Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis  ·  2 100g Grundpreis = € 23,33  ·  3 100ml Grundpreis = € 42,-  ·  4 100ml Grundpreis = € 27,66

Eine blumig-frische Komposition: Amouage Honour Woman

Der Duft Amouage Honour Woman ist blumig und frisch zugleich. Er startet seine Komposition mit einer Kopfnote aus würzigem Koriander, scharfem Pfeffer und fruchtigem Rhabarber. Sein Herz zeigt sich mit duftender Gardenie, frischer Gartennelke, feinem Jasmin, zarten Maiglöckchen und Tuberose von einer sehr floralen Seite. Die Basis ist eine warme und sinnliche Kombination aus Amber, kostbarem Leder, elegantem Vetiver, Weihrauch und Opoponax. Aufgrund dieser hochwertigen Ingredienzien handelt es sich bei Amouage Honour Woman um einen luxuriösen Duft, der seine Trägerin mit einem Hauch aus duftenden Essenzen hüllt. Jede Frau, die ihn trägt, wirkt sinnlich und romantisch, aber auch verführerisch und selbstbewusst. Amouage Honour Woman kann sowohl tagsüber als auch abends getragen werden und versprüht die Aura einer frischen Frühlingswiese mit vielen bunten Blumen. Gleichzeitig steht der Duft aber auch für die tragisch endende Geschichte der Madame Butterfly, die auch die Werbekampagne inspirierte. Das Bouquet der weißen Blüten ist sehr facettenreich, während mit dem Duft auch Treue und Gefahr oder eine geheime Liebe verbunden werden. Amouage Honour Woman besitzt ein reines und unschuldiges Herz. Wer sich für diesen Duft entscheidet, ist voller Liebe und Mitgefühl und hat ein großes Herz für seine Mitmenschen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Zwei erfahrene Nasen für einen einzigartigen Duft

Für die Komposition von Amouage Honour Woman zeigten sich die Parfümeure Alexandra Carlin und Violaine Collas verantwortlich.
Alexandra Carlin ist eine französische Parfümeurin, die ihre Ausbildung bei Symrise absolviert hat und seit 2011 fester Bestandteil des Kosmetik- und Duftherstellers ist. Sie hat bereits mit vielen renommierten und bekannten Marken weltweit zusammengearbeitet. Dazu gehören unter anderem Amouage, Victoria's Secret und Ferrari. Zu ihren bekanntesten Düften zählen Givenchy Immortelle Tribal, Oriflame M by Marcel Marongiu, Victoria's Secret und Iceberg Iceberg White. Darüber hinaus war die Parfümeurin immer schon von der Kraft der Worte fasziniert und fühlte sich zur Literatur hingezogen. Die Inspiration für ihre Düfte erhält sie oft durch die Atmosphäre oder Orte in Büchern, die sie in ihren Kompositionen übersetzen möchte. Sie mag es, sich durch Bewegungen auszudrücken, vor allem durch Pferde reiten und indischen Tanz. Für sie ist Parfum eine Art, Geschichten zu erzählen, seit sie 18 Jahre alt war. Alexandra Carlin sagte, dass ursprüngliche und natürliche Materialien sehr reich an Gefühlen und Sinnen sind. Einige ätherische Öle bewegen sie sogar zutiefst. Diese erforscht sie unermüdlich, um sie perfekt zu verstehen, damit sie sie eines Tages beherrschen und in ihre Düfte integrieren kann.
Violaine Collas, die zweite "Nase" hinter Amouage Honour Woman, ist eine französische Senior-Parfümeurin und arbeitet aktuell bei MANE, zuvor war sie zwölf Jahre für Symrise tätig. Zu den Düften, die sie kreiert hat, gehört nicht nur Amouage Honour Woman, sondern auch Etat Libre's Dangerous Complicity. Den Duft 24 Old Bond Street hat sie ebenfalls aus Rose, Wacholder, schwarzem Tee und Whiskey kreiert, der sehr selbstbewusst und elegant wirkt.

Klassisches Design: Der Flakon von Amouage Honour Woman

Der Flakon von Amouage Honour Woman ist weiß und besitzt eine rechteckige Form, die jedoch an den Ecken weich abgerundet ist. In der Mitte des Flakons befindet sich das goldene Emblem des Herstellers, das an eine Sonne erinnert. Darunter befindet sich ebenfalls in goldenen Buchstaben der Name des Herstellers. Die Kombination Weiß und Gold verleiht dem Flakon eine schlichte und reine Eleganz. Der Verschluss ist ebenfalls goldfarben. Er ist halbrund und ist der Kuppel einer Moschee nachempfunden. Am unteren Teil des Verschlusses ist der Name des Parfums (Honour, dt. Ehre) eingraviert. Das gesamte Erscheinungsbild des Flakons von Amouage Honour Woman drückt kostbare Eigenschaften wie Edelmut und eine nicht enden wollende Liebe aus. Wer nicht nur den Duft, sondern auch die Farben Weiß und Gold mag, findet in diesem Flakon ein kostbares und edles Accessoire für das Bad, das sich auch im Schlafzimmer oder auf einer Kommode sehr positiv auswirkt und das Ambiente anhebt.

Eine Hommage an Madame Butterfly: Die Werbekampagne zu Amouage Honour Woman

Der Werbespot für Amouage Honour Woman ist von der der legendären Oper "Madame Butterfly" inspiriert. Dargestellt wird der erwachsene Sohn der tragischen Heldin, der sich seiner Mutter erinnert. Am Anfang ist eine junge Japanerin in einem weißen Kleid mit grauem Tüllrock zu sehen. Sie wirkt nachdenklich und traurig. Anschließend wird ein junger Mann in einem Anzug dargestellt, der ebenfalls traurig aus dem Fenster schaut. Er nimmt einige weiße Perlen in die Hände, die auf der Fensterbank neben einer weißen Feder lagen.
Die Einstellung ändert sich und der Zuschauer kann erkennen, dass der Mann sich in einem leeren Raum befindet, während er mit den Perlen spielt. Danach ist zu sehen, wie die Frau aus einem Raum tritt und durch das nächste Zimmer läuft. Dann sitzt sie auf einem Stuhl und hat ein Buch in der Hand. Sie blättert die Seiten um, als sich die Kamera langsam zum Boden richtet. Dort liegen ebenfalls einige weiße Perlen. Wieder ist der Mann zu sehen, der nun ein Stück Stoff in seiner Hand hält. Er rinnt durch seine Finger und fällt zu Boden. Die Frau ist weiter mit dem Buch beschäftigt. Vor ihr auf dem Boden scheinen die Perlen nun auf eine unnatürliche Größe herangewachsen zu sein. Sie schließt das Buch und schießt die Perlen, die nun zu Luftballons geworden sind, mit den Füßen zur Seite. Dann geht sie eine Treppe hinauf und schaut auf den unteren Raum. Sie läuft weiter, dabei fällt das Stück Stoff, das der Mann in den Händen hielt, hinunter. Wieder ist der Mann zu sehen, der einen Brief auf einer Schreibmaschine schreibt, während die Frau eine Schere in der Hand hält und seinen Brief in dem Raum liest, in dem er sich zuvor befand. Sie zerschneidet ihn. Abschließend wird der Flakon eingeblendet, bevor das Bild weiß wird und das Wort "Honour" (Ehre) erscheint.