, die gezielt die Aufmerksamkeit ihrer Mitmenschen suchen.

Kopfnoten:
Basisnoten:
Parfümeur:
Romano Ricci
Erscheinungsjahr:
2020

Der Parfümeur+

Der Flakon+

Die Werbung+

Rechtliche Hinweise:
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten