Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

YSL La Collection Y - das florale Chypre-Parfum für Damen

Yves Saint Laurent Y war der allererste Duft, den das Modehaus Yves Saint Laurent herausbrachte - ein Damenduft der Haute Couture. Seit mehr als 50 Jahren steht dieser Duft für die Eleganz und die Noblesse des Hauses Yves Saint Laurent (YSL) sowie für die Schönheit, Sinnlichkeit und die verführerische Femininität der Frau. Ein Duft, der viele Frauen seit Jahrzehnten begeistert.
Der berühmte Damenduft Yves Saint Laurent Y erfuhr ein Relaunch. Neu aufgelegt gehört der Damenduft Y heute zu den berühmten und beliebten Duftklassikern der Serie La Collection YSL.
Wundervoll feminin, tiefgründig, lebendig, geheimnisvoll und zart sinnlich besitzt auch der Duft Yves Saint Laurent La Collection Y als florales Chypre-Parfum eine eindrucksvolle Präsenz. Den Auftakt bildet in diesem Haute Couture Duft eine nahezu kühle Kopfnote aus zitrusfrischer Bergamotte gepaart mit den belebenden würzigen Aromen von Koriander. Darauf folgen die seidigen und weichen wohl duftenden Noten von kostbaren weißen Blüten.
Zudem entfalten sich in der blumigen Herznote die durch und durch eleganten Aromen der Iris mit leicht holzigen Obertönen in Kombination mit dem aromatischen Rosa Pfeffer. In der warmen Basisnote verbindet sich Eichenmoos mit den holzigen Noten von Patchouli, das sich auffällig an die floralen Noten harmonisch anschmiegt. Eine geheimnisvolle, aufregende und raffinierte Komposition mit Tiefe und voller Eleganz.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das feminine Yves Saint Laurent Y eröffnet einen präsenten Duft, der für den Auftritt der Frau eine Bühne bildet, auf der sie mit ihrem ganzen Wesen stilvoll erstrahlen kann. Ein Odeur, das die schöne Ausstrahlung einer eleganten, sinnlichen und doch selbstbewussten Frau unterstreicht.
aller Kunden bewerten
Yves Saint Laurent Y positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Zeitlose Eleganz!
Seit den 80igern mein allerliebstes Lieblingsparfüm! Es riecht immer noch so herrlich, obwohl es anders aussieht! Bei Designänderung, ändert sich ja auch oft der Duft, hier nicht. So viele tolle klassische Düfte sind verschwunden. Umso mehr freut es mich, dass es Y noch gibt!
Kommentar von vom
Sinnlich und elegant
Das Parfüm hat mich sofort angesprochen: sinnlich und elegant. Am Anfang wirkt es kräftiger, aber entfaltet sich mit der Zeit und schon nach wenigen Minuten spüre ich zarte und blumige Noten um mich herum. Es wird aber nicht süß, bleibt blumig-würzig-frisch, gefällt mir sehr. Wirkt für mich auch ziemlich modern, obwohl es schon ein so langlebiger Klassiker ist.

Michel Hy und Jacques Bercia erschufen Yves Saint Laurent Y

Der Damenduft Yves Saint Laurent Y wurde 1964 von dem Parfumeur Michel Hy zusammen mit dem Parfumeur Jacques Bercia kreiert. Damit gehen beide Parfümeure in die Geschichte ein, denn mit Y erschufen sie den ersten Duft von Yves Saint Laurent. Dieser war nicht nur auf Anhieb von einem großen und lang anhaltenden Erfolg gekrönt, sondern legte auch das Fundament für alle folgenden exquisiten Düfte und die Etablierung des Modeunternehmen Yves Saint Laurent in der Welt der Parfums.
Yves Saint Laurent Y ist seit jeher über viele Jahrzehnte hinweg auch heute noch ein heiß begehrter Frauenduft. Kein Wunder, denn die Parfümeurs Michel Hy und Jacques Bercia verstanden sich auf das Kunsthandwerk der Parfümerie. Beide waren Schüler des berühmten französischen Parfümeurs Jean Carles, der für Roure (heute Givaudan) arbeitete und 1946 die Roure Perfumery School in Grasse gründete. Er entwickelte nicht nur einst berühmte Düfte, wie Christian Dior Miss Dior (1947) und bekannte Studientechniken, wie die nach ihm benannte Jean Carles Methode, sondern war auch Mentor vieler weiterer großer Parfümeurs, wie etwa Chanel´s Parfümeur Jacques Polge.
Der Parfümeur Michel Hy arbeitete ebenfalls bei Roure (Givaudan) sowie bei dem Unternehmen Florasynth (heute Symrise). Zu seinen Schöpfungen gehört auch der Damenduft Paco Rabanne Calandre (1969), Nina Ricci Farouche (1974), der Herrenduft Nina Ricci Signoricci (1975) und der Damenduft Ivoire de Balmain (1979) von Pierre Balmain. Zusammen mit Jacques Polge kreierte Michel Hy im Jahr 1970 für das Haus Yves Saint Laurent auch den Damenduft Rive Gauche.
Der Parfümeur Jacques Bercia entwickelte unter anderem den Herrenduft Monsieur de Rauch von Madeleine de Rauch zusammen mit Raymond Chaillan im Jahr 1966. Michel Hy und Jacques Bercia arbeiteten schon lange vor ihrer Parfumschöpfung Yves Saint Laurent Y zusammen und kreierten im Jahr 1952 den ebenfalls berühmten Damenduft Fille d'Eve für Nina Ricci.

