Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.03.2019 03:55 Uhr

Ein holziger Damenduft

Bois 1920 Relativamente Rosso ist ein außergewöhnliches Parfum, das noch lange in Erinnerung bleibt. Für einen Damenduft überraschend, ist das Eau de Parfum nicht nur würzig und holzig, es ist auch extrem lang anhaltend. Das Luxuslabel versteht sich als Produzent kleiner Auflagen aufsehenerregender Nischendüfte und mit Bois 1920 Relativamente Rosso ist dies wieder einmal in Perfektion gelungen. Relativamente Rosso ist Teil der auf je 1920 Stück limitierten Limited Art Collection.
Enzo Galardi ist nicht nur der kreative Direktor des Labels, er ist auch der Parfümeur hinter solchen Düften wie Bois 1920 Relativamente Rosso. So kann er sich ganz auf seine Sinne und Eingebungen verlassen. Er nahm Zucker und Weihrauch, mischte dies mit zarten Mairosen und öffnete eine ungewöhnliche Kopfnote. Ebenso ungewöhnlich präsentiert er die Herznote. Dezentes Sandelholz mischt er mit blumigen Davana, das über erdbeerige Anklänge und Aromen von Aprikosen verfügt. Dazu gibt er Sand-Strohblumen, deren kleine Blütenköpfe leicht herb sind. Die weiche Schlussnote besteht aus erdigem Patchouli, aromatischem Ambra, feinen Hölzern und süßer Vanille. Abgerundet werden diese Akkorde von Vetiver, das wunderbar nach frischem Gras duftet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Bois 1920 Relativamente Rosso ist in jeder Hinsicht anders und richtet sich an Damen, die sinnliche Düfte mögen, aber auf keinen Fall dem Mainstream folgen, sondern selbst Trends setzen.

Ein Wunderkind der Parfümerie

In der Familie Galardi hat das Talent für Düfte eine Generation übersprungen. Guido Galardis Talent und Interesse erwachte erst wieder im Enkel Enzo Galardi zum Leben.
Die Bottega Italiana Spigo öffnete 1920, doch die Parfümerie hielt sich nur fünf Jahre bevor sie wieder schließen musste. Guidos Sohn Renato wollte keine Düfte entwerfen, er hatte andere Interessen. Nachdem er seinen Großvater jahrelang beobachtet und begleitet hatte, wenn dieser Lavendel aus den Florentiner Bergen in ätherische Öle umwandelte, wuchs in Enzo immer stärker der Wunsch, eigene Düfte zu entwerfen. So stieg er den 1980er Jahren erst in das Familienunternehmen ein und erfüllte den Wunsch seines Großvaters nach ausgesuchten Parfums aus hochwertigen Komponenten. Er nahm die Rezepte von Guido und führte sie zu neuen Höhenflügen.
Im Jahr 2005 schließlich gründet er seine eigene Manufaktur, die er dem Großvater zu Ehren Bois 1920 nannte. Dort kreierte unter anderem Relativamente Rosso und lancierte diesen Duft im Jahr 2013 als Limited Art Collection. So stellte er sicher, dass Bois 1920 Relativamente Rosso ein Nischenduft bleibt.
Schon als Kind war Enzo außergewöhnlich interessiert an verschiedenen Düften, ihren Kombinationen und dem Zusammenspiel der Aromen. Es ist absolut richtig, den jungen Enzo als Wunderkind in der Duftwelt zu bezeichnen. Schließlich ließ er sich schon als 14-jähriger von dem großen Piero unterrichten, der das Wunderkind nur zu gerne in die Welt der außergewöhnlichen Duftöle einführte.
Heute verdanken Liebhaber von Nischendüften solche hervorragenden Kreationen wie Bois 1920 Relativamente Rosso der Leidenschaft und dem Talent von Enzo, der seine frühe Faszination für Düfte gegen alle Widrigkeiten verfolgte.

Der limitierte Flakon

Der Flakon von Bois 1920 Relativamente Rosso drückt schlichte Eleganz aus und ist auch eine Reminiszenz an den Großvater von Enzo Galardi, der 1920 eine kleine, feine Parfümerie gründete. Zu dieser Zeit wurden viele Düfte von Apotheken hergestellt und vertrieben. Dementsprechend waren die Flakons oftmals gewöhnliche Apothekerfläschchen.
Enzo nahm diese schon fast vergessene Form wieder auf. Seine Flakons bestehen aus feinstem Glas, sind zum Teil blattvergoldet, mattiert oder mit metallischen Lacken überzogen. Sie alle tragen das Label Bois 1920 stolz vor sich her und sind absolut unverwechselbar.
Die Verschlüsse sind ebenfalls identisch geformt, um den nostalgischen Look der Flakons zu erhalten. Für den aufregenden Damenduft Bois 1920 Relativamente Rosso wählte Enzo dunkles Holz als Verschlussmaterial, was jedem Flakon etwas Einzigartiges gibt. Der Wiedererkennungswert der Flakons von Bois 1920 Relativamente Rosso ist so typisch für die Marke, dass selbst die Flakons mittlerweile einen kleinen Sammlerwert haben. Denn tatsächlich handelt es sich bei Bois 1920 Relativamente Rosso um eine limitierte Edition.

Einzigartige Nischendüfte

Eleganz, Einmaligkeit und hochwertige Inhaltsstoffe, das macht auch Bois 1920 Relativamente Rosso zu einem Parfum, das seinesgleichen sucht. Reine ätherische Öle sind die Grundstoffe von Enzo Galardis Parfums, die sich wie kostbare Juwelen nur selten zeigen.
Diesen Anspruch hatte auch schon der Großvater von Enzo, Guido Galardi. Er sammelte noch eigenhändig die Kräuter und Blumen für seine Düfte. Dementsprechend hieß seine exquisite Manufaktur auch Bottega Italiana Spigo, Italienisches Lavendel Geschäft. Die für die 1920er Jahre ungewöhnlich hohe Qualität machte die Parfums von Guido Galardi schnell bekannt, dennoch hielt sich die Manufaktur nur fünf Jahre, was an Guidos Sohn lag, der kein Interesse an Düften hatte. Damit hätte die Bottega fast ein vergessenes Intermezzo gegeben, doch Guidos Enkel Enzo hatte andere Pläne, vor allem für außergewöhnliche Parfums. Er wollte weg vom Mainstream, denn er war es leid, überall trendige Aromen zu erschnuppern.
Die Düfte von Bois 1920, wie Relativamente Rosso stehen für einen gehobenen und anspruchsvollen Lebensstil, der sich auch durch Selbstbewusstsein ausdrückt. Das Label aus dem hochpreisigen Segment ist weit davon entfernt, Düfte für den Mainstream zu kreieren. Wer zum Beispiel Bois 1920 Relativamente Rosso trägt, erwartet viel von seinem Duft und bekommt auch viel. Die Nischendüfte richten sich an alle Menschen, die wissen, was sie wert sind, die wissen, wie sie ihre Ziele erreichen und die auch unbequeme Wege nehmen.
Enzo Galardi stellt an sich selbst eben diese Ansprüche und lässt das in seinen Kreationen aufleben. Um sicher zu gehen, dass die Düfte auch Nischendüfte bleiben, hat Enzo unter anderem Bois 1920 Relativamente Rosso in einer limitierten Edition geschaffen, es gibt weltweit nur 1920 Flakons dieses Dufts.