Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.06.2019 03:56 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Juliette Has a Gun Liquid Illusion - Ein Parfum mit Suchtcharakter

Der zur Luxury Collection gehörende Unisexduft des für seine Rock'n'Roll-Parfümerie bekannten französischen Parfumhauses möchte berauschen. Er lädt ein zu einer olfaktorischen Reise, die physische Grenzen hinter sich lässt. Ganz ohne Drogen führt der Trip in eine paradiesische Welt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Den Weg dorthin weist Heliotropin, ein einzigartiger synthetischer Duftstoff, für den die zarten Blüten des Heliotrop Pate gestanden haben. Er betört mit warmem, unwiderstehlichem Mandel-Aroma und einer Spur Veilchen-Duft. Das halluzinogene Molekül gehört zur Familie der Amphetamine. Heliotropin eröffnet das 2018 lancierte, extravagante Parfum Juliette Has a Gun Liquid Illusion. Es ist einer der dominierenden Akzente des faszinierenden orientalisch-floralen Duftes. Ein zweiter tritt in der Herznote in Aktion: Iris Absolue, das neben dem anmutigen Blütenduft die Aromen der Iris-Wurzel in das Parfum einbringt. Gemeinsam mit der berauschenden Kopfnote mobilisiert es alle Sinne. Absolue der wunderbaren Tuberose intensiviert dieses Dufterlebnis. Die Basis des Parfums Juliette Has a Gun Liquid Illusion erhält durch ein weiteres Molekül unnachahmliche Eleganz. Cetalox wird minimalistisch aus nur einem Element hergestellt und besticht durch einen raffinierten, holzigen Duft, der an Moschus und Amber erinnert. Die verführerische Tonka-Bohne sorgt dafür, dass auch die Sinnlichkeit zu ihrem Recht kommt. Eine einzigartige Duft-Kreation, die ohne gefährdende Stoffe über viel Suchtpotential verfügt.

Ein Avantgardist mit berühmten Wurzeln

Das extravagante Luxus-Parfum Juliette Has a Gun Liquid Illusion ist eine Komposition von Romano Ricci. Niemand zweifelte daran, dass der Urenkel der weltberühmten Designerin Nina Ricci und Enkel von Designer und Parfümeur Roberto Ricci das legendäre Familienunternehmen weiterführen würde. Doch Romano Ricci wollte seinen eigenen Weg einschlagen. Nach einer mehrjährigen Ausbildung in der Parfümerie gründete er 2006 sein eigenes Duft-Label Juliette Has a Gun. Es wurde zu einem der Wegbereiter der sogenannten Rock'n'Roll-Düfte.
Inspiration zu dem außergewöhnlichen Namen der Marke gewann Ricci aus Shakespeares Drama „Romeo und Julia“. War bei Shakespeare die Königin der Blumen, die Rose vom Geliebten, die Waffe der liebenden Julia, trägt Riccis Juliette ein faszinierendes Parfum als Waffe auf. Ein Symbol, das Tradition mit provokativen Elementen versieht und die Intentionen der Marke punktgenau vorträgt. Juliette Has a Gun lancierte bislang mehr als 20 faszinierende Damen- und Unisexdüfte, unwiderstehlich, avantgardistisch und stets ein wenig provozierend.
Romano Ricci ist es gelungen, Star-Parfümeur Francis Kurkdjian zur Mitarbeit an den Parfums seines Labels zu gewinnen. Die seit Gründung der Marke andauernde Zusammenarbeit mit Kurkdjian ist eines der Geheimnisse des eindrucksvollen Erfolges der Düfte von Juliette Has a Gun. Der Meisterparfümeur beschränkte sich jedoch nicht auf beratende Mitarbeit. Die ersten beiden Parfums des Labels sind einzigartige Kompositionen von Francis Kurkdjian, die zugleich den Facettenreichtum des Parfümeurs belegen. Während der Duft Lady Vengeance von intensiven, opulenten Rosen-Akkorden getragen wird und der tradierten Duft-Pyramide verhaftet bleibt, bricht das Parfum Miss Charming, ebenfalls aus dem Jahr 2006, mit allen Konventionen. Vier gleichberechtigte Duft-Akzente, Früchte, Rose, Moschus und Litschi, versprühen ein sinnliches Feuerwerk voller femininer Eleganz.

