Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Wie eine frische Meerbrise - Der Duft von Creed Millesime Impérial

Inspiriert von der sonnigen Küste Siziliens wurde der Duft von Creed Millesime Impérial komponiert. Spritzige Zitrusnoten treffen hier auf leicht salzige Nuancen und eine hölzerne Basis. Damit bildet das Parfum eine Variation zu anderen Düften, die von der mediterranen Landschaft inspiriert sind.
Passend zum imperialen und königlichem Thema wurde eine warme und reiche Basis gewählt. Diese hält die Balance zum fruchtigen Auftakt, der durch verschiedene Fruchtnoten und Meersalz bestimmt wird. Im Herzen blühen dann Iris sowie Bergamotte, Limone und Mandarinen. Das maritime Thema wird in den Basisnoten fortgeführt, die durch ausgewählte Hölzer und auch Moschus ergänzt werden.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das hochwertige Eau de Parfum Creed Millesime Impérial fängt den Charakter eines ins Sonnenlicht getauchten Strands perfekt ein. Damit ist der aromatische Duft durchaus als Unisex-Variation von Herren und Damen gleichermaßen zu tragen. Insgesamt handelt es sich um einen frischen, klaren und leichten Duft. Dank der Hölzer sowie einer leichten Würze erhält er mehr Tiefgang und einen eigenen, unverkennbaren Charakter. So passt er gut in den Alltag, ebenso wie zu besonderen Anlässen. Von sportlich bis elegant untermalt er viele verschiedene Stile und ist damit ein äußerst vielseitiges Eau de Parfum, das nie aus der Mode kommt.
aller Kunden bewerten
Creed Millesime Impérial positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ein edler Duft, frisch und erdig
Der Duft wirkt zu Beginn leicht zitrisch, aufgrund der Bergamotte jedoch bereits angenehm rund. Das Hölzerne würde ich eher als "erdig" beschreiben. Er hält extrem lange und entfaltet eine individuelle Note. Wie auch die anderen CREED-Kompositionen ist auch dieser Duft vielseitig und stets edel- passend zu jeder Tageszeit und zu vielen Anlässen.
Kommentar von vom
Frisch, mit Tiefgang
Millesime Impérial ist gemeinsam mit Silver Mountain Water mein Lieblingsduft von Creed. MI hält auf meiner Haut 8 Stunden und mehr. Es ist ein Wohlfühlduft, fruchtig-frisch, ohne übertriebene Süße, dafür aber mit einer leicht salzigen Note. MI war bei seiner Einführung einzigartig und ist es in seiner hohen Qualität auch heute noch. Würde ich jedem empfehlen, der oder die etwas sommerliches sucht, dass aber genug Tiefgang hat, um das ganze Jahr über in vielen Situationen zu funktionieren. Es ist ein Duft für jene, die nach etwas suchen, das auf hohem Nivea einfach gut riecht. Es ist kein gewagter Duft, aber ein sehr sehr guter.

Eine langjährige Familientradition - Der Parfumeur von Creed Millesime Impérial

Die Parfumeure hinter Creed Millesime Impérial sind, ebenso wie bei allen Kreationen des Hauses, stets die Mitglieder der Familie Creed. Als Familienunternehmen mit langjähriger Tradition wurde das Handwerk stets vom Vater an den Sohne weitergegeben. Entsprechend sind verschiedene Epochen und Generationen zu beobachten, welche das Repertoire stets erweitern und modernisieren.
Im Jahr 1995 wurde Creed Millesime Impérial zum 150-jährigen Firmenjubiläum der Übersiedlung von London nach Paris komponiert. Olivier Creed, in der sechsten Generation Leiter des Parfumhauses, hat viele der Klassiker des 20. und 21. Jahrhunderts zusammengestellt. Neben Creed Millesime Impérial gehören dazu auch Green Irish Tweed, Silver Mountain Water und Spring Flower. Sein Sohn ist Erwin Creed, der in siebter Generation das Haus weiterführen wird. Gemeinsam haben Vater und Sohn unter anderem bereits die Parfums Original Vetiver und Himalaya entwickelt.
Olivier Creed Sixth Generation ist für mehr als 30 Düfte von Creed verantwortlich und hat damit das moderne Image der Marke maßgeblich geprägt. Olivier Creed hat viele verschiedene Orte von der Türkei bis Marokko, von der Karibik bis nach Haiti bereist, um dort ausgefallene Komponenten für seine Parfums zu finden. Exklusive Bourbon Vanille, besondere Blumen und luxuriöse Rohstoffe werden für die Eau de Parfums verwendet. Millesime ist dabei ein weiteres Gütesiegel, das anzeigt, dass nur die hochwertigsten Inhaltsstoffe verarbeitet worden sind.
Die Manufaktur mit der Fabrik in Fontainebleau ist bis heute in Paris ansässig. Dort werden traditionelle Techniken verwendet, welche die Creed Düfte so authentisch und hochqualitativ machen. Das Streben nach Perfektion und die Liebe zum Handwerk und der Kunst prägen die Kreationen des Parfumhauses und des Meister-Parfumeurs sowie passionierten Malers Olivier Creed.

