Der Duft

Aromatisch, frisch und mit einem Hauch von Luxus präsentiert Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale Stil und Eleganz für den Mann. Auf der maskulinen Haut entwickelt Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale eine verführerische und anziehende Nuance, die der Damenwelt nicht verborgen bleibt und für ein extrovertiertes Lebensgefühl des Trägers spricht. Außergewöhnliche Ingredienzien wurden bei diesem Duft in einer harmonischen Symbiose vereint, die die Besonderheiten des Mannes in den Fokus rücken und sich positiv auf seine Erscheinung und seine Aura auswirken. In der Kopfnote sorgen Zitronenblätter und ein Hauch von Minze für die Frische eines Frühlingsmorgens und verbinden die schönsten Essenzen der beiden Ingredienzien in Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Im anmutigen Kontrast präsentiert sich die Herznote eher blumig würzig und vereint die edlen Nuancen der Geranie mit dem würzigen Aroma von Rosmarin und Lavendel. Ein maritimer Hauch öffnet sich im Herzen und unterstreicht die Frische von Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale. Die Basis ist vielseitig und vereint Patchouli, Vetiver, Labdanum, Zistrose mit einem marginalen Hauch von Moschus. Belebend, vitalisierend und in seiner Wirkung verführerisch ist der Duft ideal für den Mann, der viel von seinem Leben erwartet und mit beiden Beinen in selbigem steht. Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale vereint die erlesenen Ingredienzien miteinander und verbindet sich in einer Symbiose aus Harmonie und Stil mit dem natürlich maskulinen Duft der Männerhaut.

Der Parfumeur

Hinter dieser Nuance steht kein geringerer als Starparfümeur Alberto Morillas. Morillas ist 1950 in Sevilla geboren und hat seine Kunst des Parfumeurshandwerks in Genf erlernt. Seit 1970 ist er die Nase hinter vielen renommierten Düften, wie zum Beispiel Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale. Als weltweit bester Parfumeur durfte sich Morillas in 2003 über den Coty Award freuen. Zu den beliebtesten Düften von Morillas gehören Colona Intensa von Acqua die Parma, CK One von Calvin Klein, Panthere von Cartier, sowie Ferrari Uomo von Ferrari. Morillas hat ein sehr feines Gespür für Düfte, die bei Damen und Herren große Anerkennung finden. In Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale hat er sein herausragendes Gespür und seinen Sinn für die Schönheit besonders intensiv zum Ausdruck gebracht und seinen Phantasien, seinen Träumen und Wünschen einen Namen verliehen. Der Starparfümeur lässt seine Wurzeln, sowie seine Erfahrung in der Kreation von Düften in jede Nuance einfließen.

Der Flakon

In geometrischer Form gehalten und aus blauem Glas gefertigt, drückt der Flakon von Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale genau das aus, was der Duft in seiner Wirkung bescheinigt. Edel und von unverkennbarer Eleganz benötigt dieser Flakon keine expliziten Verzierungen oder ausdrucksstarke Details. Das schwere Glas am Rand und am Boden steht für den Mann, der einen festen Standplatz in seinem Leben hat und wie ein Fels in der Brandung jeder Herausforderung entgegen tritt. Der silberne schwere Verschluss rundet das Ensemble ab und perfektioniert den Eindruck, den der Flakon von Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale vermittelt. Mit einem dezenten Aufdruck der Nuance und dem handgeschriebenen Signum von Salvatore Ferragamo rundet sich der Flakon ab und zeigt ein edles Design, bei dem jede weitere Verzierung eher störend wirken würde. Luxus, Stil und Dynamik sind bereits beim Blick auf den Flakon erkennbar.

Die Werbung

Ein Duft wie Salvatore Ferragamo Acqua Essenziale benötigt keine Kampagne, die einen Einblick in die Wirkung des Duftes auf die Damenwelt gibt. Und doch steht Topmodel Garret Neff mit seinem Gesicht für den Duft, der aus jedem Mann einen Star werden lässt. Die eigene Phantasie nimmt bei diesem Parfum eine gehobene Position ein, denn nicht nur Garret Neff, sondern jeder Mann kann der Mittelpunkt seiner Umwelt sein und die Damenwelt betören.
Garrett Neff präsentiert die Acqua Essenziale Düfte von Salvatore Ferragamo, 2013.