Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.03.2019 03:55 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 24,33

Amouage Reflection Man: Blumig und doch maskulin

Der Duft Amouage Reflection Man ist maskulin und doch auf eine gewisse Weise blumig und süß. Er überzeugt durch seine überdurchschnittliche Haltbarkeit und ist seit dem Jahr 2007 erhältlich.
Seine Kopfnote startet im Auftakt mit würzigem Rosmarin, anregendem Bitterorangenblatt und rotem Pfeffer. Das Herz von Amouage Reflection Man ist im Gegensatz dazu um einiges floraler. Zarte Iris, duftender Jasmin und feines Neroli gehen eine Symbiose miteinander ein. In der Basis vereinen sich intensives Patschuli, kostbares Sandelholz, elegantes Vetiver und edles Zedernholz. Sie schenkt Amouage Reflection Man den langanhaltenden Charakter, der sich immer wieder sinnlich in Erinnerung bringt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Aufgrund seiner verschiedenen Eigenschaften eignet sich der Duft Amouage Reflection Man ideal für den Mann, der zwar selbstbewusst durch das Leben geht, doch seine romantische Seite bewahrt hat. Er betont seinen männlichen Charakter auf eindrucksvolle Art und setzt seine Vorzüge perfekt in Szene. Amouage Reflection Man zeigt sich außerdem sehr abwechslungsreich und überraschend. Auch diese Eigenschaften übernimmt sein Träger gerne. Er ist spontan, witzig und verströmt eine sehr maskuline Aura. Das verleiht ihm Attraktivität, die er jeden Tag aufs Neue ausstrahlt. Amouage Reflection Man eignet sich ideal für den Tag, aber auch für den Abend.

Drei Generationen von Parfümeuren

Der Parfümeur von Amouage Reflection Man ist Lucas Sieuzac. Er ist in seiner Familie bereits in der dritten Generation in diesem Beruf tätig und erfolgreich. Er wechselte im Jahr 1998 von Florasynth zu Symrise. Dort erschuf er verschiedene Düfte für Carolina Herrera, Burberry und Amouage. Für seine hervorragenden Kreationen erhielt er 2004 den Rising Star Award, der ihm von der Fashion Group International verliehen wurde.
Der Parfümeur ist neugierig, positiv und widmet sich seinem Beruf mit Hingabe. Er stammt aus Südfrankreich und begann seine Karriere als Parfümeur 1994. Damals erkannte er, dass es im Leben die größte Errungenschaft ist, Schönheit zu schaffen, indem die Sinne inspiriert werden.
Lucas Sieuzac folgt einem eigenen, sehr kreativen Weg. Er sagt selbst, dass es zwar wie ein Klischee klingt, doch für ihn sind Düfte eine Einladung, mit ihnen auf die Reise zu gehen. Düfte lassen sich mit ihren Emotionen mit unzähligen verschiedenen Menschen teilen. Diese verbinden persönliche Erinnerungen mit seinen Düften, die ebenfalls vollkommen unterschiedlicher Art sind.
Lucas Sieuzac war auch in den USA tätig. Dort arbeitete 2015 mit dem Team von Cosmo International Fragrances zusammen und arbeitete dort als Senior-Parfümeur. Er kreierte nicht nur den Duft Amouage Reflection Man für das Unternehmen, sondern war auch der Parfümeur der Düfte Amouage Ciel, Amouage Silver Crystal und Amouage Jubilation.
Des Weiteren hat er für Chopard die Düfte Noble Vetiver und Noble Cedar, für Davidoff The Game und The Game Intens, für Emporio Armani Night for Her, für Givenchy Lovely Prism, für Lancôme Hypnose Homme Cologne und für Reminiscence Jammin Vibration erschaffen.

Amouage Reflection Man: Ein klassisch schöner Flakon

Der Flakon von Amouage Reflection Man ähnelt denen der anderen männlichen Düfte. Er ist rechteckig, wirkt sehr dezent und zurückhaltend. Doch gerade das verleiht ihm ein sehr elegantes und gediegenes Erscheinungsbild. Er ist transparent, sodass jederzeit ein Blick auf den kostbaren und luxuriösen Inhalt möglich ist. In der Mitte des Flakons von Amouage Reflection Man befindet sich das Emblem des Herstellers, weiter unten ist der Name des Herstellers zu sehen. Geht der Blick am Flakon hinauf, fällt er auf den edlen Verschluss. Am unteren Rand ist der Name des Dufts zu lesen. Weiter oben ist er zunächst schmal und läuft dann zu einer halbrunden Linie aus. Der Verschluss ist silberfarben und in der Mitte mit einem violetten Stein ausgestattet.
Die gesamte Optik des Flakons von Amouage Reflection Man ist zwar schlicht, dennoch wirkt er sehr hochwertig und strahlt eine klassische Schönheit aus. Aufgrund dieser Aspekte ist er das ideale Accessoire für männliche Bäder, die in klassischer Eleganz eingerichtet sind.

Omanische Parfumtradition: Amouage

Das Unternehmen Amouage wurde 1983 gegründet. Die Fabrik, in der die Düfte produziert werden, befindet sich in Sib, einer Stadt, die in der Nähe der omanischen Hauptstadt Muskat liegt. Dort erhalten alle Düfte, die verkauft werden, manuell noch den letzten Schliff.
In Muskat selbst besitzt Amouage einige Geschäfte. Darüber hinaus gibt es noch in mehr als 28 Ländern weltweit Geschäfte, in denen die Düfte verkauft werden. Diese werden jedoch sehr streng ausgewählt. Dabei handelt es sich um Department Stores und Parfumerien, zum Beispiel bei Bergdorf Goodman in New York oder bei Harrods in London.
Bei den Düften von Amouage handelt es sich um die einzigen, nicht europäischen, amerikanischen oder japanischen Produkte, die den Titel "Star-Produkt" des Jahres erhalten haben. Verliehen wird diese Auszeichnung jedes Jahr in Cannes und ist als Oscar für Luxusgüter zu verstehen. Alle Marken, die jemals diesen Preis erhalten haben, befinden sich unter den Top Ten der Branche.
Viele Berühmtheiten, Aristokraten und Königshäuser sind Stammkunden bei Amouage. Ausländische Staatsoberhäupter und Würdenträger erhalten Produkte von Amouage als Gastgeschenk des Königshauses. Deshalb werden die Düfte auch als Geschenk der Könige bezeichnet.
Amouage ist stolz, die arabische Parfumtradition zurückgeholt zu haben. Da die Düfte eine Kombination aus arabischen Technologien, Überlieferungen und Rohstoffen mit modernen französischen Kenntnissen sind, kann Amouage mit ihnen neue Maßstäbe setzen und wichtige Neuerungen anbieten. Ebenso hochwertig sind auch die Flakons aus dem Hause Amouage. Sie spiegeln ebenfalls traditionelle arabische Werte wider. Bei so viel Klasse hat es das omanische Parfumhaus auch nicht nötig, für jeden neuen Duft einen Werbespot zu produzieren. So verzichtete Amouage auch bei Reflection Man auf einen solchen.