Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.03.2019 03:56 Uhr

Ein kraftvolles Parfum für Herren

Das französische Luxusgüter-Unternehmen Lalique hat seinen Sitz in Paris. Gegründet wurde es im Jahre 1888, zu Anfang stand die künstlerische Gestaltung von Glasobjekten, darunter auch Parfumflakons, im Vordergrund. In den Jahren 1977 bis 1994 führt die Tochter des Gründers das Unternehmen und sorgte für die Einführung der Parfumsparte. Lalique ist bekannt für seine maskulinen und kraftvollen Herrenparfums, auch Lalique pour Homme Equus verfügt über ein orientalisch-würziges Aroma und wurde 2001 auf den Markt gebracht. Edelste Zutaten vereinen sich und bilden ein einzigartiges Accessoire, mit dem Mann sich schmückt. Der Träger betont mit Lalique pour Homme Equus seine Stärke und seine maskuline Seite, zeigt Ausstrahlung und Jugendlichkeit. Der Name Equus kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Pferd, es symbolisiert Kraft, Souveränität und Freiheit.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der maskuline Duft wird durch seine außergewöhnlichen Aromen zu einem unvergesslichen Dufterlebnis und ist langanhaltend. In der Kopfnote entfalten sich Kardamom, Wacholderbeere und Zitrusschale, die Herznote Veilchenblatt, Muskatblüte und Sequoiaholz. Vetiver, Amyris und Siam-Benzoe bilden die Basisnote. Der Duft umgibt den Träger mit einer unverkennbaren Aura. Frische Noten, holzige Aromen und weiches Leder bilden eine einzigartige Komposition.
aller Kunden bewerten
Lalique pour Homme Equus positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Eleganz über den ganzen Tag
Equus ist ein Duft, der Dich über den ganzen Tag begleitet. Unaufdringlich und doch immer präsent. Das Deo in der Angebotspalette würde die Freude komplettieren. Fantastisch!
Kommentar von vom
Überzeugt
Ich habe mir dieses Parfüm nur aufgrund der Beschreibung und meiner Begeisterung für die Firma Lalique gekauft. Ich bin von dem dezenten Duft absolut überzeugt. Das Produkt wird mit Sicherheit über lange Zeit mein Freund bleiben. Empfehlenswert!
Kommentar von vom
Männlicher Klassiker
Ein wirklich frischer, männlicher Duft, der auch lange nach dem Aufsprühen seine Duftnote nicht verliert. Wurde schon mehrfach von unbekannten Frauen/Damen auf den angenehmen Duft angesprochen. Benutze ihn schon seit Jahren und werde es auch weiterhin. 100 % Weiterempfehlung.

Ein Kindheitstraum wird wahr

Emilie Bevier-Coppermann ist die geniale "Nase", die den würzig-frischen Herrenduft Lalique pour Homme Equus schuf. Schon als Kind war sie begeistert von Blumen und fertigte sich selbst Geruchsproben an. Bereits im Alter von 13 Jahren war sie fest entschlossen, Parfümeurin zu werden. Mit ausschlaggebend für ihren Lebensweg und die Entscheidung, Düfte zu entwickeln, war ein Schulausflug in das Werk von Rochas. Als Emilie 15 Jahre alt war, schrieb sie einen Brief an die ISIPCA-Schule, welche sie aber bat, sich in fünf Jahren wieder zu melden. Sie machte ihren Abschluss in Chemie und besuchte schließlich das ISIPCA in Versailles. Dort arbeitete sie unter berühmten Parfümeuren wie Jean-Louis Sieuzac und Dominique Ropion bei Symrise, einem der größten Duft- und Aromen-Hersteller.
Ihre Leidenschaft liegt in holzigen und facettenreichen Noten, wie es auch bei Lalique pour Homme Equus der Fall ist. 2012 erhielt sie den Prix Lalique und im Jahr 2016 wurde sie von Symrise zum Master Perfumeur ernannt. Düfte wie Paco Rabanne Black XS for Her oder Givenchy Play for Him and for Her, Carolina Herrera 212 VIP for Men sind einige der Parfums, welche die luxuriöse Duftwelt bereichern. Der Titel respektiert ihr besonderes Talent und ist eine Anerkennung ihrer herausragenden Leistung.
Wie sie selbst sagt, ist sie immer auf der Suche nach neuen Inspirationen. Sie legt ihre ganze Leidenschaft und ihr Talent in die Arbeit an hochwertigen Parfums und arbeitet hauptsächlich in Paris. Zwischendurch reist sie an inspirierende Orte, wo sie mit bekannten Parfümeurs-Kollegen an neuen Kreationen arbeitet. Sie ist eine Meisterin ihres Fachs, wie nicht zuletzt Lalique pour Homme Equus zeigt.

