Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 21.01.2019 03:54 Uhr

Floris Jermyn Street - edler Gin mit einem Spritzer Zitrone

Floris Jermyn Street ist ein zitrisch aromatischer Herrenduft aus dem Jahr 2014. Er ist eine Hommage an die fast 300-jährige Geschichte des Londoner Traditionshauses und fängt die einzigartige Atmosphäre der Jermyn Street im Londoner Stadtteil St. James sinnlich fassbar ein. Der Duft ist aufgebaut auf edle Gin-Noten, erfrischt mit einem Spritzer Zitrone.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Zitrische Noten von Bergamotte und Mandarine eröffnen den Duft in der Kopfnote. Sanfte Essenzen von frischen, zarten Veilchen sorgen für Eleganz. Exotischer, herb holziger Vetiver verleiht dem Parfum Tiefe und Charakter. Er begleitet den Duft wie ein Thema bis zur Basisnote. In der Herznote warten würzige Essenzen von Koriander und Wacholder mit einem feinen Gin-Duft auf, den das Aroma von Beifuß frisch akzentuiert. Vetiver Noten intensivieren das faszinierende, maskuline Dufterlebnis. Die Basisnote aus Amber, Zeder, Moschus und Vetiver ist von holzig warmen Duftnoten geprägt. Sie verleihen dem Parfum dezente Eleganz mit einem Hauch Sinnlichkeit. Die holzigen Aromen sind zugleich eine Reminiszenz an die Platanen, die vor dem Stammhaus von Floris London in der Jermyn Street stehen, und dem Geruch frischer Baumwolle vom Hemdenmacher in der Nachbarschaft.

Ein starkes Team mit feinen Sinnen - die Parfümeure

Edward Bodenham, der Inhaber von Floris London, leitet die Geschäfte der weltweit ältesten familiengeführten Parfum-Manufaktur in neunter Generation. Zugleich ist Bodenham Chef-Parfümeur des Traditionslabels. Unter seiner Mitwirkung kreiert ein Team hauseigener Parfümeure die einzigartigen Floris Düfte. Die Parfums der Private Collection zu der auch Floris Jermyn Street zählt, tragen die besondere Handschrift Edward Bodenhams. Der Tradition des Hauses und der Stadt verpflichtet, bevorzugt der Parfümeur markante, elegante und charaktervolle Düfte. Über die zehn Duftkompositionen der Private Collection sagte Bodenham in einem Interview, sie seien inspiriert von Menschen und Ereignissen aus Gegenwart und Vergangenheit. Hinter jeder Kreation stehe eine eigene Geschichte, die durch den Duft erfahrbar werde.
Floris Jermyn Street erzählt von der fast 300-jährigen Geschichte der Parfummanufaktur und der eleganten Jermyn Street. Bodenham selbst führt Besucher durch die exquisite Boutique des Parfumhauses. Massive Holzvitrinen, duftende weiße Blumenarrangements und schwere Teppiche beeindrucken schon beim Eintreten. Stolz präsentiert der Inhaber die Duftlinien von Floris und erweist sich auch bei Beratung von Kunden der High Society als perfekter englischer Gentlemen. Im Archiv das Hauses zeugt der Schriftwechsel mit berühmten Kunden von der exklusiven Klientel der Parfümerie, deren Geschichte bis ins Jahr 1720 zurückgeht. Winston Churchill liebte den Floris Duft Special No. 127. Marilyn Monroe bevorzugte Rose Geranium. Sie ließ sich das Parfum regelmäßig ins Beverly Hills Hotel in die Vereinigten Staaten schicken. Das britische Königshaus ernannte Floris London 1820 zum Hoflieferanten. Eine wahre Traditionsmarke, deren Anspruch und Charme Edward Bodenham bis heute lebendig erhält.

Klassisch zeitlose Konturen für einen faszinierenden Duft - der Flakon

Floris Jermyn Street' wird präsentiert im klassischen Signature-Flakon des Labels. Floris London bleibt damit nicht nur der Geschichte der Jermyn Street, sondern auch der Tradition des Familienunternehmens verbunden. Eine schlichte, farblose Glasflasche gibt den Blick auf das zart goldgelbe Duftwasser frei. Die Konturen des flachen Flakons sind elegant und klassisch. Er wird geziert vom typischen, fein geschwungenen Floris Label in hellem Grün, versehen mit einem goldenen Rahmen. Die grüne Farbe verweist auf die Intentionen des Parfümeurs, der Floris Jermyn Street als zitrisch grün charakterisiert. In goldenen, schlichten Lettern verrät das Etikett die Namen von Label und Duft. Darüber zeugen zwei Siegel von royalem Engagement. Floris London ist traditionell Hoflieferant des britischen Königshauses. Ein goldener Verschluss im klassischen Design krönt den stilvollen Flakon. Sein feiner Schliff lässt das Parfum durch die Lichtbrechung wunderbar funkeln. Die Verpackungsschachtel folgt dem Stil des edlen Flakons. Auf feinem silbernen Papier prangt das grün-goldene Etikett.

Der Zauber der Jermyn Street - die Werbekampagne

Wie könnte der luxuriöse Duft Floris Jermyn Street besser präsentiert werden, als mit einem Werbespot, der den Zauber der Londoner Jermyn Street in lebendigen Bildern einfängt? Der schlichte Spot ist geprägt von typisch britischem Understatement und sehr originell. Edward Bodenham, Parfümeur und Inhaber von Floris hatte anlässlich der Lancierung von Floris Jermyn Street den jungen Grafiker Clym Evernden engagiert. Er sollte seine Vorstellungen von Duft und Stadtviertel auf dem Schaufenster des wunderschönen Floris Stammhauses lebendig werden lassen. Im Werbespot erläutert Evernden sein Empfinden des Duftes und seine Wahrnehmung des traditionsreichen Stadtviertels. Schließlich kann der Zuschauer die fertige Zeichnung, die das gesamte Schaufenster einnimmt, bewundern. Eine faszinierende Zeichnung in Weiß mit einzigartigen historischen Häusern, die einen sehr modernen jungen Mann umrahmen. Im Vordergrund prangt der Flakon von Floris Jermyn Street. Der Charme des Floris Stammhauses bietet in Kombination mit der symbolhaften Zeichnung Everndens eine aussagestarke, einprägsame Charakteristik des markanten Duftes.
Assistiert wird die Kampagne von zahlreichen Fotografien. Die ausdrucksvollsten von ihnen dokumentieren Floris Jermyn Street in all seinen Nuancen. Flakon und Verpackungsschachtel sind mittig auf einem rohen Holztisch mit glänzender Platte drapiert. Rechts von ihnen verrät ein gefülltes Gin-Glas, dekoriert mit reichlich Zitronenscheiben, die Grundsequenz des Duftes. Neben dem Glas bringen Bergamotte und Mandarine ebenso wie die Baumwollzweige dahinter weitere Duftakzente ins Spiel. Links neben dem Flakon steht ein goldenes Gefäß mit getrocknetem Vetiver. Es deutet an, dass das tropische Süßgras den Duft thematisch begleitet. Die Wand hinter dem Stillleben zeugt mit alten Gemälden und Stuck von einem historischen Gebäude. Weitere Fotografien zur Einführung von Floris Jermyn Street zeigen das festlich beleuchtete Floris Stammhaus oder nur den edlen Flakon und seine Verpackung.