Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.09.2017 03:22 Uhr  ·  2 100g Grundpreis = € 26,65

Antike griechische Kunst als Inspiration zum Duft

Yves Saint Laurent lancierte 1981 den populären Herrenduft Yves Saint Laurent Kouros und interpretierte damit die griechische Antike als eleganten Herrenduft: Kouros heißen die antiken Statuen stehender unbekleideter junger Männer, die meistens ein Bein leicht vorgestellt haben - so als würden sie gerade laufen. Diese Kouros-Statuen haben kräftige Beine, aber einen schmalen, jungen Oberkörper und vereinen damit gegensätzliche Kräfte in Harmonie. Ein Kouros repräsentiert den Gott der Künste, Apollo.

Yves Saint Laurent griff das Bild des griechischen Gottes auf und kreierte einen würzigen, facettenreichen maskulinen Duft. Aromatisch und intensiv wirkt es anziehend auf Frauen und verleiht seinem Träger eine kraftvolle Ausstrahlung. Eröffnet wird Yves Saint Laurent Kouros von den frischen Kräutern Koriander, Beifuß und Muskatellersalbei. Die süßlich fruchtige Bergamotte unterstreicht den belebenden Charakter der Kopfnote. Im Herzen des Duftes entfalten sich sinnliche, warme Noten aus Jasmin, Geranie, Iriswurzel, Nelke und Zimt, die allesamt eine fast schon feminine Süße ausstrahlen.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Kombiniert werden die für einen Herrenduft eher ungewöhnlichen Akkorde mit holzigem Patchouli und intensiv maskulin duftendem Vetiver, der wiederum ein typisch männlicher Duft ist, so dass Yves Saint Laurent Kouros eine unglaubliche Tiefe bekommt. In der Basis strahlen Leder, Eichenmoos, Tonkabohne und Zibet die pure maskuline Anziehungskraft aus. Die erdigen Noten klingen zusammen mit süßem Honig und betörendem Moschus. Insgesamt wirkt Yves Saint Laurent Kouros unglaublich facettenreich und tief, da die vielen unterschiedlichen Inhaltsstoffe exklusiv und völlig neu zu einer berauschenden Duftsinfonie komponiert sind.

aller Kunden bewerten
Yves Saint Laurent Kouros positiv
4 oder 5 Sterne

4,86 von 5 Sternen — basierend auf 36 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Klassiker
Ich liebe diesen Duft, obwohl er schon in die Jahre gekommen ist. Leider hält der Duft nicht so lange, hatte es anders in Erinnerung.
Kommentar von vom
Hammer Duft des Aftershaves!
Super eleganter Duft des Rasierwassers, mein Mann und ich sind begeistert. Schöne, edle Flasche.
Kommentar von vom
mag den Duft
Wer Kouros kennt, kann mit dem frischen Deo seine persönliche Note noch vertiefen

Das Ausnahmetalent der Parfümeure: Pierre Bourdon

Der französische Parfümeur Pierre Bourdon gehört zu den Genies in der Branche. Er gilt als eine der innovativsten "Nasen" im Geschäft, da er immer wieder neue Wege beschritten hat, indem er ungewöhnliche Kreationen zu Welterfolgen gemacht hat. 1946 wurde Pierre Bourdon in Paris geboren. Sein Vater arbeitete als Directeur General bei dem Luxuslabel Christian Dior, so dass Pierre Bourdon schon früh mit exklusiver Mode und Düften in Berührung kam. Zunächst sah es nicht danach aus, dass er ins Parfümgeschäft einsteigen würde: Nach der Schule studierte er Politik und Wirtschaftswissenschaften in Paris. Danach jedoch ging er nach Grasse, um eine Ausbildung zum Parfümeur zu absolvieren.