Das Pferd als Symbol für Kraft und Freiheit

Der Gründer des Unternehmens, René Lalique, fertigte in den Anfängen Schmuck für exklusive Juweliere. Später entwickelte er eine eigene Methode für die Herstellung von Glaspaste. Im Jahr 1908 lernte er den Parfümeur François Coty kennen und fertigte Parfumflakons für ihn an. Es folgten weitere Zusammenarbeiten mit Duftschöpfern und mit seinen edlen Glasgefäßen trug Monsieur Lalique dazu bei, dass französische Parfums Weltruf erlangten. Die Parfumfläschchen der Marke Lalique sind bei Sammlern äußerst beliebt, typisch für das Label ist auch der Parfumbehälter von Lalique pour Homme Equus.
Der ausgefallene Glasflakon vermittelt einen luxuriösen Eindruck. Er besteht aus massivem Glas, der Boden wölbt sich in einer Rundung nach oben. Der Flakon trägt die Gravur eines Pferdekopfes, der sich aus der Mitte abhebt, darunter steht der Name des Parfums. Durch die transparente Umhüllung schimmert der edle Inhalt und betont die exklusive Ausstrahlung des Parfums. Durch eine goldfarbene dünne Platte wird der Flakon-Körper vom ebenfalls goldfarbenen Sprühkopf getrennt. Eine runde, ebenfalls goldene, Verschlusskappe komplettiert die luxuriöse Optik des Behältnisses von Lalique pour Homme Equus.

Eine schlichte Kampagne genügt

Das Unternehmen Lalique kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die künstlerische Ader des Unternehmensgründers verhalf französischen Parfums zur weltweiten Bekanntheit. Glasflakons und Verpackungen der edlen Düfte sprechen für sich, sie sind schon von weitem erkennbar und eine edle Dekoration in jedem Badezimmer. Lalique pour Homme Equus wird in einem ausgefallenen Flakon verkauft, der bereits für den Duft spricht. Der Pferdekopf steht für Männlichkeit und Stärke, da bedarf es nicht unbedingt großartiger Werbespots. Zudem ist der Name des Labels weltweit bekannt und der Duftliebhaber ist immer wieder begeistert, wenn ein neues Parfum auf den Markt kommt.
Lalique ist bekannt für seine ausgefallenen Printkampagnen und macht damit auf seine Produkte aufmerksam. Die Werbung für Lalique pour Homme Equus erscheint in hochkarätigen Zeitschriften und Magazinen. Auch das Internet wird inzwischen für die Werbung genutzt. Ein Plakat zeigt in edler Aufmachung den Flakon, der bereits für den exklusiven Herrenduft Lalique pour Homme Equus spricht. Dabei sind um den Flakon herum kleine Seile zu sehen, die sich locker davon abheben. Es sieht aus, als hätte die Kraft des Duftes die Schlingen gesprengt. Zusätzlich trägt das Plakat im oberen Bereich die schlichten Worte „Le Nouveau Parfum - Lalique pour Homme“.
Auf einem weiteren Plakat ist ein attraktiver Mann mit schulterlangem Haar und offenem Hemdkragen zu sehen. Beim Betrachter entsteht der Eindruck, dass er abenteuerlustig ist und genau weiß, was er will. Auch hier stehen der Name des Labels sowie des Duftes in klaren Lettern. Die Werbung von Lalique pour Homme Equus vermittelt lässige Coolness und maskulinen Charme, das Label setzt auf Attraktivität und macht mit seinen Kampagnen das Produkt interessant für eine breite Masse. Großer Aufwand ist dafür nicht erforderlich, mit kleinen Akzenten wird ein großer Effekt erzielt.