In Königsblau

Juliette Has a Gun Liquid Illusion wird in einem der Signature-Flakons der Marke vorgestellt, der für die Luxury Collection Verwendung findet. Er trägt die Handschrift von Designer und Marken-Inhaber Romano Ricci. Neben Juliette Has a Gun Liquid Illusion gehören bislang vier weitere exklusive Düfte zu dieser Linie einzigartiger Luxus-Parfums. Der rechteckige, flache Flakon besteht aus farblosem, durchsichtigem Glas. In seiner Mitte befindet sich ein Innen-Flakon mit fein geschwungenen Konturen. Das Duftwasser darin übt mit seiner intensiven Färbung in Königsblau eine nahezu hypnotische Wirkung aus. Damit wird Juliette Has a Gun Liquid Illusion auch innerhalb der Luxury Collection, deren Duftwässer sonst in gedeckten Farben gehalten sind, zum Blickfang. Auf der Frontseite des Flakons nennen elegante silberne Schriftzüge die Namen von Label und Duft. Eine glänzende Verschlusskappe aus goldenem Metall krönt das kleine Fläschchen. Der Flakon von Juliette Has a Gun Liquid Illusion wirkt schlicht und sehr modern. Seine Einzigartigkeit erhält er durch die Farbe des Parfums.

Trance in Blau

Einen TV-Spot zur Präsentation des magisch anziehenden Parfums Juliette Has a Gun Liquid Illusion suchen Interessierte vergeblich. Traditionelle Kampagnen würden der kultigen französischen Rock'n'Roll-Parfümerie ohnehin nicht besonders gut zu Gesicht stehen. Romano Ricci setzt vielmehr auf die ultimative Aussagekraft subtiler Print-Kampagnen.
Die Fotografien, die die neueste Kreation von Juliette Has a Gun bewerben, werden, wie könnte es anders sein, von strahlendem Blau getragen. Das eindrucksvollste Foto setzt zwölf Flakons des Duftes als Auge in Szene. Ist es doch das Auge, in dem Trance-Zustände unverhüllt zum Ausdruck kommen. Die Flakons mit dem strahlend blauen Duftwasser sind kreisförmig in der Mitte des Bildes drapiert. Sie bilden die Iris, die von einem abgeschwächten, blauen Strahlenkreis umgeben ist. Die Verschlusskappen in der Mitte wirken wie eine goldene, geweitete Pupille, die starr und hypnotisierend auf den Betrachter gerichtet ist, um ihn in Trance zu versetzen. Der schwarze Hintergrund des Bildes intensiviert die magische Wirkung des Auges aus den Flakons von Juliette Has a Gun Liquid Illusion.
Eine weitere Fotoserie greift die Thematik des Auges noch einmal auf. Diesmal wird ein Flakon zur herrlich blauen, geweiteten Pupille. Um ihn herum zieht sich ein magischer Kreis rotierenden Wassers in Hellblau. Ein Farbton, der wie das Blau eines sonnigen Himmels, ebenfalls vom Hintergrund aufgegriffen wird.
Auch die dritte kunstvoll gestaltete Fotografie setzt auf unwiderstehliche Magie. Vor nachtschwarzem Hintergrund ist ein Flakon von Juliette Has a Gun Liquid Illusion in seichtem Wasser platziert. Er wirkt wie eine geheimnisvolle, schwache Lichtquelle, die sich im Wasser spiegelt. Um den Flakon herum kräuseln sich mystische Dämpfe in Blau und Weiß.