alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.08.2017 03:21 Uhr

Würziger Duft-Mix: Yves Saint Laurents Black Opium Nuit Blanche

Das Parfum Black Opium Nuit Blanche von Yves Saint Laurent ist ein Damenduft und seit 2016 erhältlich. Es ist die dritte Edition der Opium Black Serie und wurde für erwachsene, selbstbewusste Frauen entwickelt, die ihre Weiblichkeit verstehen und zu schätzen wissen. Der Name bedeutet übersetzt "Schwarzes Opium – schlaflose Nacht".

Black Opium Nuit Blanche hat einen süß-gourmandigen Duft orientalischer Herkunft. In der Kopfnote des Parfums findet sich mit Reisdampf eine sehr ungewöhnliche Nuance wieder. Mit der Herznote und der Orangenblüte bekommt der Duft einen Hauch von Frische und Glanz. Die Energie des schwarzen Kaffees in der Basisnote gibt dem Nuit Blanche Kraft und Impulsivität. Klarheit und doch Geheimnisvolles verleiht der weiße Moschus dem Parfum – und verleiht ihm damit eine besondere Harmonie.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

In der Gesamtheit versprüht Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche eine brillante Ladung an sinnlicher und doch kraftvoller Weiblichkeit. Die Inspiration für dieses Parfum stammt von dem gleichnamigen Kunstfestival "Nuit Blanche", das jährlich in Paris stattfindet. Dort treffen sich die ganze Nacht kreative Köpfe und lassen ihrer Fantasie freien Lauf – alles scheint im Bereich des Möglichen zu sein. Diese Originalität des Festivals wurde mit dem Duft aufgefangen.

aller Kunden bewerten
Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Ein sehr toller Duft der auch noch sehr lange anhält. Ich würde mir dieses Parfum wieder kaufen und kann es nur weiterempfehlen.

Yves Saint Laurent galt in der Modebranche als Revolutionär und Wunderkind

Das Parfum Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche wurde gemeinsam von vier Meister-Parfumeuren entwickelt. Dazu gehören Olivier Cresp, Marie Salamagne, Honorine Blanc und Nathalie Lorson. Sie arbeiten alle bei Firmenich und haben große Erfahrung im Kreieren von Düften.

Olivier Cresp wurde 1955 in Grasse geboren. Der Großteil seiner Familie war im Handel mit Parfumrohstoffen aktiv und auch er studierte in den Biddle Sawyer, USA, Roh- und Duftstoffe. Zurück in Frankreich arbeitete er zunächst für De Laire, bevor er zu Quest wechselte. Seit 1992 ist er bei Firmenich und war dort an der Entwicklung von einer Vielzahl an Düften beteiligt. Dazu gehören zum Beispiel Diesel Loverdose (2011) und Paco Rabanne Black XS (2005). Auch seine Schwester, Françoise Caron, arbeitet als Parfumeurin.

Marie Salamagne ist 1977 in Paris geboren - in dem Jahr, indem das erste Opium von Yves Saint Laurent veröffentlicht wurde. Als Kind zeichnete und malte sie leidenschaftlich und begann im fortgeschrittenen Alter auch Düfte als Farben zu sehen. Unter anderem auch deshalb besuchte sie die ISIPCA Parfumschule in Versaille, bevor sie ihre Arbeit bei Firmenich ausnahm. Einer ihrer bekanntesten Düft ist Kylie Minogue Music Box (2012).

Honorine Blanc wurde im Libanon geboren und ging im Alter von 16 Jahren nach Paris. In Versaille besuchte sie die ISIPCA Parfumschule und absolvierte im Anschluss ein Praktikum bei IFF. Angrenzend war sie bei Fragrance Resources angestellt bevor sie schließlich für Firmenich Düfte kreieren durfte - dort ist sie seit 2005. Neben Black Opium Nuit Blanche entwickelte sie unter anderen Lady Gaga Fame (2012).

Nathalie Lorson wurde in Grasse geboren und liebt das Experimentieren mit Duftnuancen. 1980 begann sie eine Ausbildung bei Roure Bertrand Dupont, wo auch ihr Vater als Chemiker arbeitete. Nach ihrer Ausbildung arbeitete sie für IFF und seit dem Jahr 2000 ist sie Parfumeurin bei Firmenich.

Flakon von Black Opium Nuit Blanche verkörpert rockiges Images von YSL

Der Flakon des Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche ist passend zum Motto der Nacht schwarz, wobei er im Licht leicht violett erscheint. Sowohl die violette Farbe als auch der Glitzerüberzug erinnern an eine Nacht voll Party und Glamour - an eine Nacht, die man zum Tag macht. Der Verschluss des Flakons ist in einem modernen Roségold gehalten. Der Flakon orientiert sich zudem an den Vorgängerdüften der Black Opium Serie.

Desweiteren ähnelt der Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche Flakon dem Flakon des Yves Saint Laurent Opium Parfums von 1977, welcher von Pierre Dinand in enger Zusammenarbeit mit Yves Saint Laurent designed wurde: Sowohl die Farbe, als auch der runde Glasausschnitt, der einen Blick durch den Flakon möglich macht, sind an die Flakonidee von 1977 angelehnt. Auf jenem Glasausschnitt ist der Name des Parfums, in diesem Fall "Black Opium Yves Saint Laurent", erfasst.

Supermodel Edie Campbell ist das Gesicht von Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche

Das Gesicht der Werbekampagne zu Yves Saint Laurent Black Opium Nuit Blanche ist wieder einmal Edie Campbell, die die Black Opium-Einstellung mustergültig verkörpert. Sie ist energiegeladen, rockig, sinnlich geheimnisvoll und charismatisch. Zu Beginn des Werbespots durchstreift Edie Campbell einen schattigen Korridor und hört dabei Musik mit ihrem Handy. Was hat sie für die Nacht noch geplant? Geht sie zurück zu der Party, von der sie gerade kommt oder zieht sie doch lieber weiter oder geht nach Hause?

Die Hauptrolle im Werbeclip zu Yves Saint Laurents Black Opium Nuit Blanche bekam das englische Model Eddie Campbell, 2016.

Doch dann: Black Opium Nuit Blanche. Nur wenige Tropfen verleihen ihr eine unerwartete Energie. Sie will die Nacht weiter erleben und kehrt zu der Party zurück. Ihre Freundinnen erwarten sie schon. Und auch ihr Verehrer. Edie Campbell tanzt hemmungslos auf der Tanzfläche, genießt die Musik und lässt ihren Sinnen freien Lauf. Die Nacht neigt sich jedoch dem Ende zu. Ihre Freundinnen erwarten, dass sie mit ihnen mitkommt – die Party verlässt. Doch auch ihr Verehrer möchte den Rest der Nacht mit ihr verbringen? Wie wird sie sich entscheiden? Für ihre Freundinnen oder den interessanten Mann? Edie Campbell entscheidet sich für ihre Freundinnen – und für die Freiheit.

Die drei Freundinnen beenden ihre Nacht über den Dächern der Stadt und genießen auf einem Hochhausdach die irreale Kulisse der Stadt im Auge der ersten Sonnenstrahlen. Dann verlässt Edie Campbell ihre beiden Freundinnen und geht von dannen. Was dann passiert, bleibt ihr Geheimnis. Black Opium Nuit Blanche wird eingeblendet und zusätzlich der Satz "The night isn't over yet..." – Die Nacht ist noch nicht vorbei...