Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.03.2019 03:55 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 30,-  ·  3 100ml Grundpreis = € 37,-

Creed Virgin Island Water - Die Meeresbrandung vor Ginger Island in einem Flakon

Die Meeresbrandung vor Ginger Island, eine der britischen Jungferninseln, die bis heute unbewohnt ist, trägt eine Vielzahl exotischer Aromen mit sich und vermischt sie zu einem atemberaubenden Duft. Das zitrisch-frische Luxusparfum Creed Virgin Island Water erzählt die Geschichte eines sommerlichen Segeltörns von Olivier und Erwin Creed, der Ginger Island zum Ziel hatte. Ihre Emotionen und Eindrücke haben sie in dem unwiderstehlichen Parfum aus dem Jahr 2007 festgehalten. Der wunderbare Unisexduft fängt den karibischen Sommer, die lauen Passatwinde und das klare blaue Meer ein.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das Parfum eröffnet mit einem frischen, spritzigen Akkord von Zitrusfrüchten. Verführerische Bergamotte, reife Mandarine und prickelnde grüne Limette erfrischen wie ein Sprung in die Fluten des Ozeans. In der Herznote gesellen sich anmutige Blütendüfte dazu, die der Wind von der nahen Insel herüberträgt. Zarter Hibiskus, betörend sinnlicher Ylang-Ylang und fein duftender Jasmin laden ein zu einer ruhigen Träumerei auf den schaukelnden Wellen. Sie machen den Duft unbeschwert leicht und verleihen ihm eine Spur Eleganz. In der Basis von Creed Virgin Island Water gewinnen die exotischen Aromen der Insel die Oberhand, getragen von köstlich-intensiven Kokosnuss-Noten. Warmer Moschus und eine ganze Palette tropischer Hölzer fügen der eleganten Verträumtheit ein sinnliches Moment hinzu. Das Parfum schenkt Trägerinnen und Trägern ein kleines Stück vom karibischen Paradies, das sie während des ganzen Tages begleitet.
aller Kunden bewerten
Creed Virgin Island Water positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Ein Hammerduft
Frisch und fruchtig - einfach Klasse. Diese Investition lohnt sich - ein einzigartiger Sommerduft. Meine Nummer 1. Kann ich zu 100% weiterempfehlen.

Von Vater zu Sohn in der sechsten Generation - die Parfümeure

Creed Virgin Island Water ist eine gemeinschaftliche Komposition von Olivier und Erwin Creed. Olivier Creed führt das englische Traditionshaus, das seinen Sitz nach Paris verlegt hat, in der sechsten Generation. Wie es die über 250-jährige Tradition des Hauses Creed verlangt, werden Geschäftsführung und Kreation der hauseigenen Düfte vom Vater an den Sohn weitergegeben. So führt Olivier Creed inzwischen seinen Sohn Erwin in die Welt exklusiver Parfums ein.
Als Olivier und Erwin Creed 2006 zwei Mitglieder eines Königshauses auf einem Segeltörn nach Ginger Island begleiteten, trug ihnen der laue Passatwind einen ganzen Fächer unwiderstehlicher Aromen von Limette, Hibiskus und Kokosnuss entgegen. Noch an Deck der Yacht brachte Olivier Creed die erste Konzeption für ein neues Parfum zu Papier. Schon nach sechs Monaten präsentierte er den royalen Reisegefährten den ersten Flakon des Duftes. Diese gaben der betörenden Komposition ohne lange zu überlegen den Namen Creed Virgin Island Water.
Olivier Creed hat die Traditionsmarke bei Übernahme auf die Komposition und Herstellung von Haute Parfums konzentriert und das aus der Schneiderei des Firmengründers erwachsene Modellabel ausgegliedert. Für seine einzigartigen Duftkompositionen reist der Parfümeur in alle Ecken der Welt, um die kostbarsten Rohstoffe und Ingredienzien für seine Düfte ausfindig zu machen. Sein 2018 in limitierter Edition lancierte Blütenduft Floralie wirkt wie ein Kompendium dieser Kostbarkeiten. Bis heute werden die faszinierenden Creed-Parfums in alter Manier in Handarbeit hergestellt und abgefüllt.
Erwin Creed repräsentiert die siebte Generation der berühmten Parfümeurs-Familie. In Zusammenarbeit mit dem Vater war er an der Kreation von neun außergewöhnlichen Parfums beteiligt. Bei der Komposition des Duftes Les Floralies war bereits der Junior tonangebend.

