Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Bois 1920 Classic 1920 – markante Frische für Herren – und Damen

Der Duft Bois 1920 Classic 1920 stammt aus dem Jahr 2005 und wurde für Damen und Herren kreiert. Er zeigt sich von einer würzigen und frischen Seite und startet mit einer abwechslungsreichen Kopfnote aus aromatischem Basilikum, saftiger Bergamotte, würzigem Muskat, scharfem Pfeffer und fruchtigem Wacholder. Das Herz setzt sich aus süßer Aprikose, feinem Jasmin, zartem Lavendel, duftendem Osmanthus, stolzer Rose, schwarzem Pfeffer und elegantem Zedernholz zusammen. Die sinnliche und holzige Basis rundet mit intensivem Moschus, kostbarem Tabakblatt, sanftem Ambra, edlem Sandelholz, aromatischem Thymian, feinem Vetiver und spritziger Zitrone harmonisch ab. Sie schenkt Bois 1920 Classic 1920 den lang anhaltenden und sympathischen Charakter.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Bois 1920 Classic 1920 eignet sich für Trägerinnen und Träger, die sich gerne in einen frischen und nicht zu aufdringlichen Duft hüllen. Er betont diese Aura perfekt und sorgt so für einen würdigen Auftritt. Der Duft besitzt darüber hinaus einen sehr eleganten und floralen Charakter, der die Anmut und Sinnlichkeit seiner Trägerin oder seines Trägers betont. Andererseits kann er auch eine gewisse Tiefe und Kraft ausdrücken, Eigenschaften, die auch seine Trägerin und sein Träger vorweisen können. Bois 1920 Classic 1920 ist ein Duft mit Stil.

Enzo Galardi - Parfümeur aus Leidenschaft

Der Parfümeur von Bois 1920 Classic 1920 ist kein geringerer als Enzo Galardi selbst. Wie bereits zuvor erwähnt, begann Enzo Galardis Reise zu kostbaren Düften mit seinem Großvater Guido, der Zeit seines Lebens ein begeisterter Parfümeur war. Enzo wuchs mit Düften auf, da er seinen Großvater stets dabei beobachten konnte, wie er mit verschiedenen Ingredienzien experimentierte und Destillationstechniken ausprobierte. Er half ihm dabei, Rohstoffe und essenzielle Öle einzusammeln und produzierte Formel um Formel.
Der Traum des Großvaters ließ sich nicht zu seiner Zufriedenheit in die Tat umsetzen, doch Enzo war von seinem Großvater dermaßen inspiriert, dass er sich Jahrzehnte später zum Parfümeur ausbilden ließ. Später fand und überarbeitete er die wertvollen Formeln seines Großvaters und kreierte mit ihrer Hilfe die Bois 1920 Düfte.
Neben dem laufenden Geschäft kreierte Enzo Galardi auch verschiedene Düfte für renommierte Marken wie Odori und Baldi. Der Name Bois 1920 setzt sich aus den Anfangsbuchstaben des Geschäftes seines Großvaters, Bottega Italiana Spigo, und dem Gründungsjahr zusammen.
Die erste Kollektion von Enzo Galardi bestand aus 25 klassischen Düften für Damen oder Herren, aber auch Unisexdüften. Die Noten der Düfte ähneln den originalen Rezepturen von Guido Galardi, wurden aber überarbeitet.
Auch Enzo Galardi verwendet ausschließlich erlesene und exquisite Rohstoffe, zu denen Anis, Sandelholz und Pfeffer gehören. Seine Liebe zum Detail ist auch am Design der Verpackungen zu sehen. Mit dem Unternehmen Bois 1920 hat Enzo Galardi den Traum seines Großvaters weitergeführt und steht nun an der Spitze des Familienunternehmens. Dass er gute Arbeit leistet, zeigt sich daran, dass bei den Fi Fi Awards, den Oscars der Parfumbranche, zu den fünf besten Parfümeuren gehörte.

Der Flakon von Bois 1920 Classic 1920 ehrt die Tradition der Marke

Der Flakon von Bois 1920 Classic 1920 ist sehr neutral und zurückhaltend designt. Das hat durchaus seinen Grund, da es sich um einen Duft für Damen und Herren eignet. Er besitzt eine rundliche Form, die aber durch eckige Elemente ein wenig aufgelockert wird. Der Flakon von Bois 1920 Classic 1920 ist transparent und erlaubt so einen Blick auf die edle goldgelbe Flüssigkeit in seinem Inneren. In seiner Mitte sind die Namen des Herstellers und des Dufts eingraviert. Der Verschluss des Flakons von Bois 1920 Classic 1920 ist zunächst zylindrisch geformt, doch im oberen Bereich wird er zu einer rundlichen Platte. Er ist braun und harmoniert sehr gut mit dem restlichen Erscheinungsbild des Flakons.
Insgesamt wirkt die Optik des Flakons von Bois 1920 Classic 1920 sehr schlicht, dezent und puristisch. Doch gerade diese Eigenschaften verleihen ihm sehr viel Eleganz. Ebenso wie der Name des Dufts ist auch der Flakon klassisch schön. Deshalb ist er das passende Accessoire für jedes Bad, da er sich harmonisch integrieren kann.

Der Enkel lebt den Traum des Großvaters weiter

Die Marke Bois 1920 steht für die Leidenschaft der Inhaber. Die Familie Galardi führt die alte Tradition der Parfumproduktion mit modernen Mitteln weiter. Gegründet wurde das Unternehmen 1920 von Guido Galardi. Er sammelte Lavendel in der Umgebung von Florenz und wollte damit seine ersten Rezepturen testen. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stand die Entwicklung von Parfums, Ölen und Duftsachets. Der Gründer liebte Düfte und hatte den Traum, ein Geschäft in Florenz zu eröffnen, in dem er seine komponierten Düfte verkaufen konnte.
Mit der Bottega Italiana Spigo (Bois) war sein Traum Wirklichkeit geworden. Sein Geschäft befand sich im Zentrum der Stadt und wurde schon bald von vielen Menschen frequentiert. Einige Jahre später war sein Traum jedoch schon wieder ausgeträumt, da sein Sohn Renato andere Interessen hatte und das Familienunternehmen nicht übernehmen wollte. So schloss Guido Galardi sein Geschäft schweren Herzens.
Aber wie es im Leben oft der Fall ist, war das noch nicht das Ende. Seinen Sohn konnte er zwar nicht für die Welt der Düfte begeistern, seinen Enkel Enzo Galardi allerdings wohl. Er liebte Düfte wie sein Großvater und war schon als Kind von den aromatischen Düften begeistert. Er beschäftigte sich mit verschiedenen Kreationen und erschuf seinerseits neue Düfte. Als Enzo vierzehn Jahre alt war, begab er sich zu Piero, dem bekannten Experten für Duftextrakte. 1985 war es dann endlich soweit und er ergriff den Beruf des Parfümeurs. Seit dieser Zeit arbeitet er im Familienunternehmen. Von Enzo Galardi stammen unter anderem die Düfte Vento di Fiori, Comela la Luna, Dolce di Giorno, Itruk und natürlich Classic 1920. Für Odori und Baldi kreierte er ebenfalls Düfte.