Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 15.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis  ·  2 100ml Grundpreis = € 28,-  ·  3 100g Grundpreis = € 23,33

Erfrischend und grün

Creed Original Vetiver ist ein langanhaltender, würziger, maskuliner Duft aus dem Hause Creed. Wie alle Creed Düfte wirkt auch Creed Original Vetiver natürlich, ohne synthetisch anmutende Duftkomponenten.
Die Kopfnote aus Bergamotte, Bitterorange, Mandarine und Vetiverblatt ist sommerlich und frisch. Sie erinnert an einen Sommertag im Grünen. Die Herznote besteht aus Koriander, Wacholderbeere und weißem Pfeffer, die dem Duft einen würzigen Kick verleihen. Der Duft verwandelt sich in ein Parfum mit eindeutig herber, männlicher Note. Mit dieser Verwandlung verzaubert und überrascht der Duft seinen Träger und dessen Umfeld. Die Basisnote besteht aus Ambra, Sandelholz, Tonkin-Moschus und Vetiver und rundet die herbe Herznote sanft und gekonnt ab.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Creed Original Vetiver ist ein Duft, der auf den zweiten Blick wirkt, er entfaltet seine Sillage langsam, aber wer ihn einmal ins Herz geschlossen hat, wird diesen Duft als einen gern gesehenen Begleiter in der warmen Jahreszeit schätzen. Creed Original Vetiver passt zu zahlreichen Gelegenheiten. Ob im Büro oder beim Tagesausflug mit den Liebsten, dieser Duft lässt seinen Träger immer frisch, sauber und zugleich natürlich riechen.

Echte Parfum-Tradition in sechster und siebter Generation

Das Traditionshaus Creed wurde 1760 von James Creed als Herrenschneiderei in London gegründet. Unter seinem Nachfahren Henry Creed stieg das Modehaus zur Schneiderei für die Reichen und Adligen seiner Zeit auf. Über einen bekannten, französischen Dandy namens D'Orsay knüpfte das Unternehmen schließlich Kontakte zum französischen Königshaus und siedelte 1850 nach Paris über. Hier, in Fontainebleau befindet sich bis heute der Hauptsitz des Hauses Creed. Zunächst legten die Schneider ihren Bestellungen kleine, exklusive Parfumproben bei, die schließlich in den 1980er Jahren als eigenständige Produktlinie angeboten wurden.
Die ersten Creed Düfte wurden schließlich ausschließlich für die gekrönten Häupter Europas kreiert. So trug etwa Königin Maria Cristina von Spanien das Creed Vanisia, welches von Vanillenoten beherrscht wurde. Queen Victorias Creed Parfum hieß Fleurs de Bulgarie. Später trugen andere Staatsoberhäupter eigens für sie angefertigte Creed Düfte, so etwa Winston Churchill oder John F. Kennedy. Heute wird das Parfumhaus Creed in sechster Generation von Olivier Creed sowie in siebter Generation von seinem Sohn Erwin Creed geführt.
Olivier Creed begann ab 1986 mit der Kreation von Düften für einen breiteren Kundenkreis. Seine erste Schöpfung war das weltweit bekannte Green Irish Tweed, das den Weg für verschiedene Leitdüfte der 1990er Jahre ebnete. Mit dem Creed Original Vetiver führen Vater und Sohn die Tradition der exklusiven, natürlichen und hochwertigen Düfte im 21. Jahrhundert fort. Das Parfum überrascht, schmiegt sich an seinen Träger, ohne dabei aufdringlich oder gar künstlich zu wirken. Es ist ein idealer Begleiter an warmen Tagen und macht sowohl im Büro, als auch im Park eine gute Figur. Creed Original Vetiver ist eine erfrischende Überraschung, auch für diejenigen, die glauben schon zahlreiche Düfte erprobt zu haben.

Signature-Flakon in sattem Grün

Wie alle Creed Düfte präsentiert sich auch Creed Original Vetiver in einem Flakon in der Form eines Flachmannes. Die Flasche ist unten bauchig und verjüngt sich zum Hals hin. Der Deckel ist schlicht schwarz und länglich und orientiert sich ebenfalls an der Form von Flachmann-Verschlüssen. Die gesamte Form wirkt maskulin, dieser Eindruck wird noch von dem Creed-Logo verstärkt, das auf die Flasche geprägt wurde. Der Anfangs- und Endbuchstabe verlängern sich nach unten hin und kreuzen sich. Dieses Logo ähnelt einer Marke vergangener Zeiten, etwa der einer Porzellanmanufaktur. Ein Creed Parfumflakon versprüht immer einen Hauch des Luxus vergangener Zeiten.
Passend zum Vetiver, einer Grasart, ist der Flakon des Creed Original Vetiver in Grün gehalten. Die Farbe verläuft dabei von sehr dunklem Moosgrün am Flaschenboden bis hin zu zartem Maigrün im oberen Bereich. Grün ist eine frische und zugleich herbe Farbe. Somit greift die Farbgebung des klassischen Creed Flakons die Note des Parfums perfekt auf.

Auch ohne aufwendige Kampagnen beliebt

Die Werbekampagne des 2004 erschienenen Duftes ist zurückhaltend gestaltet. Der Flakon des Parfums steht auf der rechten Seite der Anzeige, im Hintergrund sind Vetiverblätter abgebildet, die dem Parfum ihren Namen gaben. Denn anders als viele andere Parfums die Vetiver beinhalten, enthält das Creed Original Vetiver keine Essenzen der Vetiverwurzeln, sondern Essenzen des Vetiverblattes. Diese kleine Änderung bewirkt Großes: Der Duft wirkt frischer, grüner als andere Vetiver-Parfums, die lediglich die erdigen Komponenten der Vetiverwurzeln weitertragen.
Das Parfum ist weltweit beliebt und so sind in den sozialen Medien zahlreiche Rezensionen und Reviews enthalten, die den ungewöhnlichen Duft vorstellen. Dort berichten die Tester häufig von ihrer Überraschung, als sie Creed Original Vetiver erstmals benutzten. Der Duft wirkte auf sie zunächst lediglich frisch und sommerlich. Doch nach einigen Minuten entfaltete sich sein volles Aroma und zog sie in ihren Bann.
Das Parfum ist ein Männerduft, der jedoch auch von einigen Damen gerne getragen wird, da er frisch und unaufdringlich-natürlich wirkt. Die Tester in den Reviews empfehlen das Parfum als Sommerduft, als legeren Begleiter für den Tag. Viele Benutzer sind sich einig, dass das Parfum eine ideale Wahl für die Arbeit ist, da es den ganzen Tag ein "Frisch-Geduscht-Gefühl" verleiht. Einige der Nutzer tragen den Duft auch am Abend, er passt etwa wunderbar zu einer Strand- oder Gartenparty.
Für viele ist der Duft bereits ein Liebling geworden, auch wenn es zunächst Liebe auf den zweiten Blick war. Sie schätzen die gekonnte Mischung aus frischen, grünen und würzigen Elementen mit einem sanften Ausklang.