Stilvolles Understatement - der Flakon

Das elegante Luxusparfum Creed Virgin Island Water wird in einem der Signature-Flakons der glamourösen Traditionsmarke angeboten. Das stilvolle, kristallklare Fläschchen im zeitlos-klassischen Design wurde erstmals 1850 zur Lancierung des Unisexparfums Creed Santal Impérial verwendet. Seither präsentiert es vor allem die Unisex- und Herrendüfte des edlen Labels.
Das Design des Flakons von Creed Virgin Island Water erinnert mit seinen Konturen an die kleinen Flaschen in den Londoner Apotheken des späten 18. Jahrhunderts. Der abgerundete, flache Flakon besitzt eine sanfte konvexe Wölbung und präsentiert stolz seine Front, in die der Name der Marke in feinem Relief eingearbeitet ist. Hinter einem geschwungenen, silbernen Etikett mit Creed-Wappen und dem Namen des Parfums schimmert hell das klare Duftwasser hervor. Die kleine Flasche wird von einem royal-blauen Verschluss gekrönt. Eine Reminiszenz an die blauen Tiefen des Ozeans. Auf der Oberseite der konischen Verschlusskappe trägt ein silbernes Metallplättchen wiederum das Wappen, das davon zeugt, dass Firmengründer Henry Creed zum Hoflieferanten ernannt worden ist.

Ein traumhafter Duft ohne laute Reklame

Die Lancierung des einzigartigen Luxus-Duftes Creed Virgin Island Water vollzog sich ohne exponierte Marketing-Aktivitäten. Wohlklingende Werbespots mit berühmten Models hätten das faszinierend breite emotionale Spektrum des Duftes womöglich eingeengt. Zudem wäre eine laute Kampagne dem erlesenen Kundenkreis des noblen Traditionslabels nicht angemessen. Zu ihm gehörten einstmals Queen Victoria, Napoleon III. und seine Gattin, später dann Frank Sinatra, Marlene Dietrich, Robert Redford, Cary Grant und Romy Schneider. Auch im 21. Jahrhundert beliefert das Parfumhaus Creed berühmte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Politik, unter ihnen Madonna, Julia Roberts, Naomi Campbell und Cindy Crawford.
Seit seiner Gründung komponiert das Parfumhaus Creed auf Bestellung maßgeschneiderte Düfte. Prinz Rainier von Monaco ließ für seine Hochzeit mit Grace Kelly das Parfum Fleurissimo kreieren. Fünf Jahre lang war der Duft dem monegassischen Fürstenhaus vorbehalten, danach war Jacqueline Kennedy eine der ersten Trägerinnen von Fleurissimo.
Die Präsentation des Unisexparfums Creed Virgin Island Water wurde von einer einzigen, vom Label autorisierten Fotoserie beworben. Sie platziert den schlichten, durchsichtigen Flakon des Duftes auf dem schneeweißen Strand der Karibik. Drei Blautöne machen die Darstellung verträumt lebendig: das Türkis des Meeres, das tiefe Mittelblau des Sommerhimmels und das royale Blau des Flakonverschlusses, das alles überstrahlt. Hinter dem Flakon flattert aus einer kleinen, silbern schimmernden Lagune ein Schwarm weißer Möwen der Sonne entgegen. Die Möwen vollenden den Eindruck klarer, erfrischender Leichtigkeit, die das Parfum Creed Virgin Island Water auszeichnet. Wie ein zartes Wölkchen erscheint der typische Creed-Schriftzug mit weißen Lettern vor dem ungetrübten Blau des Himmels.
Weitere Fotografien der Kampagne präsentieren in schlichtem Understatement lediglich Flakon und Umverpackung des faszinierenden Parfums.