Details in Gold - Der Flakon von Creed Millesime Impérial

Der Flakon von Creed Millesime Impérial verbindet den Duft mit den anderen Kreationen der europäischen Marke. Das Haus blickt auf eine sehr lange Tradition zurück, die bis ins Jahr 1760 zurückreicht. Als Familienunternehmen wurde das Handwerk von den Vätern an die Söhne weitergegeben. Ebenso wurde die markante Form des Glasflakons für viele Düfte beibehalten. Sie ist sehr zeitlos und wird je nach Parfum mit Details individualisiert.
Für Creed Millesime Impérial wurde Gold als Farbton gewählt. Sowohl das Etikett als auch der metallisch glänzende Deckel sind in dem Ton gestaltet. Beide erinnern zugleich auch an die Sonne, die der Duft evoziert, und die Zitrusnuancen, welche ihn bestimmen. Das Logo der Marke Creed ist als Relief eingearbeitet, so dass die Flasche noch hochwertiger wirkt. Der Duft an sich ist klar und transparent. Der Schriftzug wird durch seine sich kreuzenden Linien bestimmt, welche aus dem C und D im Namen hervorgehen. Fast wie gekreuzte Säbel geben sie dem Logo seinen hohen Wiedererkennungswert.

Zurückhaltende Eleganz - Die Werbekampagne von Creed Millesime Impérial

Als Marke hat Creed ein bestimmtes Image und das wird auch für die Werbung zu Creed Millesime Impérial aufrecht erhalten. Dabei beruht es nicht auf einer Werbestrategie, sondern auf einer Tradition, die mehr als 250 Jahre zurückreicht.
Im Jahr 1760 wurde die Marke von James Henry Creed in London gegründet. Gut zwanzig Jahre später gab King George III den ersten royalen Auftrag für einen Duft. Royal English Leather wurde somit die erste von zahlreichen königlichen Duftkompositionen. Mit einem entsprechenden Ruf für exklusive Düfte und prestigereiche Kunden gelang Creed auch der Übergang in die Neuzeit. Heute wird das Unternehmen in sechster, bald siebter Generation fortgeführt. Neben Königshäusern werden auch für Präsidenten, Hollywood Ikonen und anderen einflussreichen Personen immer neue Parfums zusammengestellt.
Creed Millesime Impérial aus dem Jahr 1995 wurde zum 150-jährigen Jubiläum des Hauses Creed in Paris kreiert. Dorthin übersiedelte die Firma im Jahr 1854 aus Geheiß von Napoleon III und Kaiserin Eugenie. Diese lange Tradition und Verbundenheit mit verschiedenen royalen Häusern ist bis heute auf jedem Verpackungskarton illustriert. Auch die Form des Flakons ist vor allem bei den Unisex-Kreationen oftmals sehr ähnlich und variiert lediglich in Farben oder Details.
Damit hat Creed als Marke einen unverkennbaren Stil, der kaum weiterer Kampagnen und Inszenierungen bedarf. Längst lieben auch moderne Parfumkenner, Sammler oder Damen und Herren, die exklusive und hochwertige Düfte schätzen, die Kreationen des Hauses. Creed Millesime Impérial ist dabei ein Klassiker, der bis heute an einen wichtigen Meilenstein der Unternehmensgeschichte und zugleich auch der europäischen Zeitgeschichte erinnert. Der Zusatz Millesime zeigt dabei an, dass nur die besten Früchte und Rohstoffe einer Saison für die Kreation des Parfums verwendet worden sind.