Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 11.12.2017 03:23 Uhr
Mehr Informationen:

Das Konzept

In den 50er Jahren rief der französische Modeschöpfer Christian Dior das heute bekannte Trendlabel Dior ins Leben und schaffte es binnen kürzester Zeit, sich einen Namen unter den anspruchsvollen und reichen Modefans zu machen. Dafür sorgte zum einen Diors einzigartigen Kreationen, aber zum anderen auch der Zuspruch, den Ikonen wie Jackie Kennedy, Evita Perón und Lady Di der Marke zukommen ließen. Allerdings konzentrierte sich Dior anfänglich überwiegend auf die oberen Zehntausend, die ihren Kundenstamm ausmachten. Das lag unter anderem auch an den Preisen, die die Waren aus dem namhaften Haus, das sich schon damals mit Trendmarken wie Chanel und Versace messen konnte, für Normalverdiener nahezu unerschwinglich machten. Bis in die 70er Jahre hinein verfolgte Dior das Ursprungskonzept, bei dem man eher auf wenige exklusive und demnach auch sehr kostspielige Kreationen setzte. Das änderte sich erst, als das Modehaus wie viele andere Label in den 70er Jahren in eine Krise geriet, die beinahe den Ruin der Marke hervorrief. Als Folge überdachte und überholte Dior das Unternehmenskonzept und konzentrierte sich verstärkt auf die interessierte und anspruchsvolle Mittelschicht. Dennoch ließ Dior niemals den Luxus, die Exklusivität und die Qualität aus den Augen, für die die Marke noch heute steht. In direkter Folge der Änderung des gesamten Unternehmenskonzeptes wurde auch das Produktsortiment genauer in Augenschein genommen und schließlich nach und nach erweitert. In den 80er und 90er Jahren begann Dior damit Parfum und auch Kosmetikprodukte anzubieten, die jedoch alle ebenfalls besonders exklusiv und luxuriös waren. Hierbei ähnelte das erschwinglichere Sortiment dem einzigartigen Edelsortiment, welches Dior noch heute für seine reichen und wählerischen Kunden anbietet, stark. Der einzige Unterschied ist der, dass diese Waren erschwinglicher und in größeren Mengen erhältlich sind. Und genau dieser Punkt kommt bei der breiten und anspruchsvollen Masse wunderbar an. Neben dem Produktsortiment wurde aber auch das Werbekonzept von Dior modernisiert. Wo das Label zuvor noch überwiegend auf Mundpropaganda setzte, holte man sich nun verstärkt bekannte Werbegesichter ins Haus. Einige besonders bekannte und aktuelle Gesichter sind beispielsweise die von den Oscar-Preisträgerinnen Natalie Portman und Jennifer Lawrence sowie das des Mädchenschwarms Robert Pattinson.

Einen kompromisslosen und modernen Ton geben Diors Mono-Nuancen derLinie Dior Diorshow Mono an. Bei dieser Lidschatten-Linie kreieren insgesamt drei verschiedene Farbwelten je nach Kreation ein natürliches und zeitloses, ein verspieltes und frisches oder ein peppiges und trendiges Farbfinish. Hinzu kommt der Wet & Dry-Effekt, der durch einen trockenen Applikator stets für einen zurückhaltenden und durch einen nassen Applikator für intensive Farben sorgt.

Das Design

Edler schwarzer Kunststoff und ein großes Logomania-Emblem prägen Diors ausgewählte Linie Dior Diorshow Mono, die insgesamt mehr als 17 verschiedene Mono-Nuancen umfasst – und jede Einzelne von ihnen kommt in einer eleganten Lidschattenbox daher, die so schön aussieht, wie sie gut in der Hand liegt. An der Innenseite findet sich ein Spiegel, der das Auftragen erleichtert und auch unterwegs problemlos möglich macht. Alle Lidschattenboxen wurden mit zwei verschiedenen Applikatoren ausgestattet, sodass man stets zwischen nassem und trockenem Look wechseln kann. Die Applikatoren enden in einem formschönen silbernen Griff. Diesen ziert das eingestanzte Dior-Logo.

Die Produkt-Range

Diors exklusive Reihe Dior Diorshow Mono umfasst insgesamt mehr als 17 verschiedene Mono-Nuancen, die sich ganz nach eigenem Belieben jeweils nass oder trocken auftragen lassen und dadurch einen komplett anderen Look erschaffen können. Die Linie besteht aus den Farbtönen Fard à Paupières Backstage 006 Swan, Fard à Paupières Backstage 726 Grège, Fard à Paupières Backstage 760 Tweed, Fard à Paupières Backstage 826 Bikini, Fard à Paupières Backstage 887 Bow, Fard à Paupières Backstage 477 Camouflage, Fard à Paupières Backstage 506 Nude, Fard à Paupières Backstage 566 Panama, Fard à Paupières Backstage 616 Sequins, Fard à Paupières Backstage 623 Ribbon, Fard à Paupières Backstage 653 Mordoré, Fard à Paupières Backstage 047 Gris Montaigne, Fard à Paupières Backstage 096 Khôl, Fard à Paupières Backstage 176 Lilas Mitzah, Fard à Paupières Backstage 240 Marinière, Fard à Paupières Backstage 386 Blue Denim und Fard à Paupières Backstage 434 Garden Party.