Y pour Femme - Flakon im Würfeldesign der La Collection YSL

Die Parfums der Serie La Collection YSL sind ganz besondere Düfte - acht beliebte Ikonen von Damen- und Herrenparfums aus dem Hause Yves Saint Laurent. Ein markantes Merkmal dieser Kollektion ist unter anderem der Flakon der Parfums. Jeder einzelne Flakon folgt dem gleichen Design: zwei aufeinander gesetzte Würfel. Das Flakon-Gefäß bildet einen Würfel, während die Verschlusskappe ebenfalls als Würfel konstruiert ist, der wiederum diagonal auf dem Würfelgefäß sitzt.
Des Weiteren weisen die Flakons der La Collection YSL zusammen ein bestimmtes Muster auf. Die vier Damenparfums, zu denen auch Yves Saint Laurent Y gehört, sind in einem matten Beige mit einem Hauch von Rosé designt. Eine Assoziation zu der zarten femininen Haut der Frau. Die vier Herrenparfums sind in einem eleganten tiefen Schwarz koloriert. Eine Hommage an den bevorzugten Farbton des Modedesigners Yves Saint Laurent.
Zusammengestellt folgen die acht Flakons dem Schachbrettmuster, als Huldigung an die Klarheit der Designs und der Linienführung der Fashionkollektionen des Modehauses YSL. Jeder der Flakon-Würfel präsentiert ein massives Fundament aus einem transparenten klaren Glas, welches im Ansatz das feine Duftwasser im Inneren durchschimmern lässt.
Der Flakon von dem Damenduft La Collection Y birgt unter seinem Würfelverschluss eine goldene Sprühvorrichtung mit einem feinen Zerstäuber. Ebenso drücken die Schriftzüge mit dem Markennamen und dem Produktnamen Y in einem edlen Gold den luxuriösen Stil von Yves Saint Laurent aus.
Auf einer Seite des rosig beigefarbenen Flakons werden die Duftakkorde von Yves Saint Laurent Y dekorativ präsentiert - Bergamote (Bergamotte), Coriandre (Koriander), Iris, Patchouli und Mousse de Chêne (Eichenmoos). Darunter das Jahr 1964, in dem der feminine Klassiker Yves Saint Laurent Y herausgebracht wurde.

La Collection Y Kampagne zum Jubiläum von Yves Saint Laurent

Der französische Modedesigner Yves Saint Laurent gründete einst sein gleichnamiges Modeunternehmen im Jahr 1961 in Paris. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums brachte das Unternehmen im Jahr 2011 auch etwas Besonderes für seine Parfümerie heraus - die La Collection YSL. Eine nostalgische Kollektion von seinen ikonischen Duftklassikern aus den Jahrzehnten zwischen Anfang 1960 und Anfang 2000. Den ersten Klassiker dieser Heritage Collection bildet der Damenduft Yves Saint Laurent Y aus dem Jahr 1964, der überhaupt der erste Duft des Modehauses war.
Die anderen sieben ikonischen Parfums der La Collection YSL sind YSL pour Homme (1971), der Herrenduft Jazz (1988), der Damenduft Yvresse (1993), der Damenduft In Love Again (1998), der Damenduft Nu (2001), der Herrenduft M7 Oud Absolu (2002) und Rive Gauche Pour Homme (2003). In der Fotokampagne von 2011 werden sowohl die einzelnen Düfte aus 40 Jahren schöpferischer Parfumgeschichte als auch alle zusammen wie ein Schachbrett präsentiert.
Yves Saint Laurent Y symbolisiert als erster Duft der Marke seit je her die Verbindung zwischen der Haute Couture und der Haute Parfümerie des Modehauses. Die Parfumbezeichnung Y steht für Yves und drückt in einem Buchstaben den minimalistischen Stil und den perfektionistischen Geist des Modedesigners aus.
Der Originalduft Y von 1964 ebenso wie die elegante Neuauflage La Collection Y laden die Frau ein, sich mit einer starken, befreiten Identität zu behaupten. In der Fotokampagne zu dem Originalduft Y wird dies von den Damenmodels jener Zeit im eleganten Stil zum Ausdruck gebracht.