Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.06.2019 04:00 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Die Reise auf der Seidenstraße

Der Duft Amouage Epic Woman stammt aus dem Jahr 2009 und überzeugt mit orientalischen und würzigen Tönen. Die feminine Kopfnote setzt sich aus würzigem Kreuzkümmel, süßem Zimt und rosa Pfeffer zusammen. Das Herz zeigt sich eher floral und weich mit edler Damaszener-Rose, feiner Rosengeranie, duftendem Jasmin und sanftem Tee. Die Basis von Amouage Epic Woman ist eine verführerische und betörende Kombination aus elegantem Amber, wertigem Guajakholz, anmutiger Iris, intensivem Moschus, kostbarem Oud, exotischem Patchouli, elegantem Sandelholz, cremiger Vanille und Weihrauch.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Amouage Epic Woman ist ein Duft, der eine wunderbare Geschichte erzählt. Er ist von der Reise über die Seidenstraße, die von China nach Arabien führt, inspiriert. Bereits am Anfang zeigt sich Amouage Epic Woman mit einer sehr würzigen Note, die jedoch voller Gegensätzlichkeiten ist. Weiter geht die Reise in ein aromatisches Herz, das sinnlich und verführerisch in den Fond des Dufts fließt. Dieser zeigt sich warm und weich und sorgt für den besonders langanhaltenden Charakter von Amouage Epic Woman. Der Duft hüllt seine Trägerin in einen wunderbaren Schleier, der sich fast wie edle Seide anfühlt. Geeignet ist der Duft für den Tag, wenn er sparsam aufgetragen wird. Abends kann er seine volle Wirkung entfalten und bleibt immer in unvergesslicher Erinnerung.

Drei Nasen für einen wunderbaren Duft

Die Parfümeure von Amouage Epic Woman sind Cécile Zarokian, Daniel Maurel und Angéline Leporini.
Cécile Zarokian wurde an der ISIPCA Parfumschule ausgebildet. Danach arbeitete sie vier Jahre bei Robertet, zuerst in Grasse und später in Paris. Sie befand sich noch in der Auszubildung, als sie ihren ersten Duft, Amouage Epic Woman, gemeinsam mit Daniel Maurel und Angéline Leporini erschuf. 2011 entschied sie sich dazu, mit CECILE ZAROKIAN SARL ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Das Labor befindet sich in Paris, damit sie, wann immer es erforderlich ist, als unabhängige Parfümeurin tätig sein kann. So hat sie bereits um die 70 Düfte für verschiedene Marken kreiert, die Nischendüfte anbieten, zum Beispiel für Jovoy Paris, MDCI, Xerjoff, Laboratorio Olfattivo, Jacques Fath und Masque Fragranze. Die gesamte Chateau de Versailles-Duftkerzen-Kollektion hat sie ebenfalls erschaffen.
Der zweite im Bunde ist Daniel Maurel. Er arbeitet als Seniorparfümeur bei Robertet. In den mehr als zwanzig Jahren, in denen er bereits als Parfümeur tätig ist, hat er verschiedene Parfümeure der nächsten Generation ausgebildet, zum Beispiel Cécile Zarokian. Er ist außerdem für verschiedene Düfte bekannter Marken verantwortlich, zum Beispiel für Shu Uemura.
Bevor sie Parfümeurin wurde, studierte Angéline Leporini an der Fakultät für Physik in Nancy. Nachdem sie ihr Studium beendet hatte, absolvierte sie eine Ausbildung an der ISIPCA Parfumschule in Versailles. Nachdem sie dort fertig war, wurde sie zur Auszubildenden eines Seniorparfümeurs bei Robertet. Dort arbeitete sie für zwölf Jahre, ehe sie zu Eurofragrance wechselte. Neben Amouage Epic Woman hat sie unter anderem Casamorati - Fiore d'Ulivo von XerJoff kreiert.

Wie ein Jadeit

Der Flakon von Amouage Epic Woman ist rechteckig geformt und vollständig in der Farbe Grün gehalten, eine Inspiration des Jadeits. Dieses Mineral wird in der orientalischen Welt wegen seiner magischen Kräfte verehrt.
Mittig auf dem Flakon befindet sich das hauseigene Emblem von Amouage, das wie eine Sonne wirkt und positive Energie versprüht. Darunter ist der Name des Herstellers aufgedruckt. Der Verschluss des Flakons von Amouage Epic Woman ist ein wahres Kunstwerk. Er ist aufgebaut, wie die Dachkuppel einer Moschee. In der Farbe Gold bildet er einen schönen und harmonischen Kontrast zum Flakon selbst. Der untere Bereich des Verschlusses ist glatt. Darauf befindet sich der Name des Duftes in zierlichen Buchstaben. Oben an der Spitze des Verschlusses ist ein grüner Edelstein eingelassen, der den Flakon krönt.
Wie alle anderen Flakons von Amouage wirkt auch der von Amouage Epic Woman sehr edel und kostbar. Das gesamte Erscheinungsbild ist perfekt aufeinander abgestimmt. Wer ihn als Accessoire verwenden möchte, verleiht seinem Bad oder anderen Räumlichkeiten mehr Tiefe und Atmosphäre.

Ein epischer Spot

Zu Beginn des Werbespots von Amouage Epic Woman ist ein Gewässer zu sehen, das von Felsen eingerahmt ist. Dann erblickt der Zuschauer das Gesicht einer jungen Frau. Die nächste Einstellung folgt und man sieht, dass die Dame komplett in Schwarz gekleidet ist und sich direkt am Ufer des Gewässers befindet. Anschließend klettert sie mit behandschuhten Händen einen Felsen hinauf. Als sie oben angekommen ist, ändert sich die Einstellung wieder und die Dame befindet sich auf einem weißen Pferd, auf dem sie ihren Weg zurücklegt. Doch in der nächsten Sequenz geht sie zu Fuß. Zwischenzeitlich knickt das Pferd mit den Vorderbeinen ein, sein rechtes Auge wird in Großaufnahme gezeigt. In der nächsten Einstellung sind die Schatten der Frau und des Pferdes zu sehen. Sie führt es an und geht voraus. Später schaut sie sich kurz zuversichtlich um und sitzt dann wieder auf dem Rücken des Pferdes.
Weiter geht ihre Reise, bis eine Burg zu sehen ist. Dort läuft die Frau eine Treppe hinauf, bis sie auf einer Plattform ist. Sie möchte zum Licht, das aus unerklärlichen Gründen an die Wand geworfen wird. Sie beobachtet es weiter und folgt ihm in ein Gewölbe. Anschließend befindet sie sich wieder am ursprünglichen Ort. Es ist zu sehen, dass sie einen Kopfschmuck aus weißen Perlen und grünen Edelsteinen trägt. Sie steht auf der Spitze eines Felsens und blickt hinab. Hinter ihr befinden sich sechs Spiegel, in denen sie überall zu sehen ist. Dann kniet sie wieder auf einem Felsen, den Kopfschmuck trägt sie nicht mehr. Abschließend werden die Flakons der Damen- und Herrendüfte präsentiert.