Nach dem erfolgreichen Abschluss zog er wieder nach Paris und schuf wenige Jahre später Yves Saint Laurent Kouros. Weitere international erfolgreiche Düfte aus seiner Hand sind Davidoff Cool Water, sowohl das Herren- als auch das Damenparfum, Christian Dior Dolce Vita und Jil Sander Sun. In den Neunzigern kreierte er für Yves Saint Laurent eine Variante von Yves Saint Laurent Kouros, nämlich das Kouros Eau de Fraîcheur, eine etwas leichtere, frischere Version des Originalduftes. Pierre Bourdon ist nicht nur ein Meister der Parfümkomposition, sondern ein Künstler, der ein enormes Feingefühl für die schönen Dinge im Leben besitzt. Er kennt zwar die Regeln der Parfümeurskunst, doch er folgt ihnen nicht immer, sondern macht seine eigenen Regeln.

Höchste Qualität in Form von natürlichen Ingredienzien machen seine Arbeit aus. Seine Düfte strahlen Lebendigkeit, Individualität und Eleganz aus. Diese Werte sind auch in Yves Saint Laurent Kouros enthalten und lassen den Duft wie eine göttliche Saga aus dem antiken Griechenland für sich sprechen. Mittlerweile hat der talentierte Franzose eine eigene Duftlinie entwickelt, die sowohl Damen- als auch Herrendüfte umfasst.

Die edle Essenz eingeschlossen in einer Marmorsäule

Der außergewöhnliche Yves Saint Laurent Kouros Flakon ist puristisch und klassisch gestaltet. Das Thema der griechischen Antike wird wieder aufgegriffen, indem der Flakon einer Marmorsäule nachempfunden ist. Massiv und doch filigran liegt der leicht abgerundete Flakon in der Hand. Nach oben hin wird es etwas schmaler: Der Sprühkopf ist in den Flaschenhals eingearbeitet, eine Verschlusskappe gibt es nicht.

Silberne Akzente umranden den oberen Teil des Flakons und verleihen ihm damit eine puristische Eleganz. Vorne befindet sich in einem dezenten, luxuriösen Silber die Aufschrift KOUROS, etwas weiter unten ist Yves Saint Laurent zu lesen. Farblich ist der Flakon in einem klaren, sauberen Weiß gehalten. Die Kouros-Statuen schmückten häufig Tempel des Apollo. Daher ist der Flakon als Marmorsäule nur allzu passend gewählt; er umschließt und schützt die kostbare Flüssigkeit vor der Außenwelt.

Der griechische Gott in der Werbekampagne

Die Yves Saint Laurent Kouros Werbekampagne, die 1981 zum Verkaufsstart lanciert wurde, zeigt einen überaus athletischen jungen Mann mit dunklen Haaren als Hauptfigur. Der muskulöse, gebräunte Mann repräsentiert den griechischen Gott Apollo, der in all seiner Kraft unbesiegbar ist. Zu Beginn des Spots springt er, nur mit einer Badehose bekleidet, ins leuchtend blaue Meer. Er taucht filigran ins Wasser ein und schwimmt kraftvoll zu einem Tempel. Dort angekommen, taucht er auf und steigt aus dem Wasser.

Eine klassische griechische Schönheit im weißen Kleid, die eine Prinzessin sein könnte, erblickt den attraktiven Mann und fühlt sich wie magisch angezogen. Die beiden laufen langsam aufeinander zu - ihr Weg ist gerahmt von weißen Marmorsäulen. Hinter einer der Säulen treffen sie sich, und plötzlich dreht sich die Säule und offenbart sich als Yves Saint Laurent Kouros-Flakon. Man kann mutmaßen, dass der griechische Gott seine Prinzessin küssen wird - er hat sie im Nu erobert. Begleitet wird der Werbefilm von mystisch anmutender Instrumentalmusik, die die magische Anziehungskraft zwischen den Charakteren perfekt unterstreicht.

Alle Komponenten, die Yves Saint Laurent Kouros ausmachen, werden in dem Film aufgegriffen und in Szene gesetzt. Der kraftvolle, sinnliche Duft wird von dem griechischen Gott Apollo wiedergespiegelt: Er ist stark und zielstrebig, aber dabei dennoch unglaublich einfühlsam, leidenschaftlich und emotional. Mit seinem Charme erobert er die schönste Frau im Sturm; er findet seine Prinzessin. Die weißen, klassischen Flakons als Säulen umrahmen die beiden und schützen sie vor Blicken - genau wie der Flakon den Duft umhüllt und sicher bewahrt.