Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.06.2019 03:56 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Wie eine seichte Brise

Der Duft Bois 1920 Oltremare stammt aus dem Jahr 2011 und wurde für Damen und Herren erschaffen. Er zeigt sich von einer frischen und zitrischen Seite und beginnt mit einer spritzigen Kopfnote aus Bitterorange, Bergamotte, grüner und gelber Zitrone, zarter Limette und süßer Orange. Anschließend geht sie in das blumige Herz aus Rosengeranie, aromatischer Hyazinthe, sanftem Mateblatt, seltener Mugane, herbem Rhabarber, zartem Veilchenblatt, rotem Tee und Wacholderbeere über. Abgerundet wird Bois 1920 Oltremare von einer sinnlichen und warmen Basis aus edlem Ambra, intensivem Patchouli, elegantem Sandelholz, Orcanox und weißem Moschus. Die Basis ist für den lang anhaltenden und verführerischen Charakter von Bois 1920 Oltremare verantwortlich.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Bei Bois 1920 Oltremare handelt es sich um einen Duft mit männlichen und weiblichen Facetten, der an das Meer erinnert. Er überkommt seinen Träger oder seine Trägerin wie eine seichte Brise und lässt förmlich spüren, wie der Wind sanft durch die Wellen gleitet. Die Komposition von Bois 1920 Oltremare ist harmonisch und setzt dennoch wundervolle Kontraste. Er ist ein Symbol für Freiheit und zeigt sich schon im Auftakt anders, als andere Düfte gewöhnlich beginnen. Bois 1920 Oltremare ist sehr frisch und wird dennoch durch eine gewisse Süße aufgelockert. Dass sich Tee dazu gesellt, verleiht dem Duft eine sehr interessante Note.

Italienische Familientradition

Der Parfümeur von Bois 1920 Oltremare ist Enzo Galardi, der bereits als kleiner Junge von erlesenen Düften angetan war. Er konnte sich diese nach Herzenslust im Dufthaus seines Großvaters Guido Galardi anschauen und auch bei der Kreation dieser mithelfen. Gemeinsam mit seinem Großvater führte er Experimente durch und erfand mit ihm innovative Destillationstechniken. Darüber hinaus half ihm Enzo auch beim Sammeln neuer Ingredienzien und war auch dabei, als sein Großvater essenzielle Öle gewann. Mit seinem Großvater zusammen kreierte er ebenso neue Formeln.
Als sein Großvater dann sein Geschäft aufgeben musste, war Enzo es, der es nach vielen Jahren wiedereröffnete. Er ließ sich zum Parfümeur ausbilden und griff auf die alten Formeln seines Großvaters zurück. Auf dieser Grundlage erschuf er neue Düfte, wandelte sie jedoch ein wenig ab, um sie moderner zu machen. Er tut es seinem Großvater gleich und fügt nur erlesene Rohstoffe hinzu.
Seinem eigenen Unternehmen gab er den Namen Bois 1920. Der Name Bois 1920 setzt sich aus den ersten Buchstaben der Bottega Italiana Spigo, dem Geschäft seines Großvaters, und dem Jahr seiner Gründung zusammen. Die erste Kollektion von Enzo Galardi war eine Kollektion aus 25 Düften, die für Damen oder Herren, aber auch für beide Geschlechter kreiert wurden. Verwendet wurden hierfür die originalen Rezepturen und Noten.
Seine Kreativität hört allerdings nicht bei der Kreation kostbarer Düfte auf, denn auch das Design seiner Verpackungen kann sich durchaus sehen lassen. Enzo Galardi arbeitet außerdem nicht nur für sein eigenes Unternehmen, sondern auch für große Marken wie Odori and Baldi.
Zu den Düften, die er bereits kreiert hat, gehören u.a. Bois 1920 Classic 1920, Come Il Sole und Itruk.

Der Signature Flakon von Bois 1920

Der Flakon von Bois 1920 Oltremare besitzt die gleiche Form wie die der anderen Düfte des Herstellers. Er besteht aus transparentem Glas in tiefblauer Farbe, die an einen sonnigen Himmel oder das Blau des Meeres erinnert. Im oberen Bereich ist der Name des Herstellers zu lesen. Die Form des Flakons ist zum größten Teil zylindrisch. Unten steht er auf einem Podest, oben wird er ein wenig schmaler. Der Verschluss des Flakons von Bois 1920 Oltremare ist aus edlem Holz gefertigt. Auch er ist im unteren Bereich zylindrisch geformt, er schließt allerdings mit einer Platte ab, die etwas breiter als der restliche Teil des Verschlusses ist.
Insgesamt wirkt das Erscheinungsbild des Flakons von Bois 1920 Oltremare sehr kostbar und elegant. Er ist auf eine klassische Weise sympathisch und sorgt mit seiner Optik dafür, dass er das perfekte Accessoire für jedes Bad ist. Dort wertet er die Atmosphäre auf und sorgt für ein gemütliches Ambiente.

Die Liebe zu Düften geerbt

Der Name des Unternehmens bedeutet für viele Kunden Stärke und Leidenschaft. Schon seit vielen Jahren ist es in den Händen der Familie Galardi. Der Gründer des eigentlichen Dufthauses war Guido Galardi.
1920 sammelte dieser in der Umgebung von Florenz Lavendel und probierte damit seine Rezepturen aus. Er entwickelte zur damaligen Zeit Düfte und Öle. Da er diese Tätigkeiten sehr liebte, wollte er nach kurzer Zeit seinen wahren Traum realisieren und ein Geschäft eröffnen, wo er seine erschaffenen Düfte anbieten konnte. So rief er die Bottega Italiana Spigo ins Leben und setzte seinen Traum damit um. Das Geschäft befand sich mitten im Zentrum von Florenz und wurde schon bald gut besucht.
Leider hielt der Traum nicht lange an, denn als Guido älter wurde und den Laden nicht mehr führen konnte, musste er ihn aufgeben, da sein Sohn kein Interesse zeigte, die Tätigkeiten seines Vaters zu übernehmen. Dennoch war es noch nicht das Ende der Bottega Italiana Spigo, denn sein Enkel Enzo trat in die Fußstapfen seines Großvaters. Er liebte kostbare Düfte ebenfalls und war als Kind oft bei seinem Großvater, als dieser damit beschäftigt war, neue Düfte zu erschaffen. Zusammen probierten sie zur damaligen Zeit seine Rezepturen und Formeln aus.
Als Enzo Galardi gerade einmal vierzehn Jahre alt war, absolvierte er bei Piero, einem bekannten Dufthaus, eine Ausbildung zum Parfümeur. 1985 beendete er seine Ausbildung zum Parfümeur und ließ das familieneigene Unternehmen wieder neu aufleben. Schon seit vielen Jahren steht er nun dort an der Spitze und führt es zu ungeahnten Erfolgen. Und zu Bois 1920 Oltremare.