Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.03.2019 03:56 Uhr

Weiblichkeit und Männlichkeit in perfekter Harmonie

Der Duft Bois 1920 Vetiver Ambrato wurde für Damen und Herren kreiert und stammt aus dem Jahr 2005. Er startet mit einer wunderbaren und fruchtigen Kopfnote aus frischer Bergamotte, spritziger Zitrone, duftendem Petitgrain, aromatischer Gewürznelke, lieblicher Rosengeranie und feiner Artemisia. Das zarte Herz setzt sich aus sanftem Lavendel, intensivem Patchouli, elegantem Sandelholz, kostbarem Vetiver und edlem Zedernholz zusammen. Die sinnliche Basis bilden feines Ambra, anmutige Benzoe, Galbanum, aromatisches Moschus, Labdanum, würziges Tabakblatt und cremige Vanille. Sie schenkt dem Duft Bois 1920 Vetiver Ambrato seinen lang anhaltenden und verführerischen Charakter.
Bois 1920 Vetiver Ambrato vereint feminine und maskuline Eigenschaften in perfekter Harmonie. Der sympathische Duft ist elegant und besitzt eine sehr starke Ausstrahlung, die er perfekt verkörpert. Bois 1920 Vetiver Ambrato ist voller provokanter Aromen und Noten, die sich dennoch würzig und warm um die Haut seiner Trägerin und seines Trägers hüllen. Der Duft ist eine Komposition aus eleganten, reichhaltigen und kostbaren Ingredienzien. Sie fügen sich zusammen als hätten sie schon immer zusammengehört.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die erstklassige und besondere Kombination der einzigartigen Noten ist bei vielen Menschen beliebt. Daher handelt es sich bei Bois 1920 Vetiver Ambrato um einen Klassiker, der bereits seit vielen Jahren im Bad unzähliger Menschen zu finden ist.

Talent liegt in der Familie

Der Parfümeur von Bois 1920 Vetiver Ambrato ist Enzo Galardi. Schon als Kind führte ihn seine Reise in die Welt erlesener Düfte, auf die er durch seinen Großvater Guido aufmerksam wurde. Dieser führte in jüngeren Jahren ein Geschäft mit Düften in Florenz. Daher wuchs Enzo inmitten von Düften auf und beobachtete seinen Großvater dabei, wie er mit Rohstoffen experimentierte und neue Destillationstechniken erfand. Enzo war ihm außerdem beim Sammeln von Rohstoffen und Gewinnen von essenziellen Ölen behilflich und kreierte immer wieder neue Formeln.
Leider musste das vom Großvater gegründete Geschäft schließen, da sein Sohn kein Interesse an der Parfümerie, doch da Enzo bei seinem Großvater eine rege Inspiration erhalten hatte, ließ er sich viele Jahre später zum Parfümeur ausbilden. Er fand die hochwertigen Formeln und Rezepturen seines Großvaters und kreierte auf ihrer Basis neue Düfte für das Unternehmen Bois 1920.
Neben seinen laufenden Tätigkeiten in seinem Unternehmen erschuf Enzo Galardi auch Parfums für bekannte Hersteller wie Odori and Baldi. Der Name seines Unternehmens setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Bottega Italiana Spigo und dem Gründungsjahr zusammen.
Seine erste Kollektion für Bois 1920 bestand aus 25 klassischen Düften für Damen und Herren sowie aus Unisexdüften. Die einzelnen Noten gleichen denen der originalen Rezepturen, wurden aber dennoch abgewandelt und modernisiert. Ebenso wie sein Großvater verwendet Enzo nur die erlesensten Rohstoffe, beispielsweise Bergamotte, Pfeffer, Ambra und vieles mehr.
Seine Kreativität zeigt sich ebenfalls am Verpackungsdesign seiner Produkte. Dass Enzo Galardi ein hervorragender Parfümeur ist, hat er bewiesen, als er bei den Fi Fi Awards in New York zu den fünf besten der Welt gekürt wurde.

Der elegante Flakon

Der Flakon von Bois 1920 Vetiver Ambrato präsentiert sich in zurückhaltender und dezenter Weise und tritt zugunsten des eigentlichen Dufts in den Hintergrund. Er ist rundlich geformt, läuft aber im oberen Bereich eckig auf, was sein Erscheinungsbild ein wenig auflockert.
Wie bei allen anderen Düften aus dem Haus Bois 1920, ist auch dieser Flakon transparent und gibt damit den Blick auf die kostbare goldgelbe Flüssigkeit in seinem Inneren frei. In der Mitte des Flakons von Bois 1920 Vetiver Ambrato sind die Namen des Herstellers und des Dufts zu lesen. Der Verschluss des Flakons harmoniert in dunklem Braun sehr gut zur restlichen Optik des Flakons von Bois 1920 Vetiver Ambrato. Im unteren Bereich ist er zylindrisch geformt, als Abschluss befindet sich eine rundliche Platte auf dem Verschluss.
Das gesamte Erscheinungsbild des Flakons von Bois 1920 Vetiver Ambrato ist schlicht und puristisch. Gerade das schenkt ihm aber stilvolle Eleganz und eine edle Optik. Aufgrund dessen ist er das perfekte Accessoire für jedes Bad, da er sich harmonisch integrieren kann.

Großvater, Enkel und eine gemeinsame Leidenschaft

Der Name der Marke Bois 1920 ist ein Synonym für Leidenschaft und Stärke. Mittlerweile wird das Unternehmen, das sich auch für Bois 1920 Vetiver Ambrato verantwortlich zeigt, seit vielen Jahrzehnten von der Familie Galardi geführt.
Die Gründung des Unternehmens geht auf Guido Galardi im Jahr 1920 zurück. Zu dieser Zeit sammelte er um die Stadt Florenz herum Lavendel, um erste Rezepturen auszuprobieren. Er entwickelte damals Duft-Sachets, Öle und Düfte. Er liebte diese so sehr, dass er seinen Traum verwirklichen wollte, ein Geschäft der Düfte in Florenz zu eröffnen, wo er seine kreierten Parfums verkaufen konnte. Dies gelang ihm mit der Bottega Italiana Spigo, mit der er diesen Traum tatsächlich realisierte. Der Laden siedelte sich im Herzen der Stadt an und er freute sich schnell über viele Besucher und Kunden.
Doch sein Traum sollte nicht lange andauern, denn sein Sohn Renato war nicht daran interessiert, das Familienunternehmen zu übernehmen. So musste das Geschäft gezwungenermaßen seine Pforten schließen. Dennoch war der Traum nicht ausgeträumt, denn er konnte zwar seinen Sohn nicht davon überzeugen, sein Lebenswerk weiterzuführen, doch sein Enkel Enzo liebte wie er Düfte, und war bereits als Kind von den Aromen sehr angetan. Gemeinsam mit seinem Großvater beschäftigte er sich mit verschiedenen Kreationen und probierte Formeln und Rezepturen aus.
Als Enzo Galardi vierzehn Jahre alt war, führte ihn sein Weg zu Piero, einem renommierten Unternehmen für Duftextrakte. 1985 war es dann endlich soweit und er wurde auch offiziell zum Parfümeur. Mittlerweile steht der Enkel des Gründers bereits seit Jahrzehnten an der Spitze seines Familienunternehmens. In dieser Zeit kreierte er unter anderem die Düfte Agrumi Amari di Sicilia, Come Il Sole und Come La Luna.