Keine Ergebnisse Ergebnis: Ergebnisse:
Trusted Shops zertifiziert
Dieser Shop erfüllt die TS Richtlinien und bietet 30 Tage Käuferschutz. Mehr Informationen

Creed Neroli Sauvage

Der Duft +

Ein echter Sommerzauber

Das frische und zitrische Eau de Parfum Creed Neroli Sauvage stammt aus dem Jahr 1994. Komponiert wird es schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Henry Creed, doch lanciert wird es erst kurz vor der Jahrtausendwende. Verantwortlich dafür ist Oliver Creed, der Sohn von Henry Creed. Er beschließt, dass man diese wunderbare, nach Sommer, Sonne und reifen Zitrusfrüchten duftende Kreation der Öffentlichkeit zugänglich machen muss. Einige der ursprünglichsten Aromen, die die Duft-Welt kennt, finden sich in diesem leichten und erfrischenden Duft wieder, der an einen Urlaub am Mittelmeer denken lässt.

Schließlich tummeln sich in der Kopfnote die zitrisch-fruchtigen Aromen von Bitterorangen, Zitronen und Grapefruit sowie von Eisenkraut, Bergamotte und Neroli. Orangenblüten treten auch in der Herznote auf, allerdings sind es die geöffneten Blüten, die anders duften als die Neroli. Um zu verhindern, dass Creed Neroli Sauvage zu zitrisch wird, rahmt Ambra die fruchtigen Akkorde sanft ein.

Versehen mit der für Creed typischen überdurchschnittlichen Haltbarkeit und Sillage ist Creed Neroli Sauvage nicht nur tagsüber genau der richtige Duft für die warmen Tage. Creed Neroli Sauvage richtet sich an alle Menschen, die fruchtige, erfrischende und leichte, zugleich aber auch elegante Düfte tragen wollen.

Kopfnoten:
Grapefruit
Bergamotte
Herznoten:
Eisenkraut
Neroli
Basisnoten:
Amber
Parfumeur:
Henry Creed
Erscheinungsjahr:
1994

Bewertung +

Anteil positive Bewertungen für Creed Neroli Sauvage mit vier Sternen oder mehr
5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen
Kommentar von Ruhmann
Creed

Dieses Parfum von Creed ist fantastisch, habe es vor vier Jahren schon mal gehabt. Riecht schön fruchtig, genau richtig für den Sommer, aber es verfliegt ziemlich schnell meiner Meinung.

Kommentar von effell
Zitrischer Allrounder, immer nett und frisch

Der erste Creed, den ich kaufte und wieder gekauft habe. (Aventus und Himalaya waren für meine Nase leider Fehlkäufe). Der Duft von Neroli Sauvage ist mir von früher von einer ähnlichen Parfumkreation nicht unbekannt - kein Wunder, der wurde Anfang der 90er Jahre aufgelegt. Neroli Sauvage ist einer dieser Alltagsdüfte, die einfach smart und frisch und doch irgendwie noch speziell sind, ohne aber herauszustechen oder in irgendeine Richtung zu "provozieren". Der Duft ist leider etwas "dünn" - er verfliegt auch recht bald und erzeugt auch keine starke Aura. Dafür riecht er noch lange sehr nett an der Kleidung. Da Neroli Sauvage sehr unaufdringlich ist, eignet er sich immer - auch gerade wenn man nicht weiß, was man sich ansprühen soll. Ich trage Neroli Sauvage auch ein wenig in Erinnerung an die guten alten 90er Jahre.

Der Parfumeur+

Der Flakon+

Die Werbung+

Rechtliche Hinweise:
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
heute bis zu-12% unter UVP1